Osnabrücker Land hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Gute Route – Aktivurlaub im Osnabrücker Land

Schwer
05:20
84,6 km
15,8 km/h
290 m
300 m
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

© OSM

Schöner Marktplatz

Fahrrad-Highlight

10,7 km
© OSM

Ostercappeln Kirchplatz

Fahrrad-Highlight

17,1 km
© OSM

Kronensee Schwagsdorf

Fahrrad-Highlight

28,6 km
© OSM

Römerbrücke

Fahrrad-Highlight

34,4 km
© OSM

Ochsenmoor am Dümmer

Fahrrad-Highlight

37,0 km
82,0 km
© OSM

Schloss Hünnefeld

Fahrrad-Highlight

84,6 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: < 100 m
Weg: 5,67 km
Zufahrtsweg: 205 m
Fahrradweg: 11,7 km
Nebenstraße: 18,5 km
Straße: 47,9 km
Bundesstraße: 593 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 9,87 km
Pflaster: 1,12 km
Straßenbelag: 42,1 km
Asphalt: 29,9 km
Unbekannt: 1,57 km

Wetter

Osnabrücker Land hat eine Fahrradtour geplant.

9. August 2020

Kommentare

  • Osnabrücker Land

    Mit der Guten Route begibst du dich auf Entdeckungstour und erlebst die unzähligen Highlights der Regionen Wittlager Land und Dümmer See. Entlang des Weges kannst du die eigene Batterie in einer der vielen Einkehrmöglichkeiten und eventuell die deines E-Bikes an den Ladestationen wieder aufladen. Du startest am schönen Marktplatz in Bad Essen, der von historischen Fachwerkhäusern eingerahmt ist. Von dort geht es nach Wehrendorf, wo ein fordernder Anstieg auf dich wartet. Im schattigen Wald trittst du ordentlich in die Pedale, um im Anschluss nach Hitzhausen hinunterzudüsen. Noch einmal geht es bergauf, woraufhin du dir am Kirchplatz in Ostercappeln ein kühles Getränk genehmigen kannst.Wenig später lädt bei Schwagstorf der naturbelassene Kronensee zu einem Bad ein. Abgekühlt folgst du den flachen Wegen nach Hunteburg und von dort geht es ein Stück am Flüsschen Hunte entlang Richtung Norden. Auf herrlichen Radwegen fährst du durch das weite Ochsenmoor zum Dümmer See, ein Naturparadies für zahlreiche Vogelarten.Nachdem du den Fernblick vom Aussichtsturm genossen hast, geht es nach Lembruch und in einer Schleife wieder zurück nach Hunteburg. Dort hältst du dich links, um der Hunte nach Bohmte zu folgen. Bevor du den Ausgangspunkt wieder erreichst, kannst du noch das majestätische Schloss Hünnefeld besichtigen. Zurück in Bad Essen findest du ein großes Angebot an Einkehrmöglichkeiten, um den Tag gebührend abzuschließen.

    • 10. August 2020

Dir gefällt vielleicht auch