Berggasthaus Äscher

Wander-Highlight

Empfohlen von 211 von 219 Wanderern

Das Berggasthaus Äscher schmiegt sich in etwa 1.587 Meter Höhe an die Felswand der Ebenalp im Alpstein. Es wurde 1884 im Kanton Appenzell erbaut und gehört zu den ältesten Berggasthäusern der Schweiz.

Auf dem Weg vom Wildkirchli zum Berggasthaus steht die Zweisiedlerhütte. Sie verfügt über ein Doppelbett, einen Stuhl und einen Klapptisch. Hier kannst du alleine oder zu zweit übernachten. Die Toiletten befinden sich im Gasthaus. Stand 2019: Zur Zeit ist eine Übernachtung im Berggasthaus Äscher nicht möglich. Am besten überprüfst du die Verfügbarkeit vorab auf der Webseite oder per Telefon.

Aus lokalen Spezialitäten und Traditionen kreieren die Betreiber des Berggasthauses zum Teil etwas Neues. Dabei greifen sie auf regionale Produkte zurück, zum Beispiel zaubern sie aus Ribelmais aus dem Rheintal Bremata.

Du erreichst das Berggasthaus Äscher über zwei Wege, die beide in Wasserauen starten. Von dort kannst du mit der Ebenalpbahn bis zur Bergstation fahren. Dann läufst du durch die Wildkirchlihöhlen und bist in etwa 15 Minuten bei dem Haus. Die zweite Strecke führt dich vom Bahnhof in Wasserauen über den Seealpsee in etwa zweieinhalb Stunden hinauf.

Rund um das Berggasthaus Äscher erwarten dich einige Erlebnisse. Die drei Höhlen des Wildkirchli gehören zu den höchstgelegenen prähistorischen Stätten Westeuropas. Sie versprühen eine mystische Atmosphäre und dienten im 17. bis 19. Jahrhundert zum Teil Eremiten als Behausung. Hier wurden auch Steinwerkzeuge und Knochen von Bären gefunden.

Neben dem Berggasthaus führt dich ein Felsenweg auf die Ebenalp (1.644 Meter) hinauf. Nach dem Aufstieg erwartet dich eine beeindruckende Aussicht mit zahlreichen Felsformationen. Du kannst dich genauso gut wieder hinab begeben, den Seealpsee umrunden und dort die Landschaft genießen.

Tipps

  • TH❂MAS

    Sensationeller Bergasthof mitten in den Stein des Alpsteingebirges hineingemeisselt - muss man gesehen haben. Empfehlenswert ist auch der Weg weiter zur Kapelle "Wildkirchli" und dann gerade durch den Berg durch hoch zur Ebenalp: Hier findet man ein Panorama das seines Gleichen sucht.

    • 28. Juni 2015

  • Stefan Niederbacher

    Sehr leckere Rösti gibt es auch noch

    • 1. Oktober 2017

  • Stefan Niederbacher

    Zum einen ist auf diesem Weg das weltberühmte Wildkirchli, zum anderen kann man hier sehr gut essen. Besonders zu empfehlen ist sicher die Rösti.

    • 1. Oktober 2017

  • SilG

    Sehr schwer aber auch sehr schön. Der Aescher und Seealpsee sind wirklich was besonderes. Bitte nicht mit Kindern machen. Der Abstieg vom Aescher ist für Kinder Leinenpflicht.

    • 8. Juni 2019

  • Willi Martin

    Sehr schöne Wirtschaft - meistens leider voll. Viele viele Leute am Sonntag.

    • 30. August 2015

  • Michael

    Hier gibt es Weltklasse Rösti in verschiedenen Variationen.

    • 30. August 2016

  • Kay

    Einfach nur schön. Wer in der Nähe ist sollte diese Tour nicht entgehen lassen. Ich persönlich war sehr begeistert.

    • 29. November 2017

  • Halka

    Unbeschreiblich, das Essen und die Aussicht

    • 5. Juni 2018

  • Petra

    Absolut sehenswert

    • 16. Juni 2018

  • Rosa Büsel

    Der Abstieg vom Aescher zum Seealpsee ist sehr sehr steil !! Auch die Wanderung vom Seealpsee nach Wasserauen ist ziemlich anstrengend - wieder sehr steiler Weg abwärts.

    • 23. August 2018

  • Patrick

    Das Haus lehnt sich kühn an die Felswand.
    Vor allem aber wegen der feinen Rösti ist der Äscher eine Rast wert

    • 10. September 2018

  • Kay

    Urige, einzigartige Lokalität mit sehr netter Bedienung.

    • 5. November 2018

  • Delli🚶‍♂️1951🚵

    Unter neuer Pächter-Führung macht die Beiz einen sehr guten Eindruck.

    • 7. Juni 2019

  • Delli🚶‍♂️1951🚵

    Das Gasthaus unter neuer Leitung macht mir einen guten Eindruck.

    • 9. Juni 2019

  • Steffen

    Sehr sehr schön aber überlaufen mit Touristen.

    • 9. Juni 2019

  • Albert

    Eine fantastische Wanderung. Auf die Seilbahn kann verzichtet werden.
    Unbedingt den Käse von den Almen probieren.
    Picknick Mitnehmen.

    • 9. Juni 2019

  • Thomas

    Rösti gibt es seit dem neuen Pächter nicht mehr. (2019)

    • 16. Juli 2019

  • Nicole L.

    Übernachten ist im Aescher nicht mehr möglich.

    • 4. September 2018

  • Andrea

    man muss es einfach einmal erlebt haben

    • 30. Juli 2019

  • Hans-Ulrich (Ueli)

    Immer ein lohnenswertes Ausflugsziel. Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

    • 1. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Berggasthaus Äscher

Ort: Schwende, Appenzell Innerrhoden, Ostschweiz, Schweiz

Informationen

  • Höhe1 430 m
  • Öffnungszeiten

    1. Mai-30. November (je nach Wetterlage)

Kontakt

Gut zu wissen

  • Übernachtung
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schwende