Regionalpark Osthavelland-Spandau hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Spandauer Süden – Radeln im Osthavelland-Spandau

Mittelschwer
01:39
23,2 km
14,1 km/h
90 m
90 m
Mittelschwere Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

Tourenverlauf

Start
1,29 km
© OSM

An der Havel

Fahrrad-Highlight

2,01 km
5,10 km
7,67 km
© OSM
13,9 km
© OSM

Rieselfelder

Fahrrad-Highlight

22,2 km
© OSM

Gutspark Neukladow

Fahrrad-Highlight

23,2 km
© OSM

Kladower Hafen

Fahrrad-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 462 m
Weg: 6,02 km
Fahrradweg: 4,84 km
Nebenstraße: 10,5 km
Straße: 916 m
Off-Grid (unbekannt): 491 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 2,54 km
Fester Kies: 323 m
Pflaster: 192 m
Straßenbelag: 6,52 km
Asphalt: 9,45 km
Unbekannt: 4,17 km

Nützliche Tipps

  • Enthält Off-grid Abschnitte

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

  • Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

    Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

Wetter

Regionalpark Osthavelland-Spandau hat eine Fahrradtour geplant.

21. Juli 2020

Kommentare

  • Regionalpark Osthavelland-Spandau

    Im Süden Spandaus wirst du von ländlichem Flair und Wasser satt bezaubert. Ein langes Stück führt dich direkt an der Havel entlang. Für Luftfahrtbegeisterte gibt es im Militärhistorischen Museum nebenbei einiges zu entdecken.Du startest am Promenadenhafen Kladow schon mitten im Süden des Berliner Bezirks Spandau. Den erreichst du bequem vom S-Bahnhof Wannsee mit der Fähre und kannst sogar dein BVG-Ticket dafür nutzen. Über den Sakrower Kirchweg radelst du durch Kladow hindurch zum Landhausgarten. Wenn du möchtest, kannst du hier schon ein Käffchen mit Aussicht auf die Havel schlürfen.An der Kaserne vorbei rollst du zum Ufer des Groß Glienicker Sees. Mit seiner großartigen Wasserqualität lädt er einfach zum Sprung ins kühle Nass ein. Entlang der Uferpromenade begleitet er dich noch ein Stück, dann ist es Zeit, zum Militärhistorischen Museum abzubiegen. Von nachgebauten Fesselballons über die legendäre Messerschmidt über Raketensysteme und Kampfflugzeuge kannst du hier alles bestaunen, was du dir zum Thema Luftfahrt vorstellen kannst.Aussichtsreich fährst du über die herrlichen Rieselfelder zurück zum Havelufer. Schau mal rüber, am anderen Ufer kannst du den Grunewaldturm majestätisch über die Baumkronen ragen sehen. Im gepflegten Gutspark Neukladow kannst du dich bei Kaffee und Kuchen oder kleinen Speisen in der Sonne räkeln. Lass dir ruhig Zeit, denn es ist nur noch ein guter Kilometer zurück zu deinem Ausgangspunkt.

    • 24. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch