Burgruine Nippenburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 78 von 80 Wanderern

Tipps

  • Lis88

    Eine ganz tolle tour👍daumen hoch. Jedoch sehr guten Tritt erforderlich, manche Strecken links unterhalb der Ruine teils sehr verwachsen und steil (rutschig)Vorsicht!
    am Ende des Trampelpfades kommt man an einem Golfplatz. Die letzten Kilometer übers Feld sind auch sehr schön. 😍Allem in allem eine schöne Strecke

    • 1. Juli 2018

  • schultes

    Überraschende Burgruine über dem Glemstal. Auch gut am Golfplatz entlang zu erreichen. Ob dort eien Einkehrmöglichkeit besteht konnte ich nicht eruieren.

    • 16. November 2018

  • Gassi-Touren

    Die Nippenburg wurde zu militärischen Zwecken vermutlich im 12. Jahrhundert durch ein örtliches Adelsgeschlecht erbaut. Sie gilt als die älteste Burgruine im Raum Stuttgart.
    (Nippenburg - Wikipedia)
    Weitere interessante Informationen bei Wikipedia
    de.m.wikipedia.org/wiki/Nippenburg

    • 10. April 2019

  • AlbTraufgänger

    Die Nippenburg ist die Ruine einer Spornburg und eines Gehöfts südwestlich von Schwieberdingen (295 m). Sie wurde 1160 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als die älteste in der Region Stuttgart. Im 17. Jahrhundert wurde die strategisch günstig auf einem Bergsporn oberhalb des Glemstals liegende Burg verlassen und in unmittelbarer Nähe das Herrenhaus Schloss Nippenburg erbaut. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Burganlage als Steinbruch benutzt und dem Verfall preisgegeben. Die Reste der Burgruine mit hohen Schildmauer- und Vorburgteilen sowie einer massiven Scheuer aus dem Jahr 1483 wurden Anfang der 1980er Jahre konsolidiert.

    • 13. April 2019

  • AlbTraufgänger

    Die Nippenburg ist die Ruine einer Spornburg und eines Gehöfts südwestlich von Schwieberdingen auf 295 m ü. NN. Sie wurde 1160 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als die älteste in der Region Stuttgart. Im 17. Jahrhundert wurde die strategisch günstig auf einem Bergsporn oberhalb des Glemstals liegende Burg verlassen und in unmittelbarer Nähe das Herrenhaus Schloss Nippenburg erbaut. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Burganlage als Steinbruch benutzt und dem Verfall preisgegeben. Die Reste der Burgruine mit hohen Schildmauer- und Vorburgteilen sowie einer massiven Scheuer aus dem Jahr 1483 wurden Anfang der 1980er Jahre konsolidiert.

    • 13. April 2019

  • AlbTraufgänger

    Die Nippenburg ist die Ruine einer Spornburg und eines Gehöfts südwestlich von Schwieberdingen auf 295 m ü. NN. Sie wurde 1160 erstmals urkundlich erwähnt und gilt als die älteste in der Region Stuttgart. Im 17. Jahrhundert wurde die strategisch günstig auf einem Bergsporn oberhalb des Glemstals liegende Burg verlassen und in unmittelbarer Nähe das Herrenhaus Schloss Nippenburg erbaut. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Burganlage als Steinbruch benutzt und dem Verfall preisgegeben. Die Reste der Burgruine mit hohen Schildmauer- und Vorburgteilen sowie einer massiven Scheuer aus dem Jahr 1483 wurden Anfang der 1980er Jahre konsolidiert.

    • 13. April 2019

  • Daniel

    Das Outdoorhighlight in Schwieberdingen.
    Beliebter Ort für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer.

    • 2. August 2019

  • Daniel

    Tolles Motiv für einen Schnappschuss!

    • 2. August 2019

  • Daniel

    Ein Stück begehbare Geschichte - Toller Ort zum Wandern, Mountainbiken, Rad fahren Ich bin gerne hier

    • 2. August 2019

  • Carsten

    Besonders schön in der Abenddämmerung

    • 5. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Burgruine Nippenburg

Ort: Schwieberdingen, Ludwigsburg, Kraichgau-Stromberg, Regierungsbezirk Karlsruhe, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe360 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schwieberdingen