Stadtmauer

Wander-Highlight

Empfohlen von 51 von 56 Wanderern

Tipps

  • Vectra130

    An einigen Stellen besteht die Möglichkeit auf die Stadtmauer hoch zu steigen. Sollte man auf jeden Fall mal gemacht haben 😉

    • 8. September 2017

  • Ida Bogø

    "Beeindruckend sind die mächtigen Stadttore. Bei einem Rundgang entlang der Stadtmauern, wird deutlich, mit welchem Aufwand, sich die Ritter gegen den türkischen Feind schützten. Die gesamte Länge der Mauer ist ca. 5 km. Zwei Jahrhunderte arbeiteten die Ritter daran diese Mauer, zur Verteidigung, zu Verstärken. Stellenweise ist die Stadtmauer mehr als 12m breit.Als die Johanniter 1309 Rhodos eroberten, veränderten sie die vorhandenen byzantinischen Festungsmauern nur geringfügig. Nachdem aber der große türkische Angriff 1480 nur mit größter Mühe abgewandt werden konnte, und im Folgejahr ein Erdbeben die Stadtmauer und einige Wohnungen schwer beschädigte, ließ Großmeister Pierre d’Aubusson, diese fast vollständig erneuern. Dazu ließ er die besten Festungsbauer auf die Insel kommen. Diese verstärkten zunächst den Mauerring. Danach war die innere Mauer bis zu 20 m hoch über dem Wallgraben, bei einer stärke von bis zu 12 m. Das ganze war gekrönt, von einer 4 m breiten Brüstung. Zwischen deren Zinnen Platz genug war um die Kanonen zu postieren. Im Wallgraben, der 25 m breit war befanden sich kleine Festungsinseln, die zusätzlichen Schutz boten. Im Juni 1522 segelten die Türken mit 400 - 700 Schiffen heran, die (hier weichen die Schätzungen und Aufzeichnungen weit voneinander ab) 100.000 – 200.000 Kriegern, um die Insel zu erobern. Dem standen nur 500 Ritter, 1500 Söldner und die schlecht ausgebildete Bevölkerung entgegen."
    Quelle: rhodos-travel.com/rhodos-stadtmauer.htm

    • 21. März 2018

  • Thomas

    Eine mächtige Wehranlage, beeindruckend.

    • 7. November 2018

  • Schotte

    Sehr schöner Blick von der Stadtmauer, unbedingt machen.

    • 15. Mai 2019

  • O.S

    Weitere Informationen durch mein Video.

    • 26. Oktober 2019

  • CEYOND

    Das Zentrum der Altstadt von Rhodos ist der Platz Ippocratou - im Winter fast ausgestorben, im Sommer überfüllt mit Touristen. Einen Kaffee in einem der Straßencafés zu trinken, gilt als ein ähnliches Erlebnis wie auf am Markusplatz in Venedig. Vom Ippocratou-Platz führt die Sokrates-Straße mit ihren vielen Souvenir-Shops zu den großen Sehenswürdigkeiten im Westen der Altstadt.griechenland-insel.de/Hauptseiten/Rhodos_Altstadt.htm

    • 10. November 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Ort: Ägäisches Meer, Griechenland

Informationen

  • Höhe60 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ägäisches Meer