An der Teufelstreppe

Wander-Highlight

Empfohlen von 6 von 6 Wanderern

Tipps

  • Eileen

    Ein Rastplatz mit Hütte und Felsformationen, deren Name von einer Sage stammt. Es heißt der Teufel hätte versucht ein junges Mädchen zu stehlen. Als ihm dies nicht gelang, sprang er vor Wut die sieben Stufen des Felsens hinab ins Schwarzatal und wurde nicht wieder gesehen.

    • 27. Februar 2018

  • Anja

    Die Sage von der Teufelstreppe Einst kam ein Fremder ins Schwarzatal und freite ein bildschönes Fischermädchen. Schon war das Jawort gegeben, da bemerkte die Braut im letzten Augen- blick, dass sie sich niemandem sonst als dem Teufel anverlobt hatte. Voller Entsetzen flüchtete sie den steilen Berg hinauf, der Teufel riss aber Steine aus dem Felsen und baute eine riesige Treppe. Auf der siebenten Stufe holte er die Flüchtende ein und wollte sie ergreifen, doch plötzlich entlud sich ein heftiges Gewitter, ein Blitz riss den Verfolger in die Tiefe, und das Mädchen konnte sich nach Böhlscheiben retten. Auf der besagten siebenten Stufe befindet sich jetzt die Teufelstreppen-Hütte.Quelle:thwv-bad-blankenburg.de/cms/page/mod/hs/content.php?sid=e84909c037d2af1a2f7549b741ed7f8e&eid=82

    • 6. Januar 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu An der Teufelstreppe

Ort: Bad Blankenburg, Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe480 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Blankenburg