Das Altpörtel in Speyer

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 197 von 218 Fahrradfahrern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Das Altpörtel war das westliche Stadttor in der Stadtmauer von Speyer. Wie durch ein Wunder entging das Altpörtel den Verwüstungen im Pfälzischen Erbfolgekrieg. Heute kannst du im Stadttor bis zu obersten Etage aufsteigen und von oben den Ausblick auf Speyer und den Dom genießen.

    • 29. Oktober 2018

  • Marianne PWV

    Das Altpörtel war das westliche Stadttor Speyers und Teil der mittelalterlichen Befestigung, zu der 68 Mauer- und Tortürme gehörten. Es bildet gegenüber dem Dom den Abschluss der Maximilianstraße.
    1230 begann man mit dem Bau, dem 300 Jahre später das oberste Turmgeschoss mit der spätgotischen Maßwerkbrüstung und den Arkadenbögen der Galerie hinzugefügt wurde. Das steile Dach mit der Laterne stammt aus dem Jahr 1708. Mit 55 Metern ist es eines der höchsten und bedeutendsten Stadttore Deutschlands. Reich gegliedert präsentiert sich die der Stadt zugewandte Seite, die Schießscharten der Westseite weisen auf die Verteidigungsfunktion des Turmes hin.
    Auf der nördlichen Seite der Altpörteldurchfahrt ist eine eiserne Klammer angebracht. Sie stellt das Speyerer Normalmaß dar, den 28 cm hohen, sogenannten Speyerer Normalschuh, der für jeden Handeltreibenden in Speyer das Maß aller Dinge war. Aufgrund glücklicher Umstände überstand der Turm die Stadtzerstörung 1689 und blieb so als einer der wenigen Überreste der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten. Der Name Altpörtel gibt Rätsel auf, die Ableitung vom lateinischen alta porta = hohes Tor lässt sich nirgends belegen.
    An der Ost- und Westseite des Altpörtels sind je zwei Zifferblätter der Turmuhr angebracht. Die Zeiger auf den großen Zifferblättern zeigen die Stunde an, die Zeiger auf den kleinen Zifferblättern die Viertelstunden. Früher war die Stunde die wichtigste Zeitangabe. Deshalb sind die Zifferblätter, die die vollen Stunden anzeigen, erheblich größer als die Zifferblätter, die "nur" die Viertelstunden anzeigen. Darüber hinaus ist das Stundenzifferblatt an der Außenseite größer, damit Reisende schon aus der Ferne die Uhrzeit erkennen konnten.
    Machen Sie sich die Mühe und besteigen Sie den Turm (herrlicher Rundblick über die Stadt!). Quelle: speyer.de/sv_speyer/de/Tourismus/Sehensw%C3%BCrdigkeiten/Altp%C3%B6rtel

    • 29. Mai 2017

  • Jochen

    Schönes Stadtor. Begrenzt die Fussgängerzone.

    • 20. August 2017

  • 🅰️ndreas

    Es lohnt sich wirklich ein Besuch der Altstadt

    • 12. September 2018

  • Mull

    Speyer ist sehr vielseitig - für jeden etwas dabei

    • 20. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Das Altpörtel in Speyer

Ort: Kurpfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kurpfalz