Entdecken

Stadtkirche Bückeburg

Stadtkirche Bückeburg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
55 von 62 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Angelina Kuhlmann

    2015 hat die Stadtkirche ihren 400. Geburtstag gefeiert. Erbaut wurde sie zwischen 1611 und 1615. Bis heute wurde sie mehrmals umgestaltet. Sie ist eine der Pilgerstationen auf dem Sigwardsweg. Weitere Infos unter: stadtkirchengemeinde-bueckeburg.de.

    • 12. April 2021

  • Maren 🐗🦌

    Es lohnt sich auch mal reinzuschauen

    • 3. Februar 2021

  • Danny & Kalle

    Als Graf Ernst zu Holstein-Schaumburg Bückeburg zu seiner Residenz erhob, ließ er im Stile der Spätrenaissance die Stadtkirche erbauen.
    Es finden sich einige italienische Stilelemente in der Fassade wieder.
    Die evangelische Stadtkirche in Bückeburg, die in den Jahren 1611 bis 1615 unter der Herrschaft des Grafen Ernst erbaut wurde, gehört zu den schönsten und bedeutendsten Kirchen des frühen Barock.
    Unsere schöne Stadtkirche bietet Besuchern die Möglichkeit, an folgenden Tagen besichtigt zu werden:

    vom 15. Oktober bis 14. April ist die Kirche am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet,
    vom 15. April bis 14. Oktober ist die Kirche Dienstag bis Freitag vormittags von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr und Dienstag bis Sonntag nachmittags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.
    stadtkirchengemeinde-bueckeburg.de

    • 21. März 2018

  • 🚴‍♂️ Teuto Radler Stukenbrock 🚴‍♂️

    Die Schlosskapelle Bückeburg ist die Kapelle des Schlosses Bückeburg in Bückeburg im Landkreis Schaumburg. Sie ist Teil des historischen Schlossgebäudes und fand im Jahr 1396 erstmals urkundliche Erwähnung. Bei allen Umbauten und Umgestaltungen blieb sie an derselben Stelle. Ihre heutige überreiche Ausstattung im Stil des Manierismus erhielt sie im ersten Viertel des 17. Jahrhunderts. Gottesdienstlich wird sie von der evangelisch-reformierten Gemeinde Bückeburg-Stadthagen genutzt.

    Die Wandflächen sind vollständig mit biblischen Szenen und mit Ornamentwerk ausgemalt, darunter ein Passionszyklus in den Fensternischen. Der Altar ist ein von zwei Engeln getragener Tisch. Zentral hinter ihm, über einer mit korinthischen Säulen gegliederten Nischenreihe, befindet sich, ihrer reformatorischen Bedeutung entsprechend, die breite, aus Holz geschnitzte und vergoldete Kanzel mit den Reliefs Verkündigung an Maria, Anbetung des Jesuskindes und Kreuzigung Christi. An der gegenüberliegenden Wand ist die ebenfalls reich geschnitzte und vergoldete Fürstenloge, unter ihr ein großformatiges Gemälde Das Jüngste Gericht. Vor den Altarstufen sind unter dem Fußboden die Herzen einiger Angehöriger des Fürstenhauses bestattet; die Körper ruhen im Mausoleum Stadthagen bzw. im Mausoleum Bückeburg.

    Quelle: Wikipedia

    • 25. März 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Stadtkirche Bückeburg

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Bückeburg, Schaumburg, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bückeburg

Entdecken

Stadtkirche Bückeburg