komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Richelsley Kreuz im Venn

Richelsley Kreuz im Venn

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
311 von 319 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Peter_H_65 🐻

    Kreuz im Venn - Als einziger Konglomeratfelsen im Monschauer Land liegt am Rande des Hohen Venn der gewaltige, 80 Meter lange Felsen der Richelsley. Ihn krönt das 1890 zu Ehren des Priors Stephan Horrichem, des Apostels vom Hohen Venn, errichtete Kreuz. Der Prior des Prämonstratenserklosters Reichenstein war unermüdlich in seiner Hilfsbereitschaft für die bedrängten Menschen am Venn während des 30 jährigen Krieges. Die Eifeldichterin Klara Viebig hat mit ihrem naturalistischen Roman "das Kreuz im Venn" berühmt gemacht. Das 6 m hohe Eisenkreuz steht auf einem 12 Meter hohen Konglomeratfelsen. Der Sage nach wollte der Teufel mit dem gewaltigen Gesteinsblock die kaiserliche Pfalz in Aachen zerstören. Aus Müdigkeit hat er ihn jedoch vorher fallen gelassen. In Wirklichkeit ist der Stein wohl durch vulkanisches Wirken dorthin gekommen.
    de.wikipedia.org/wiki/Richelsley

    • 20. Mai 2018

  • JakobusPilger

    „Jedes dieser Kreuze kann seine eigene Geschichte erzählen und was Menschen bewogen hat, „ihr“ Kreuz an dieser Stelle zu errichten. (...) Diese Wegekreuze sind als sichtbare Zeichen errichtet worden und ziehen die Blicke vieler Menschen auf sich. Das Kreuz ist ein Symbol des Lebens. Es steht als ein Zeichen für unsere christliche Hoffnung und will unseren Blick auf Jesus Christus richten, der den Tod überwunden hat (…). Das Kreuz gehört zu unserem Leben, so wie es im Leben Jesu dazu gehörte.
    So wünsche ich mir, dass viele Menschen … die Wegekreuze aufsuchen, ob als Orte der Stille und des Atemholens vor Gott, ob als Orte der Gemeindeversammlung, des Gebetes und des Gotteslobes.“
    (Textquelle: Dechant Rainald M. Ollig
    in: „Wegekreuze... Sakrale Kleindenkmäler als Zeichen der Volksfrömmigkeit“)

    • 7. Dezember 2021

  • Karin 🐾 🇺🇦

    Beeindruckend steht das Kreuz aus Metall hoch oben auf dem Felsen. Ein toller Anblick.

    • 3. März 2022

  • Gerda

    Es ist ein sehr schönes Wandergebiet rund um das weiße Kreuz. Es hat uns sehr gut gefallen . Allerdings hat uns etwas gestört.... bei der Sitzgruppe am Kreuz standen drei Mülltonnen , randvoll und teilweise lag der Müll daneben . Warum kann nicht jeder seinen Unrat einfach wieder mit nehmen ??? .... leer zurück ist doch leichter als voll hin ... und das gilt nicht nur für Bierdosen .

    • 16. November 2019

  • R.Bungartz

    1890 ließ der Kalterherberger Pfarrer, Gerhard Joseph Arnoldy (1834-1914), das majestätische sechs Meter hohe Kreuz zum Gedenken an den sogenannten Apostel des Venns, Stefan Horrichem (1607-1686), errichten. Dieser war während des Dreißigjährigen Krieges im 17. Jahrhundert Prior des ehemaligen Prämonstratenserklosters Reichenstein bei Monschau und ein Wohltäter der durch den Krieg völlig verarmten Bevölkerung gewesen. Quelle: grenzecho.net/36964/artikel/2020-06-05/ein-geschenk-fur-ostbelgien-das-kreuz-im-venn?from_direct=true

    • 17. August 2020

  • Jo

    Sehr malerischer Ort nur wenige Minuten vom Wanderparkplatz entfernt. Tolle Aussicht.

    • 13. November 2017

  • Jo

    Richelslej und das Vennkreuz liegen nur wenige Minuten vom Wanderparkplatz entfernt. Ein Besuch lohnt sich allein schon wegen des malerischen Ortes als auch des tolle Ausblicks vom Vennkreuz.

    • 13. November 2017

  • Jo

    Der Fels "Richelsley" ist unter anderem durch ein 6 Meter hohes Kreuz, das auf dem Kamm des Felsens steht bekannt.
    Der Roman "Das Kreuz im Venn" von Clara Viebig, erschienen um 1908, machte den mitten im Wald liegenden Richelsley und das Kreuz auch über die Eifelgrenzen hinaus bekannt.

    • 5. Dezember 2017

  • Peter_H_65 🐻

    Kreuz im Venn - Als einziger Konglomeratfelsen im Monschauer Land liegt am Rande des Hohen Venn der gewaltige, 80 Meter lange Felsen der Richelsley. Ihn krönt das 1890 zu Ehren des Priors Stephan Horrichem, des Apostels vom Hohen Venn, errichtete Kreuz. Der Prior des Prämonstratenserklosters Reichenstein war unermüdlich in seiner Hilfsbereitschaft für die bedrängten Menschen am Venn während des 30 jährigen Krieges. Die Eifeldichterin Klara Viebig hat mit ihrem naturalistischen Roman "das Kreuz im Venn" berühmt gemacht. Das 6 m hohe Eisenkreuz steht auf einem 12 Meter hohen Konglomeratfelsen. Der Sage nach wollte der Teufel mit dem gewaltigen Gesteinsblock die kaiserliche Pfalz in Aachen zerstören. Aus Müdigkeit hat er ihn jedoch vorher fallen gelassen. In Wirklichkeit ist der Stein wohl durch vulkanisches Wirken dorthin gekommen.
    de.wikipedia.org/wiki/Richelsley

    • 20. Mai 2018

  • Katharina

    Gelebte Volksfrömmigkeit. Auch und gerade das Gebet zu Maria ist aus moderner Sicht speziell. Aber anscheinend doch wichtig für viele.

    • 28. August 2020

  • R.Bungartz

    Wunderschöner Ort der zum Innehalten und zur Besinnung einlädt. Seit 1894 befindet sich eine Marienstatue in einer Felsnische unterhalb des imposanten Kreuzes. Die Einweihung der Grotte erfolgte am 10.09.1894.

    • 18. Dezember 2020

  • Bernd 🌲🦌🍄🥾

    Sehr schöner besinnlicher Ort. Sollte im Rahmen einer Wanderung unbedingt mit einbezogen werden.

    • 13. Juli 2021

  • Didi

    Imposanter Felsen mit Gedenkstätte in schöner Natur

    • 21. November 2021

  • Peter_H_65 🐻

    Kreuz im Venn - Als einziger Konglomeratfelsen im Monschauer Land liegt am Rande des Hohen Venn der gewaltige, 80 Meter lange Felsen der Richelsley. Ihn krönt das 1890 zu Ehren des Priors Stephan Horrichem, des Apostels vom Hohen Venn, errichtete Kreuz. Der Prior des Prämonstratenserklosters Reichenstein war unermüdlich in seiner Hilfsbereitschaft für die bedrängten Menschen am Venn während des 30 jährigen Krieges. Die Eifeldichterin Klara Viebig hat mit ihrem naturalistischen Roman "das Kreuz im Venn" berühmt gemacht. Das 6 m hohe Eisenkreuz steht auf einem 12 Meter hohen Konglomeratfelsen. Der Sage nach wollte der Teufel mit dem gewaltigen Gesteinsblock die kaiserliche Pfalz in Aachen zerstören. Aus Müdigkeit hat er ihn jedoch vorher fallen gelassen. In Wirklichkeit ist der Stein wohl durch vulkanisches Wirken dorthin gekommen.
    de.wikipedia.org/wiki/Richelsley

    • 20. Mai 2018

  • Jost

    Ein Abstecher lohnt sich.

    • 27. Oktober 2014

  • Jo

    Nur ein kurzer Spaziergang vom Wanderparkplatz findet sich dieses eindrucksvolle Monument.

    • 6. November 2017

  • Waldläufer

    Lohnt sich in jedem Fall👍🏻

    • 11. November 2017

  • Sebastian

    Auf schroffen Felsen seht hoch das Kreuz im Venn

    • 29. November 2020

  • Herbert 🏔 👣 Frei(e)Zeit 💞

    Toller Aussichtspunkt, besonders bei stahlblauem Himmel

    • 10. Oktober 2021

  • Frank Rmr

    Das 6 Meter hohe Kreuz krönt seit 1890 den 80 Meter langen Felsen der Richelsley.

    • 3. November 2021

  • Stephan N

    Vom Wanderparkplatz an der Reichensteiner Brücke zwischen Kalterherberg und Mützenich führt ein Wanderweg in den belgischen Staatsforst hinein. Auf dem Weg in Richtung Stellerholz und Pannensterzkopf führt dieser Weg nach wenigen Minuten über die Vennbahntrasse und von dort nach einem steilen Anstieg in gut einer Viertelstunde zur Richelsley. Das Sedimentgestein der Richelsley entstand in prähistorischer Zeit. Trotz aller widrigen Wettereinflüsse hat sich die mächtige Felsgruppe bis in unsere Zeit erhalten und überragt in 555 m NN deutlich das umliegende Gelände. Auf dem höchsten Punkt der Felsgruppe steht seit über 125 Jahren das Kreuz im Venn. Die Lourdesgrotte unterhalb des Kreuzes folgte nur wenige Jahre später. Deren Anfänge liegen auch schon über 122 Jahre zurück. Wer in Kalterherberg von der Richelsley spricht, meint damit meistens die Lourdesgrotte. Vom Kreuz ist seltener die Rede.Pfarrer Arnoldy, Seelsorger in Kalterherberg von 1869 bis 1914, wollte zum Andenken an Prior Stephan Horrichem aus dem nahen Kloster Reichenstein ein Denkmal auf der Richelsley errichten. Stephan Horrichem wirkte von 1632 an 47 Jahre lang als Prior auf Reichenstein und hat in dieser Zeit viel Gutes für die Seelsorge im Monschauer Land getan. Arnoldy nannte ihn "Apostel des Monschauer Landes". Für ein Denkmal nach seinen Vorstellungen fehlte ihm aber das Geld. Statt des Denkmals hat Arnoldy schließlich 1890 für 800 Goldmark auf der Richelsley das Kreuz im Venn zur Erinnerung an Stephan Horrichem aufstellen lassen. Die Einweihung des Kreuzes erfolgte am 28.07.1890. In mehreren Quellen heißt es, das Kreuz sei aus Anlass der 200sten Wiederkehr seines Todestages errichtet worden. Stephan Horrichem verstarb am 12.08.1686. Sein 200ster Todestag lag also bei der Einweihung schon sechs Jahre zurück. Heute erinnert an Stephan Horrichem eine lebensgroße Statue in der Kirche im Eingangsbereich auf der Frauenseite. Lange Zeit stand die Statue auf dem Kirchengelände an der Ecke Malmedyer Straße und Arnoldystraße. Sie stand dort unmittelbar neben der das Kirchengelände umfassenden Mauer. Der Blick der Statue war auf Reichenstein gerichtet. Anlässlich des silbernen Pfarrerjubiläums schenkte die Pfarrgemeinde Kalterherberg Arnoldy die Lourdesgrotte. Seit 1894 befindet sich eine Marienstatue in einer Felsnische unterhalb des Kreuzes. Die Einweihung der Grotte erfolgte am 10.09.1894.
    heimatverein-kalterherberg.de/04-Geschichte/4Kreuz_im_Venn.php

    • 18. April 2022

  • Michael

    Das kann ich gerne bestätigen.

    • 26. März 2016

  • Verena

    Sehr schön im Herbst, wenn die Blätter schön bunt sind.

    • 30. Oktober 2016

  • Ten🐾Feet 🐾On🐾Tour🐾 🐶🦊🧏‍♂️👣

    Ein Platz der zum Verweilen in Ruhe einlädt

    • 31. Mai 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Richelsley Kreuz im Venn

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Weismes, Verviers, Lüttich, Belgien

Informationen

  • Höhe580 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Weismes

loading
Entdecken

Richelsley Kreuz im Venn

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzDatenschutzeinstellungenCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum