Kloster Andechs

Wander-Highlight

Empfohlen von 483 von 511 Wanderern

Tipps

  • DB Regio Bayern

    Das weltbekannte Benediktinerkloster ist eines der wenigen, das noch konzernunabhängig sein eigenes Bier braut. Das kann auf der einladenden Bierterrasse nebenan direkt gekostet werden. Prost!

    • 26. Mai 2016

  • Gregor

    Geht ruhig mal den Klosterturm hinauf, mit tollem Ausblick auf die bayrischen Voralpen und den Ammersee.

    • 7. April 2017

  • Alexander

    Die Wanderung nach Andechs ist guter Brauch und wird mit guter, günstiger bayerischer Gastro belohnt. Ein Blick in die Barockkirche des Klosters gehört allerdings auch dazu.
    Empfehlung: besonders prächtig ist das Kloster, wenn man sich vom Osten, von Starnberg her nähert.

    • 9. Oktober 2017

  • Corinna

    Ein besonderer Ort, je nach Jahreszeit mehr oder weniger besucht. Ein Muss, wenn man am Ammersee ist.

    • 13. August 2017

  • Inge

    Die beste Schweinshaxe zum Dunkelbier, die es gibt. Echte Radlerversuchung am heiligen Berg

    • 26. Februar 2017

  • Stefan

    Ich glaube hierzu muss man nicht viel sagen. Tolles Ambiente gutes Bier gutes Essen tolle Aussicht!

    • 23. August 2017

  • Pietro Harlem

    Ein sehr schönes Kloster, Pilger können hier übernachten und ein selbstgebrautes Bier aus dem Bierautomaten und einen wunderschönen Ausblick genießen.

    • 26. August 2017

  • Haslbeck

    Ein sehr beliebtes Wanderziel.
    Üblicherweise zu Fuss vom Bahnhof Herrsching nach Andechs.
    Auch z.B. mit dem Fahrrad von München.

    • 28. Oktober 2017

  • Merlin

    Die Kirche von Andechs ist extrem schön eingerichtet mit tollen Kirchenmalereien. Essen und Bier ist gut. Lieber im Biergarten sitzen wenn möglich, die Wirtschaft ist bei vielen Besuchern sehr laut.

    • 17. März 2018

  • Sutor

    Wir wollten einfach a bisserl gehen. So fuhren wir bis nach Frieding. Von da ging es zu Fuß durch den Wald nach Andechs. Dort gab e eine Brotzeit, da Frühstück ausfiel. Danach ging es wieder zurück nach Frieding und mit dem Auto weiter heim.

    Leider vergaß ich in Frieding die Tour ab zu schalten. So fuhren wir ein Stückerl mit dem Auto.

    Es ist ein leichter Nachmittagsspaziergang um einfach aus zu lüften.

    • 9. September 2017

  • Merlin

    Zeit mitbringen und bestaunen. Manches ist etwas verwinkelt, ruhig mal "umherstreunen". Hat mich schwer beeindruckt.

    • 16. März 2018

  • jay_2710

    Ein sehr schönes und beliebtes Ausflugsziel, der Weg von Herrsching S-Bahnhof verläuft wunderschön durch den schattenspendenden Wald. Am Kloster empfiehlt es sich bei gutem Wetter den Turm zu erklimmen, sobald man die Stufen überwunden hat wird man mit einem sagenhaften Ausblick in jede Himmelsrichtung belohnt.

    • 1. April 2018

  • Merlin

    Tolle Wanderung bis dorthin. Das Kloster ist in jedem Fall einen Besuch wert. Sowohl die Anlage wie sich die Kirche und die Bewirtung.

    • 3. April 2018

  • JR56

    Das Kloster Andechs, von weither sichtbar auf dem Heiligen Berg über dem Ostufer des Ammersees gelegen, ist der älteste Wallfahrtsort Bayerns und seit 1850 Wirtschaftsgut der Benediktinerabtei Sankt Bonifaz in München.Die Benediktiner betreuen seit 1455 die Wallfahrt. Sie leben nach der Regel des Heiligen Benedikt, die gerne auf die Kurzformel "ora et labora - bete und arbeite" gebracht wird. Auf dem Heiligen Berg engagiert sich die klösterliche Gemeinschaft in der Seelsorge für Wallfahrer, in der Pfarrseelsorge der umliegenden Gemeinden, und in der Leitung der Wirtschaftsbetriebe.Weitere ausführliche Infos:
    andechs.de/kirche-amp-kloster

    • 14. Dezember 2019

  • JR56

    Wer nach Genuss für Leib und Seele sucht, dem sei ein Ausflug auf den "Heiligen Berg" empfohlen. Dort thront über dem Ostufer des Ammersees, inmitten des Starnberger-Fünf-Seen-Landes, die Anlage des Kloster Andechs. Mit angegliederter Brauerei, Bräustüberl, Klostergasthof und einem umfangreichen kulturellen Programm ist das Kloster heute Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Welt.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/orte/120189.html

    • 14. Dezember 2019

  • JR56

    Andechs ist das wohl beliebteste Tagesausflugsziel der Münchner. Jedes Wochenende fahren bei schönem Wetter tausende Münchner raus aus die Stadt nach Andechs. Das Kloster Andechs ist einer der wichtigsten Wahlfahrtsorte in Bayern. Die meisten kommen jedoch wegen dem bekannten Andechser Bier, den weltberühmten Klostergaststätten inklusive riesigem Biergarten. Das Kloster Andechs ist bereits seit dem 15. Jahrhundert ein Wallfahrtsort und damit der älteste in Bayern. Das Kloster selbst besteht sogar seit etwa 1390. Sehenswert ist unter anderem die Klosterkirche in Rokoko-Stil. Im Jahr 2005 wurde das Kloster Andechs umfassend renoviert. Die Kirche bekam eine neue Orgel. Es gibt unter der Woche täglich Führungen durch die Wallfahrtskirche im Kloster Andechs. Zusätzlich kann man täglich im Sommer durch den Kräutergarten und jeden Tag durch die Klosterbrennerei von Andechs (inkl. Verköstigung) eine Führug buchen. Sehr interessant ist auch die Führung durch die berühmte Klosterbrauerei (leider nur montags und dienstags). An schönen Tagen hat man vom Kloser einen grandiosen Ausblick auf die Alpen. muenchen-reisefuehrer.de/Kloster_Andechs.htm

    • 14. Dezember 2019

  • Merlin

    Das gepflegte Kloster ist aus allen Blickwinkeln imposant.

    • 3. April 2018

  • HS-muc

    Historischer Wallfahrtsort mit wunderschöner Kirche

    • 30. August 2018

  • Sven

    Wenn man im Fünf-Seen-Land ist, sollte man auf jeden Fall einen Abstecher zum Kloster nach Andechs machen. Besonders empfehlenswert ist die Wanderung von Herrsching durch's Kiental (komoot.de/highlight/286991). Wenn man den Aufstieg dann geschafft hat, kann man sich mit einem leckern Bier im Bräustüberl (komoot.de/highlight/467441) belohnen.

    • 30. August 2019

  • Raubach

    Sehr leckeres Bier und Schweishaxen 😋

    • 4. Oktober 2019

  • HPT

    Auch wenn‘s manchmal zugeht wie am Stachus, ist der Klosterberg und die damit verbundene Getränke-und kulinarische Vielfalt ein echtes Muss.

    • 4. Februar 2019

  • Monika

    Kirche von Andechs

    • 26. Juli 2019

  • Julia

    Leckeres Bier, aber teilweise viel Betrieb im Biergarten.

    • 22. August 2019

  • Bikemachine1860

    Leckeres Bier, als Wanderziel durchaus lohnenswert.
    Man muß sich allerdings auf SEHR viel Betrieb einstellen.

    • 11. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Kloster Andechs

Ort: Andechs, Starnberger Fünf-Seen-Land, Starnberg, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe810 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Andechs