Walchensee

Mountainbike-Highlight

Empfohlen von 90 von 95 Mountainbikern

Tipps

  • Carsten (📍FFB)

    Von jeder Seite sehr schön. Im Sommer gut besucht.Der Walchensee ist einer der tiefsten (maximale Tiefe: 190 m) und zugleich mit 16,40 km² auch einer der größten Alpenseen Deutschlands. Der See liegt auf 800 m Meereshöhe 75 km südlich von München inmitten der Bayerischen Voralpen. Er gehört mit seiner gesamten Fläche einschließlich der Insel Sassau zur Gemeinde Kochel am See. Im Osten und Süden grenzt er mit seinem Ufer an die Gemeinde Jachenau. Grundeigentümer von See- und Inselfläche sind die Bayerischen Staatsforsten. Damit unterliegt der See im Unterschied zu den meisten anderen größeren Seen Bayerns nicht der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen. Der natürliche See dient seit 1924 als Speicher des 200 m tiefer am Kochelsee gelegenen Walchenseekraftwerks.

    • 24. November 2017

  • Robi

    Den See sollte man von der anderen Uferseite erkunden - dort ist weniger Verkehr, da es eine Privat-Straße ist. Außerdem gibt es dort auch einen Wanderweg - ganz ohne Autos.

    • 11. März 2017

  • SaRie

    Die Südseite des Walchensees ist nur über eine private Mautstraße erreichbar. Diese ist für Radfahrer kostenfrei zu benutzen; mit dem Auto oder Motorrad fallen 4,00 € Mautgebühr an.Aber es lohnt sich auf jeden Fall! Diese Seite des Walchsees ist so grandios, das Wasser war türkisklar wie an der Côte d’Azur und man findet entlang der Mautstraße immer wieder ein schönes und auch einsames Plätzchen zum Baden, Abschalten und einfach nur Landschaft genießen!

    • 24. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Walchensee

Ort: Kochel a. See, Bad Tölz-Wolfratshausen, Tölzer Land, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe860 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kochel a. See