Schwarzwaldverein e.V. hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Mittelweg Etappe 7: Kalte Herberge - Lenzkirch

Schwer
07:15
24,4 km
3,4 km/h
640 m
850 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,35 km
© OSM

Widiwanderhöhe

Rennrad-Highlight

13,4 km
© OSM

Max-Engelsmann-Hütte

Wander-Highlight

18,8 km
20,1 km
© OSM

Vögelesfelsen

Wander-Highlight

20,5 km
© OSM

Balzenwaldhütte

Wander-Highlight

24,3 km
© OSM

Ortmitte Lenzkirch

Mountainbike-Highlight

24,4 km
Ziel

Wegtypen

Wanderweg: 4,46 km
Weg: 15,5 km
Fußweg: 239 m
Nebenstraße: 1,66 km
Straße: 2,20 km
Bundesstraße: 251 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 838 m
Loser Untergrund: 15,2 km
Kies: 1,57 km
Befestigter Weg: 5,33 km
Asphalt: 1,16 km
Unbekannt: 267 m

Wetter

Schwarzwaldverein e.V. hat eine Wanderung geplant.

2. April 2020

Kommentare

  • Schwarzwaldverein e.V.

    Die 7. Etappe bietet eine aussichtsreiche Strecke in den Hochschwarzwald und führt zum höchsten Punkt des Mittelwegs auf dem 1.192 Meter hohen Hochfirst.Von der Kalten Herberge führt der Weg hinauf zur Hochebene und dann immer wieder aussichtsreich und mit Waldpassagen zur Max-Engelmann-Hütte auf dem Tennenberg. Von dort blickt man auf Neustadt und die Hochfirstschanze, der größten Naturskisprungschanze in Deutschland, auf der auch Weltcupspringen ausgetragen werden. Nach der Hütte beginnt der Abstieg ins Tal der Gutach nach Neustadt, wo ein Besuch des Münsters lohnt und eine willkommene Pause vor dem anstrengenden Aufstieg auf den Hochfirst ermöglicht. Der Hochfirst ist der höchste Punkt des Mittelwegs, auf der Aussichtsplattform des Turms sind wir immerhin in 1.217 Meter Höhe. Vom Hochfirstturm hat man eine tolle Rundsicht über den Titisee, den Feldberg, die Baar und bei guter Sicht bis zu den Alpen. Von hier geht es auf Waldwegen abwärts nach Lenzkirch. Lenzkirch, über viele Jahrhunderte im Besitz der Fürstenberger, die heute noch über großen Grundbesitz in der Region verfügen, war im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wie St. Georgen, Furtwangen und andere Orte im Schwarzwald ein führender Standort der Uhrenproduktion. Heute ist Lenzkirch als heilklimatischer Kurort ein beliebtes Ferienziel und Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen, zum Beispiel in die Wutachschlucht. Eine anstrengende Etappe, vor allem aufgrund des Aufstiegs von Neustadt zum Hochfirst. Dafür werden die Wandernden auf gut begehbaren Wegen durch zahlreiche Aussichtspunkte entschädigt. (Text Peter Grotz)

    • 25. April 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke den Schwarzwald auf den Genießerpfaden
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Traumhaftes Naturvergnügen – Qualitätstouren im Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Premium-Wandern im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Wanderabenteuer im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Der Schwarzwald – Radeln im Reich der Bollenhüte
Fahrrad-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Berge, Trails und Kuckucksuhren – Mountainbiken im Schwarzwald
Mountainbike-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Der Mittelweg des Schwarzwaldvereins
Wander-Collection von
Schwarzwaldverein e.V.
11 Tage Bikepacking durch Schwarzwald & Elsass
Mountainbike-Collection von
erwinsikkens_com
Wasser marsch! 6 Etappen auf dem WasserWeltenSteig
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus