Entdecken

Marine-Ehrenmal in Laboe

Marine-Ehrenmal in Laboe

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
110 von 126 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Xray2307

    U 995 ist ein im Zweiten Weltkrieg eingesetztes deutsches U-Boot vom Typ VII C/41 der damaligen Kriegsmarine. Es wurde im September 1943 in Dienst gestellt und absolvierte neun Feindfahrten. Nach Kriegsende ging U 995 als Test- und Ausbildungsboot KNM Kaura in den Besitz der norwegischen Marine über. 1965 erfolgte die Rückgabe an Deutschland, am 2. Oktober 1971 die offizielle Übergabe, und seit dem 13. März 1972 liegt das U-Boot als Museumsschiff am Fuße des Marine-Ehrenmals in Laboe. Betreiber des Technischen Museums U 995 ist der Deutsche Marinebund, nach dessen Angaben das U-Boot jährlich von rund 350.000 Menschen besucht wird. Ein gut erhaltenes U-Boot, das am Strand gegenüber des Marineehrenmals Laboe liegt und besichtigt werden kann. Wer sich mal in die Mannschaft versetzen und in "Das Boot" zu beamen will Fantasie und Interesse an historischer Technik hat, der ist hier genau richtig. Unbedingt die Kombikarte und damit auch das Marineehrenmal besichtigen.

    • 22. Mai 2017

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Das Marineehrenmal hat auch einen Fahrstuhl, nur für alle, die sich vom Aufstieg abschrecken lassen. Wer nicht oben war hat etwas verpasst.

    • 14. August 2018

  • Xray2307

    Das Marine-Ehrenmal Laboe ist als Gedenkstätte für die im Ersten Weltkrieg gefallenen deutschen Marinesoldaten errichtet worden, später kamen Daten der im Zweiten Weltkrieg gefallenen Seeleute hinzu. Seit der Übernahme durch den Deutschen Marinebund am 30. Mai 1954 erinnert es auch an die auf den Meeren gebliebenen Seeleute aller Nationen. Sehenwert auch das U 995, das gegenüber besichtigt werden kann.

    • 22. Mai 2017

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Einen interessanten Beitrag zum U-Boot U 995 findet ihr unter laboe.de/u-995.html

    • 1. Oktober 2018

  • Mklaus

    Wer einem Blick auf das ganze Boot U 995 erhaschen will, sollte den Aufstieg auf den Turm im Marineehrenmal nicht scheuen. Es lohnt sich. Außerdem hat man einen herrlichen Blick über die Umgebung.

    • 18. April 2018

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Der weithin sichtbare Turm ist 85 Meter hoch. Er kann über 341 Stufen erklommen werden oder man nutzt einfach einen der beiden Aufzüge.

    • 1. Oktober 2018

  • 1Marianne-Fritz PWV On Tour

    Das U-Boot hat riesige Ausmaße und ist eine Koloss aus Stahl.

    • 29. August 2019

  • __🚴__ Olaf

    Einmal durchlaufen und man kann mitreden.

    • 25. September 2019

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Ein Paradies für alle Wasserportler, die "Wind" brauchen.

    • 1. Oktober 2018

  • Rüdiger

    Das Highlight gibt es jetzt 4x als Wanderer.

    • 14. Juli 2019

  • 1Marianne-Fritz PWV On Tour

    Das U-Boot hat riesige Ausmaße und ist ein Koloss aus Stahl.

    • 2. August 2019

  • 1Marianne-Fritz PWV On Tour

    Die Gedenkstätte der gefallenen Marinesoldaten ist weltbekannt.

    • 29. August 2019

  • 1Marianne-Fritz PWV On Tour

    Der Strand ist direkt hinter dem U-Boot und sauber...

    • 29. August 2019

  • __🚴__ Olaf

    Seit nunmehr 48 Jahren steht das U-Boot nun an dieser Stelle. Wer noch nie drin war, sollte es zumindest einmal tun.

    • 25. September 2019

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Am U Boot sollte man nicht nur vorbeigehen. Ein Blick ins Innere macht deutlich, auf welch engen Raum die Besatzung über Wochen lebte. Das ist schon beeindruckend.

    • 7. Oktober 2018

  • codo786

    Der Eintritt für Erwachsene beträgt als Kombi-Karte (U-Boot und Ehrenmal) 10 EUR pro Person. (Stand: März 2020)

    • 22. März 2020

  • Frieder

    Das 1943 in Dienst gestellt U-Boot ist ein Touristen-Highlight. Nach dem 2. Weltkrieg wurde es von der norwegischen Marine bis 1965 als Schulboot eingesetzt. Jetzt hat es als Technisches Museum ein würdigen Platz gefunden, an dem man anschauliche das Innenleben eines U-Boots erkunden kann.

    • 20. September 2020

  • eyekon

    Imposanter Ort mit historisch wertvollen Informationen

    • 4. Juli 2020

  • "Sollingschreck"

    immer einen Besuch wert, eine Besichtigung ist sehr interessant

    • 10. September 2020

  • Frieder

    Das 1943 in Dienst gestellt U-Boot ist ein Touristen-Highlight. Nach dem 2. Weltkrieg wurde es von der norwegischen Marine bis 1965 als Schulboot eingesetzt. Jetzt hat es als Technisches Museum ein würdigen Platz gefunden, an dem man anschauliche das Innenleben eines U-Boots erkunden kann.

    • 20. September 2020

  • Nordhesse

    Ein Ehrenmal mit historischen und denkwürdigem Bezug. Ein lohnenswerter Besuch, mit interessanten Schauobjekten und Gedenkstätte, die einem auch die Schrecken des Krieges in Erinnerung ruft.
    Ein großflächiges Arreal, mit Aussichtsturm, Gedenkstätte, Info-Räumen und der Möglichkeit gegenüber des Ehrenmal das dort an Land ausgestellte U-Boot 995 zu besichtigen.

    • 13. Juli 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Marine-Ehrenmal in Laboe

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Laboe, Plön, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Laboe

Entdecken

Marine-Ehrenmal in Laboe