Entdecken

Feldsee

Feldsee

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
1879 von 1955 Wanderern empfehlen das

Inmitten einer einzigartigen Kulisse liegt der fast kreisrunde Feldsee, auch Feldbergsee genannt, malerisch im Naturpark Südschwarzwald. Am Fuße des Feldbergs befindet er sich auf einer Höhe von 1.109 Metern, damit ist er der höchstgelegene See Deutschlands außerhalb der Alpen.


Nur neun Hektar ist er groß, umgeben ist er aber auf drei Seiten von mächtigen, bis zu 300 Meter hohen Steilwänden. Die wilden Bannwälder ringsherum tragen außerdem zum beeindruckenden Panorama bei.


In diesem geschützten Naturparadies kannst du beim Wandern herrliche Pflanzen entdecken. In den bizarren Felsen wachsen zahlreiche Alpenblumen, außerdem wachsen seltene Wasserpflanzen wie Brachsenkräuter im Feldsee selbst. Aus diesem Grund herrscht auch Badeverbot.


Entstanden durch Gletscher der letzten Eiszeiten, hat der größte Karsee im Schwarzwald heute einen Durchmesser von rund 350 Metern und ist bis zu 32 Meter tief. Erreichen kannst du ihn lediglich über Wander- und Fahrradwege, unter anderem deshalb ist es auch so herrlich ruhig und idyllisch hier.


Reist du mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, bietet sich der Bahnhof in Bärental als Ausgangspunkt an. Mit dem Auto fährst du am besten zum Wanderparkplatz Kunzenmoos. Die etwa drei bis vier Kilometer lange Wanderung kannst du wunderbar mit der ganzen Familie unternehmen. Bist du gern auf zwei Rädern unterwegs, gelangst du wunderbar von Alpersbach über den Rinken zum Feldsee. 


Ein traumhafter Spazierweg führt dich gemütlich einmal rund um den malerischen See. Ringsherum steht dir zusätzlich ein weitverzweigtes und dichtes Netz an gut gepflegten Wander- und Radwegen zur Verfügung, schließlich befindest du dich hier im Naturparadies Südschwarzwald. Auch eine Eroberung des Feldbergs bietet sich natürlich an.


Tipps

  • Roman Domhardt + Zera vom Laucherttal

    Der Feldsee ist ein unbedingtes Muss, das du unbedingt einplanen solltest – nicht nur, weil er faszinierend ist und wegen seiner Entstehungsgeschichte, sondern auch wegen der atemberaubenden Umgebung im Hochmoor. :)

    • 11. Dezember 2016

  • daha

    Der See ist 32 Meter tief, ein seit der Eiszeit von Gletschern ausgehobeltes Becken. Der kühle, sauerstoffreiche Karsee wird von Bächen aus dem quellenreichen Ostabfall des Seebucks gespeist.

    • 24. August 2017

  • Martin

    Der Feldsee liegt östlich des Feldbergs und hat eine Tiefe von 32 m. Von drei Seiten her ist er von bis zu 300 m hohen Steinwänden eingefasst und liegt auf 1100 m ü. NN. Hier am Feldsee kannst du wunderbar rasten, bevor du den Feldberg besteigst. Denn das von Bannwald umgebene Naturparadies mit seiner schwarzne Tintenfarbe, den finsteren Nadelwaldung und den zerklüfteten Felsenhängen lädt zum Verweilen ein.

    • 19. Juli 2017

  • charles

    Vom Haus der Natur, vorbei an der Station der Feldbergbahn über felsige Serpentinen geht es hinunter zum See. Gehzeit gut 30 Min.
    Danach noch gut 5 Min. bis zum Raimartihof und zur verdienten Einkehr.

    • 12. Juli 2015

  • Hi ~🌸🏔☀️

    Der Feldsee ist der höchstgelegene See in Deutschland außerhalb der Alpen.

    Der rund 97.500 m² große und bis zu 32 m tiefe Karsee ist durch Gletscher der letzten Eiszeiten entstanden.

    Er wird auf drei Seiten von bis zu 300 m hohen Steilwänden eingefasst. Er ist fast kreisrund, mit einem Durchmesser zwischen 350 und 370 Metern.

    Die nach Nordosten offene Höhenlage auf 1100 m, durch die sich größere Schneemengen anhäufen und erhalten konnten, war die Ursache für die lehnstuhlartige Geländeform mit der steilen Rückwand, dem flachen Boden und dem vorgelagerten Moränenwall.

    • 24. Mai 2020

  • Hi ~🌸🏔☀️

    Den Feldsee durchfließt der Seebach, der zwischen Feldberg und Seebuck im Grüble entspringt, im Feldseewasserfall die Karwand hinunterstürzt und später, jenseits des Titisees, den Namen Gutach führt.

    seit einigen zehntausend Jahren ist der Bach Oberlauf der Wutach, die zum Rhein entwässert.

    • 24. Mai 2020

  • Alexander Pollhans

    Sehr beeindruckender Blick auf den Feldsee am Fuße des Feldberges.

    • 20. August 2015

  • Flo

    Wunderbarer Rastplatz, Baden jedoch verboten!!! Es gibt eine einzigartige Wasserpflanze die hier lebt und nur noch in diesem, sowie im Schluchsee vorkommt.

    • 15. August 2018

  • 1Marianne PWV On Tour

    Den Feldsee kann leicht umrundet werden, sehr schön.

    • 8. August 2019

  • Stephan Giehl

    Wunderschöner, wenn auch nicht einsamer Karsee unterhalb des Feldbergs

    • 25. August 2018

  • Christian

    Lohnenswerte Wanderung zum See und darum. Ein wunderschöne Landschaft.😊

    • 15. Oktober 2018

  • JR on Tour

    Schön gelegener See umgeben von bewaldeten Felsen. Ein Traum.

    • 29. Juni 2019

  • Kotschiro

    Schön gelegener See mit klarem Wasser sehr gut zu erreichen jetzt im Sommer sehr überlaufen von Touristen man konnte keinen ruhigen Platz finden um den See zu genießen sonnst sehr zu empfehlen

    • 26. August 2019

  • Jochen

    Toller See. Sehr klar und zumindest im Uferbereich recht flach - man kann sehr gut die Fische sehen. Baden ist seit einigen Jahren verboten.

    • 31. Mai 2020

  • Roman Domhardt + Zera vom Laucherttal

    Ich habe zwar nicht viel von ihm gesehen aber muss Traumhaft sein(Nebel), auf jeden fall ein Highlight!!!

    • 11. Dezember 2016

  • Matthias Brandt

    Der Feldsee ist trotz des Trubels rund um dem Feldberg eine stille Oase.

    • 14. August 2017

  • JaMaBa27

    Eine Umrundung des Sees lohnt sich aufgrund der vielen verschiedenen und schönen Perspektivwechsel
    de.wikipedia.org/wiki/Feldsee
    hochschwarzwald.de/Attraktionen/Feldsee

    • 13. Mai 2019

  • Christian

    Schöner ruhig gelegener See nur unweit vom Ramatihof gelegen, wo man lecker essen kann.😊

    • 24. Mai 2020

  • daha

    Der See ist 32 Meter tief, ein seit der Eiszeit von Gletschern ausgehobeltes Becken. Der kühle, sauerstoffreiche Karsee wird von Bächen aus dem quellenreichen Ostabfall des Seebucks gespeist.

    • 12. April 2017

  • Xray2307

    Wunderschöner See in herrlicher Waldumgebung mit zum Teil steil aufragenden Hängen und altem Waldbestand. Unbedingt den See auch umrunden und nicht nur an der Seite streifen. Die Ansichten sind von vielen Stellen immer wieder anders und neu.

    • 16. März 2017

  • Gabi

    Wunderschöne Wanderungen führen an den Feldsee. Eine Einkehr im Raimartihof darf nicht fehlen.

    • 18. Juni 2017

  • Gabi

    Zu diesem wunderschönen Bergsee gibt es etliche Wanderwege

    • 18. Juni 2017

  • Joachim

    Absolut sehentwertes Highlight am Feldberg.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 26. Juni 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Feldsee

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Feldberg, Hochschwarzwald, Breisgau-Hochschwarzwald, Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 120 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

Kontakt

  • Adresse
    79868 Feldberg (Schwarzwald), Koordinaten: 47° 52′ 13″ N, 8° 1′ 57″ O

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Feldberg

Entdecken

Feldsee