Auersberg

Rennrad-Highlight

Empfohlen von 22 von 22 Rennradfahrern

Tipps

  • M.Bamberg

    Das Auersberggebiet war ein bevorzugtes Jagdrevier sächsischer Kurfürsten, die hier besonders dem Rothirsch und Auerhahn nachstellten.
    Der Pfarrer Christian Gottlob Wild berichtete, dass noch um 1800 ein Aufstieg auf den Auersberg als ein Abenteuer galt. Ein bereits unter Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen im 17. Jahrhundert wegen der Aussicht errichtetes Holzgerüst mit mehreren Schuppen auf dem Thurm genannten Gipfel überdauerten nur wenige Jahrzehnte und waren bereits 1791 nicht mehr vorhanden. Aus einem Bericht von 1726 geht jedoch hervor, dass es bei dem hölzernen Turm nicht um die schöne Aussicht ging, sondern um Beobachtungszwecke in Kriegs Läuffen[4]
    So entschloss sich 1860 die königlich-sächsische Landesforstverwaltung, Granitsteine auf den Berg zu bringen und übernahm die Kosten für die Errichtung eines steinernen Turmes. Der erste Aussichtsturm im Erzgebirge wurde 1860 eingeweiht und gilt somit als ältester steinerner Aussichtsturm des Erzgebirges

    • 3. November 2018

  • Thilo Barth

    Super Ausblick, die Anstiege sind ordentlich dafür wird man auf der Rückfahrt mit langen Bergabfahrten belohnt.

    • 14. Oktober 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die besten Rennradtouren zu Auersberg

Ort: Eibenstock, Erzgebirgskreis, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 020 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Eibenstock