Lusen

Wander-Highlight

Empfohlen von 231 von 244 Wanderern

Tipps

  • Daniel

    Viele Mythen und Sagen ranken sich um den dritthöchsten Berg im Nationalpark Bayerischer Wald – den Lusen (1.373 Meter). So soll bei der Entstehung dieses beliebten Ausflugsbergs der Teufel höchstpersönlich seine Finger mit im Spiel gehabt haben…

    Beeindruckend ist die Granitkuppe auf dem Gipfel (gehört zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern) und der atemberaubende Ausblick auf den Bayerischen Wald, an klaren Tagen sogar bis zum Alpenkamm.

    Der Gipfel des Lusens ist im Sommer wie im Winter über gut ausgebaute Wanderwege zu erreichen. Beim Aufstieg kann man solch mystische und wunderschöne Plätze wie das Teufelsloch, die Martinsklause, die Himmelsleiter oder die faszinierende Gläserne Arche entdecken.

    • 01.03.2016

  • Robi

    Der Lusen (tschechisch Luzný) ist mit seiner Höhe von 1373 Metern nach dem Großen Rachel, Kleinen Rachel, Kleinen Arber, Plattenhausenriegel und Großen Arber der sechsthöchste Berg im Bayerischen Wald / Böhmerwald. Er liegt wie auch der Rachel und der Große Falkenstein im Nationalpark Bayerischer Wald dicht an der Grenze zu Tschechien. In der Umgebung liegen die Ortschaften Waldhäuser, Hohenau, Mauth und Finsterau sowie Modrava auf tschechischer Seite; von allen führen Wanderwege zum Gipfel.

    Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Lusen

    • 11.03.2017

  • JuleWandert

    Schöne Wanderung in einer tollen Landschaft. Der Ausblick vom Lusen auf die Himmelsleiter ist Atemberaubend!
    Wanderbericht: julewandert.wordpress.com/2016/08/28/wanderung-zum-lusen

    • 01.12.2016

  • Labby

    Herrliches Panorama mit Blick bis in die Alpen

    • 13.03.2017

  • Naty

    Es handelt sich hier um die Fredenbrücke, nicht den Gipfel des Lusen!

    • 04.08.2017

  • Uli

    Super schönes Wandergebiet mit toller Aussicht.traumhaft...

    • 17.08.2017

  • Jonny

    Tolle Aussicht!

    • 24.05.2018

  • Wilhelm Roland

    Ab Waldhäuser bzw. Nationalparkzentrum sehr gute Markierungen und Richtungsangaben.
    Gastfreundschaft und gute Auswahl zur Stärkung ist selbstverständlich beim Lusenschutzhaus.

    • 28.10.2017

  • Marco

    Am Lusengipfel ist eigentlich immer etwas los. Er ist auch für kurze Wanderungen geeignet. Vor 9.00 Uhr früh und nach 16.00 Uhr kann man bis zum Parkplatz Waldhausreibe mit dem Auto fahren. Von da aus sind es noch ca. eine dreiviertel Stunde oder Stunde bis zum Gipfel.

    • 18.07.2018

  • Evi

    Zu jeder Jahreszeit ein schönes Ziel und über viele verschiedene Touren zu erwandern.
    Vom 15.07. - 15.11. erschließt sich ein deutlich größeres Gebiet, wenn die ansonsten gesperrten Wanderwege freigegeben sind.
    Meines Wissens ist im Winter die Zufahrt zum Parkplatz Waldhausreibe nicht immer frei.

    • 05.01.2019

  • Marco

    Ein muss für jeden Wanderer. Egal zu welcher Jahres oder Tageszeit sollte man mal am Lusen gewesen sein. Tolle 360° Rundumsicht.

    • 27.07.2018

  • Thorsten

    Bei gutem Wetter eine eine beeindruckende Fernsicht. Einer der beliebtesten Berge des Bayerwaldes (merkt man bei gutem Wetter im Sommer)

    • 23.01.2019

  • Lukas Jänker

    Super Ausblick trotz fehlender Sonne super schöne Winterwanderung

    • 24.02.2019

  • Günter

    Lusen geht bei jedem Wetter

    • 13.11.2017

  • Hoder

    Immer einen Ausflug wert.

    • 18.02.2018

  • Thorsten

    Schöner Gipfel, mit guter Fernsicht bei passendem Wetter. Oft sehr gut besucht. Einkehr knapp unterhalb des Gipfels gut möglich

    • 21.01.2019

  • Thorsten

    Beeindruckender Ausblick und viele Wanderer/Touristen

    • 23.01.2019

  • Thorsten

    Einer der beliebtesten Berge im Woid. Verschiedene Touren rund um den Lusen gut möglich

    • 23.01.2019

  • S. Plötz

    Ein Sonnenuntergang auf dem Lusen ist auf jeden Fall den Aufstieg am Abend wert. Da hier keine störenden Beleuchtungen zu sehen sind ist es jedes Mal wieder ein Erlebnis.

    • 18.03.2019

  • Florian

    Der Lusen ist mit seinen 1373 m zwar keiner der allerhöchsten Berge im Bayerischen Wald, durch den unbewaldeten Gipfel und seine Lage jedoch einer der schönsten Aussichtsberge. Das markante Granit-Blockfeld im Gipfelbereich entstand durch physikalische Verwitterungsprozesse, bei denen Wasser in kleine Felsspalten eindringt und gefriert. Die Volumenausdehnung führt zur Zerteilung der Gesteinsbrocken (Frostsprengung).

    • 21.03.2019

  • Norbert Weber

    Der Luden ist ein absolutes "Muss" im Bayrischen Wald.

    • 02.07.2019

  • Gutt75

    Folgen Sie der Route für den besten Weg

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 05.07.2019

  • Baisch Werner

    Zum Sonnenuntergang auf einen Berg lohnt immer. Die freie Sicht auf den Horizont macht jeden Sonnenuntergang zum unvergesslichen Erlebnis.

    • vor 5 Tagen

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Lusen”

Ort: Neuschönau, Freyung-Grafenau, Niederbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 360 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Neuschönau