Entspannt durch die Landschaft rollen, auf ruhigen Radwegen mit wenigen Höhenmetern. Entlang eines Flusses, vorbei an Seen oder hübschen Städtchen. Den ganzen Tag lang sammelst du Eindrücke und bist an der frischen Luft. Wo es dir gefällt, machst du einfach eine Pause. Danach fliegst du weiter übers Land. Lange Wochenenden sind perfekt für ausgedehnte Ausflüge mit dem Rad. Nach einem solchen Mini-Urlaub fühlst du dich, als wärst du wochenlang unterwegs gewesen, erfrischt und voller Tatendrang. Wohin du fährst, ist fast egal, denn bei so vielen Kilometern verändert sich die Landschaft ständig und du entdeckst immer wieder Neues. Ein paar Ideen zur Inspiration haben wir trotzdem schon mal für dich vorbereitet.

Wohin du fährst, ist fast egal, denn bei so vielen Kilometern verändert sich die Landschaft ständig und du entdeckst immer wieder Neues.

Mehrtagestouren für dich

Wähle aus unseren handverlesenen Collections mit fertig geplanten Touren und vielen nützlichen Infos.

Ein langes Wochenende auf dem Diemelradweg
Fahrrad-Collection von
Diemelradweg
Odenwald-Madonnen-Radweg – 4 Tage Kapellen und Natur
Fahrrad-Collection von
Odenwald-Madonnen-Radweg
4 Etappen auf dem Ilmtal-Radweg durch Thüringen
Fahrrad-Collection von
Ilmtal-Radweg
Auf der Auerbergland@Venture-Route in 3 Etappen durchs Alpenvorland
Fahrrad-Collection von
Auerbergland@venture-route
Liebliches Taubertal – der Taubertalradweg in 3 Etappen
Fahrrad-Collection von
Liebliches Taubertal - Der Klassiker
Der Berliner Mauerweg in 3 Etappen
Fahrrad-Collection von
Berliner Mauerweg
3 Tage auf dem Hamburg-Bremen-Radweg
Fahrrad-Collection von
komoot
3 Tage Bike-Crossing im Schwarzwald
Mountainbike-Collection von
komoot
Berlin - Usedom: in 4 Tagen ans Meer
Fahrrad-Collection von
komoot
4 Tage Elberadweg von Dresden nach Prag
Fahrrad-Collection von
komoot
Genussradeln und E-Biken an 5 Seen in Kärnten
Fahrrad-Collection von
Kärnten Werbung
Schwarzwald - entspannt durch drei Länder
Fahrrad-Collection von
komoot
Radeln durch das grüne Ammerland
Fahrrad-Collection von
komoot

Gepäck verstauen

Radtaschen oder Rucksack?

Wenn du dir vornimmst, mit Rucksack zu fahren, solltest du es auf jeden Fall vorher auf langen (!) Strecken ausprobieren. Auch der leichteste Rucksack kann mit der Zeit zu Schmerzen und Verspannungen führen. Radtaschen sind keine billige Anschaffung, du hast sie aber auch viele Jahre.

Klassische Radtaschen oder Rahmentaschen?

Das kommt vor allem darauf an, ob du dir einen Gepäckträger ans Rad machen willst/kannst und wie viel du mitnehmen möchtest. Rahmentaschen haben den Vorteil, dass du sie ohne Schrauben oder besondere Vorkehrungen einfach an den Rahmen schnallst. Allerdings passt dort weniger rein als in klassische Radtaschen, die an einem Gepäckträger befestigt werden.

Gepäckträger vorne oder hinten?

Das kommt auf den persönlichen Geschmack an. Klassisch werden sie hinten an einem Gepäckträger befestigt, allerdings wird das gesamte Fahrverhalten so träge. Das kannst du verhindern, indem du einen Frontgepäckträger nutzt. Dein Rad wird so wendiger, du musst dich an das Lenkverhalten aber erst gewöhnen. Natürlich kannst du auch vorne UND hinten einen Gepäckträger anbringen, so kannst du mehr mitnehmen – auf langen Strecken spürst du allerdings jedes Gramm. Meistens brauchst du sowieso weniger Wechselkleidung als du zuhause in der Zivilisation denkst ;)

Wo schlafen?

Feste Unterkunft

Hier gibt’s Fahrradfreundliche Herbergen: www.bettundbike.de

Pro

Viel weniger Gepäck, Duschen und Toiletten, von zuhause planen

Contra

Kostet Geld, festes Tagesziel

Fahrrad Community

Radfahrer beherbergen Radfahrer: www.dachgeber.de und www.warmshowers.org

Pro

Neue Bekanntschaften, viel weniger Gepäck, Duschen und Toiletten, von zuhause planen

Contra

Festes Tagesziel, man muss Menschen mögen

Campingplatz

Pro

#Campvibes und trotzdem Duschen und Toiletten, von zuhause planen

Contra

Kostet Geld, festes Tagesziel, oft zweifelhafte Ästhetik, du bist nicht allein

Checkliste

Kleidung zum Fahren

  • Hose in der du viele Kilometer im Sattel sitzen kannst
  • Unterwäsche ohne Nähte (alternativ: Radlerhose)
  • Shirt zum Fahren
  • Regenjacke
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutz für den Kopf (z.B. Helm)
  • Schuhe zum Radeln

Kleidung für abends

  • Bequeme lange Hose
  • Unterhose
  • Shirt
  • Sweatshirt oder Fleece
  • Bequeme leichte Schuhe

Ausrüstung

  • Flickzeug
  • Pumpe
  • Mückenspray
  • Gefäße für mind. 1,5 Liter Wasser
  • Snacks für unterwegs

Dieses Thema ist genau dein Ding? Teil es mit deinen Freunden!

Entdeck mehr von der Welt da draußen

oder
Mit E-Mail registrieren