Schanzenarena

Wander-Highlight

Empfohlen von 13 von 13 Wanderern

Tipps

  • Harald Schramm (Schocker)

    Die erste Schanze am 1024 m hohen Ochsenkopf in Bischofsgrün von 1933 hatte schon einen Holzanlauf (K35) und war bis in den 50er Jahren ein beliebter Treff fürs Skispringen im schneesicheren Fichtelgebirge. Zahlreicher Sprungläufe wurden darauf abgehalten und die besten Springer aus Ost und West gingen über den Bakken. Durch die sportlichen Kontakte zu Oberhof lernte man 1956 auch die dortige neuartige Mattenschanze kennen und der Verein bemühte sich solch einen Sommersprungbelag auch in Bischofsgrün zu erstellen. Mit Hilfe der Schwarzwälder Fa. Braun & Wettberg gelang es 1957 die erste Mattenschanze (K54) der westlichen Welt (!) vor 20.000 Zuschauern einzuweihen. Bischofsgrün war danach jahrelang eine Top-Adresse erfolgreicher Sommersprungläufe. 
    1975 erfolgte dann der Umbau zur K60 und zwei Jahre später entstand die K20. 
    Quelle und weitere Infos
    skisprungschanzen.com/DE/Schanzen/GER-Deutschland/BY-Bayern/Bischofsgrün/0603-Ochsenkopf-Schanzenarena

    • 23. Januar 2019

  • 🍃Kerstin Bietz #MachsEinfach

    Auch im Winter schön zu gehen.

    • 26. Februar 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Schanzenarena

Ort: Bischofsgrüner Forst, Bayreuth, Fränkische Schweiz, Oberfranken, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe800 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bischofsgrüner Forst