Am Sylvensteinspeicher

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 89 von 92 Mountainbikern

Tipps

  • Andreas

    Mit Glück kann man die Grundmauern eines Dorfes sehen wenn der See Niedrigwasser hat bzw. die Schleusen vom Staudamm offen sind

    • 16. April 2017

  • Andreas

    Schöne Tour hinten um den Sylvenstein herum. Landschaftlich klasse.

    • 17. April 2017

  • Bergziege76

    Landschaflich sehr schön und absolut sehenswert

    • 30. Juni 2018

  • Manfred

    schöne Aussicht auf den See

    • 28. Mai 2017

  • Carsten (📍FFB)

    Die Region ist traumhaft.
    Zu Fuß oder mit dem Rad.
    Alles geht.
    Schwimmen auch.👍🏼😉

    • 28. August 2018

  • Tom

    Eine super Aussicht auf den Speicher

    • 20. September 2018

  • Tom

    Ein Ausflug dort hin lohnt sich immer.

    • 20. September 2018

  • Carsten (📍FFB)

    wwa-webcams.de/wm/s-sylvenstein/s-sylvenstein.jpgDer Sylvensteinsee als Wasserspeicher im Karwendel.
    Im Karwendel sprudeln viele Quelle und Bäche. Ein großer Teil des Wassers kommt im Sylvensteinsee zusammen. Die Isar ist der prominenteste Fluß mit Ursprung im Karwendelgebirge und fließt in den Sylvensteinspeicher hinein - zusammen mit der eher unbekannten Dürrach und Walchen.
    Unter der Staumauer kommt die Isar dann wieder zum Vorschein
    und macht sich auf ihren Weg in Richtung München.
    Wenn dich der Sylvensteinsee anspricht, wird dir auch der Isarursprung gefallen. <-- Tipp
    Mit dem Rad zum Isarursprung?
    So machen es auch sehr viele Menschen: Die meisten Besucher im Hinterautal sind auf zwei Rädern auf dem Weg zum Isarursprung. Diesen kann man aufgrund der sanften Steigung sehr gut mit dem E-Bike fahren.
    Ideal ist ein Trekkingbike (mit genügend Gängen) oder ein Mountainbike.
    Die gesamte Radtour zur Isarquelle erfolgt auf guten Forststrassen, keine Trails oder grobschottrige Karrenwege. Es sind rund 200 Höhenmeter zu überwinden, das ist nicht viel. Nie wird es steil, es geht immer leicht ansteigend bis zum Isarursprung

    • 27. Oktober 2018

  • SaRie

    Eingebettet zwischen den Bergen des Karwendelgebirges, liegt südlich von Lenggries der fjordartige Sylvensteinsee. Das traumhafte Bergpanorama und die idyllische Lage machen den Stausee zu einem beliebten Ausflugsziel. Wenn es im Sommer so richtig heiß ist, kann man im Bergwasser des Sylvensteinsees herrlich baden. Die Wassertemperatur liegt in den Hochsommermonaten im Durchschnitt bei 18-22 Grad.Der Sylvensteinsee wurde als künstlicher Stausee in den Jahren 1954 bis 1959 zwecks Hochwasserschutz im Isartal gebaut. Ein 44 m hoher Damm schützt seitdem das Isartal vor Hochwasser aus den Flüssen Isar, Dürrach und Walchen. Heute wird die Wasserkraft zusätzlich zur Stromerzeugung genutzt. Zwei Wasserkraftwerke am Damm dienen der Stromgewinnung.Im See versunken liegt das ehemalige Dorf Fall. Als 1954 die Bauarbeiten für den Sylvensteinspeicher begannen, wurde das Dorf abgerissen und die Bevölkerung zwangsumgesiedelt, da ab 1959 das ganze Tal mitsamt dem Dorf geflutet werden sollte. Einige hundert Meter weiter oben wurde eine neue Siedlung gebaut und Neu-Fall genannt. Die Grundmauern von Altfall sind nach langen Trockenperioden noch heute sichtbar.Quelle und weitere Infos unter: alpen-guide.de/reisefuehrer/poi/stausee-sylvenstein-lenggries

    • 24. Juni 2019

  • hardir

    Vom Starnbergersee ging es weiter durch eine traumhafte Landschaft

    • 15. Juni 2017

  • Laubwicht

    Traumhaftes Panorama. Schöner Platz für eine Pause.

    • 30. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Am Sylvensteinspeicher

Ort: Lenggries, Bad Tölz-Wolfratshausen, Tölzer Land, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Distanz573 m
  • Bergauf50 m
  • Bergab10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lenggries