Die Techniker hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

60.000 Schritte: „Auf Schritt und Tritt der Elbe folgen” – aus dem Elbsandsteingebirge nach Dresden

Schwer
09:18
35,8 km
3,8 km/h
210 m
230 m
Fähre
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

Tourenverlauf

Start
424 m
© OSM

Stadt Wehlen Marktplatz

Wander-Highlight

1,72 km
© OSM

Wilkeaussicht

Wander-Highlight

10,6 km
29,5 km
© OSM

Blaues Wunder

Wander-Highlight

35,8 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 789 m
Wanderweg: 15,8 km
Weg: 14,4 km
Fußweg: 547 m
Nebenstraße: 2,64 km
Straße: 1,21 km
Fähre: 385 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 296 m
Naturbelassen: 10,7 km
Loser Untergrund: 7,75 km
Kies: 509 m
Befestigter Weg: 9,98 km
Asphalt: 4,49 km
Unbekannt: 2,08 km

Nützliche Tipps

  • Enthält Fährfahrten

    Schau vorher auf den Fahrplan.

Wetter

Die Techniker hat eine Wanderung geplant.

2. September 2020

Kommentare

  • Die Techniker

    Einmal vom Elbsandsteingebirge nach Dresden wandern und dabei gleich 60.000 Schritte fürs Punktekonto einheimsen – klingt nach einem tollen Plan! Und der startet ganz praktisch am Bahnhof von Stadt Wehlen, den du mit der S1 aus Dresden ansteuerst. Hast du den historischen Marktplatz des kleinen Städtchen hinter dir gelassen, folgst du dem Elbufer und genießt herrliche Aussichten ins Elbtal und zur Bastei.Nach rund 18.000 Schritten hast du Pirna erreicht. Hier hast du Anschluss an die S-Bahn nach Dresden. Mehr Schritte sammelst du aber natürlich, wenn du den Weg zu Fuß zurücklegst. Bei Birkwitz hast du nach 30.000 Schritten und der dritten von insgesamt vier Fährfahrten noch einmal die Möglichkeit, in die S-Bahn zu steigen. 60.000 Schritte gibt es, wenn du es bis zum Dresdner Hauptbahnhof schaffst.

    • 3. September 2020

Dir gefällt vielleicht auch