komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

E02 Von Arnbruck nach Špičák – 3 Tage durchs Arberland

Schwer
04:26
38,8 km
8,8 km/h
1 440 m
1 180 m
Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
18,8 km
© OSM

Kleiner Arber 1384 m

Mountainbike-Highlight

19,3 km
22,1 km
© OSM

Großer Arber

Mountainbike-Highlight

25,5 km
© OSM

Berghaus Sonnenfels

Mountainbike-Highlight

33,7 km
38,8 km
© OSM

Špičák (Spitzberg)

Mountainbike-Highlight

Wegtypen

Singletrail: 25,1 km
Weg: 2,41 km
Zufahrtsweg: 500 m
Fahrradweg: 524 m
Nebenstraße: 7,65 km
Straße: 1,20 km
Bundesstraße: 1,41 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: < 100 m
Naturbelassen: 5,66 km
Loser Untergrund: 7,07 km
Kies: 12,0 km
Befestigter Weg: 3,27 km
Asphalt: 9,62 km
Unbekannt: 1,09 km

Wetter

komoot hat eine Mountainbiketour geplant.

29. Mai 2018

Kommentare

  • komoot

    Die zweite Etappe ist bewusst etwas kürzer gehalten, denn sie endet in der kleinen tschechischen Stadt Špičák, unter Bikern hauptsächlich bekannt für ihren beliebten Bikepark. So hast du noch genug Kraft, um den Tag mit ein paar tollen Abfahrten auf einer der zahlreichen präparierten Strecken ausklingen zu lassen.

    Aber immer schön der Reihe nach. Denn geschenkt gibt es heute trotzdem nicht alles. Zumindest nicht die Auffahrt auf den absoluten Höhepunkt des Arberlandes: den großen Arber auf 1.455 Meter Höhe, der dieser schönen Gegend ihren Namen gab. Auf dem Weg dorthin nimmst du direkt noch seinen kleinen Bruder mit, den kleinen Arber auf 1.384 Metern. Die umwerfende Aussicht liegt hier wohl in der Familie und wir sind uns sicher, dass du geflasht sein wirst. Auf beiden Gipfeln gibt es Schutzhütten mit Gastronomie. Mach doch einfach eine kleine Pause, stärke dich und genieße mal einen Moment das Panorama, dass du dir redlich verdient hast.

    Apropos verdient: Dazu gehört auch die rund zehn Kilometer lange Abfahrt, die nun folgt und die dich unmittelbar zur deutsch-tschechischen Grenze führt. Hier wartet ein etwas skurriles Highlight auf dich: Der Bahnhof von Bayerisch-Eisenstein ist zweigeteilt und besitzt eine deutsche und eine tschechische Seite. Auf diese Weise verdeutlicht er noch heute die lange Geschichte des Eisernen Vorgangs, der lange Zeit Deutschland vom Ostblock trennte.

    Heute kannst du die Grenze einfach so überschreiten und den Rest der Tour locker ausklingen lassen, bis du besagtes Špičák erreichst. Hier entscheidest du selbst, ob du noch ein bisschen Extra-Action im Bikepark verträgst oder lieber die Abgeschiedenheit und Ruhe in einem der höchsten tschechischen Skigebiete genießen magst.

    • 10. März 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Natur und Mountainbike-Abenteuer auf der Trans Bayerwald
Mountainbike-Collection von
Trans Bayerwald
Acht Tausender im Bayerischen Wald
Wander-Collection von
komoot
Die Natur Natur sein lassen – Wandern im Bayerischen Wald
Wander-Collection von
Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
Die schönsten Radtouren im Nationalpark Bayerischer Wald
Fahrrad-Collection von
Nationalpark Bayerischer Wald
3 Tage Bike-Abenteuer im Arberland
Mountainbike-Collection von
komoot
Herrliche Wanderungen im Nationalpark Bayerischer Wald
Wander-Collection von
Nationalpark Bayerischer Wald
Aktiv entspannen in den Wäldern Bayerns
Wander-Collection von
Bayern Tourismus