Franken Tourismus hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Franken Tourismus

Etappe 3: Von Bischberg nach Forchheim – RegnitzRadweg Kanalroute

Etappe 3: Von Bischberg nach Forchheim – RegnitzRadweg Kanalroute

Leicht
01:58
32,0 km
16,3 km/h
80 m
60 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
5,61 km
© OSM
11,7 km
© OSM

Rastplatz am Kanal

Fahrrad-Highlight

16,1 km
© OSM

Wasserkraftwerk Hirschaid

Fahrrad-Highlight

18,8 km
© OSM

Radweg entlang des Main-Donau-Kanal Ufers

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

31,9 km
© OSM

Kleine Brücke

Fahrrad-Highlight

32,0 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 3,20 km
Weg: 230 m
Zufahrtsweg: 102 m
Fahrradweg: 20,2 km
Nebenstraße: 2,79 km
Straße: 5,45 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 3,48 km
Fester Kies: 137 m
Pflaster: 293 m
Straßenbelag: 3,57 km
Asphalt: 24,4 km
Unbekannt: 180 m

Wetter

Franken Tourismus hat eine Fahrradtour geplant.

5. Dezember 2019

Kommentare

  • Franken Tourismus

    Auf der Kanalroute geht es heute von Bischberg wieder zurück nach Forchheim. Dabei folgst du aber nicht den Schleifen der Regnitz, sondern radelst die meiste Zeit am schnurgeraden Main-Donau-Kanal entlang.

    Erstes Ziel der heutigen Etappe ist Bamberg. In der Stadt überquerst du die Regnitz und radelst ans Ufer des Main-Donau-Kanals. Dem folgst du aus der Stadt. Sobald du Bamberg hinter dir gelassen hast, tauchst du in wunderschöne Natur ein. Neben dir erstrecken sich weite Felder und saftig grüne Wiesen. Hin und wieder radelst du auf der absolut flachen Strecke an dichten, schattigen Waldstücken vorbei. Rechts neben dir fließt schnurgerade der Kanal, den du bis weit in die Ferne mit den Augen verfolgen kannst. An der Schleuse Strullendorf überquerst du den Main-Donau-Kanal und radelst auf der anderen Uferseite durch ebenso schöne Landschaft aus Wiesen, Wald und Feldern.

    Auf etwa halber Strecke führt dich der Radweg durch den Ort Hirschaid. Hier kannst du gemütlich in einem Biergarten einkehren oder sogar eine Pause im Erlebnisbad einlegen. Hinter Hirschaid erwartet dich wieder idyllische Natur am Kanal. Diesmal gesellen sich zu der schönen Feld-, Wiesen- und Waldlandschaft auch alte Flussarme und die parallel fließende Regnitz. Auf dem angenehm flachen Radweg fährst du schließlich im Etappenziel Forchheim ein. Hier hast du nun noch einmal die Möglichkeit, deine Lieblingsspots zu besuchen und den Tag in der hübschen Altstadt gemütlich ausklingen zu lassen.

    • 5. Dezember 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Bierwandern in Franken und in der Oberpfalz – die VGN Freizeittipps mit Genuss
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Vom Hopfen zur Gerste – Bierwandern mit VGN Freizeittipps
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Alle Himmelsrichtungen erkunden – Wandern und radeln mit dem VGN
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Radwege mit Weitblickgarantie im Obermain•Jura
Fahrrad-Collection von
Obermain•Jura
VGN Sommer-Challenge 2020 – geh auf Tour mit dem VGN
Fahrrad-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
VGN Freizeittipps für Radtouren rund um Nürnberg
Fahrrad-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Wein, Wälder und Wandern – die VGN Freizeittipps 2020 für Wanderer
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Franken Tourismus

Etappe 3: Von Bischberg nach Forchheim – RegnitzRadweg Kanalroute