Maria hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Maria

Forlì - Massa - San Lorenzo - Marsignano (pioggia) - Predappio Alta (pioggia) - ritorno (pioggia).

Forlì - Massa - San Lorenzo - Marsignano (pioggia) - Predappio Alta (pioggia) - ritorno (pioggia).

03:20
52,1 km
15,6 km/h
790 m
790 m

Tourenverlauf

Start
16,2 km
52,1 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Maria war mountainbiken.

6. Januar 2021

Kommentare

  • Maria

    Frisch von den Bemühungen meiner Nachtarbeit, den Kindern heute Morgen Socken zu bringen, war ich etwas erschöpft. Der Besen certainly ist sicherlich weniger bequem als das Fahrrad.
    Angesichts des schönen Tages ging ich jedoch glücklich zur "Baccanella".
    Der einzige Nachteil des Tages war ein sehr nerviger und sehr starker Wind.
    Üblicher Aufstieg von Massa und üblicher Abstieg nach San Lorenzo in Noceto (Wind immer gegen 😤😤😤). Ganz am Ende der Abfahrt auf der Staatsstraße und dann wieder rechts in Richtung Marsignano. Ein langer langer Aufstieg beginnt, ungefähr 11 km, aber niemals unerschwinglich. Schade für den Wind und nach ca. 5 km Klettern für den starken Temperaturabfall (von 5,5 auf 2 Grad).
    Sie klettern weiter und der Himmel wird immer bleierner, es ist sehr kalt, aber das Fahrrad ist auch das; Schade, dass es dann anfängt zu regnen. Als wir in Predappio Alta ankamen, wo wir die Baccanella hätten anziehen sollen, jetzt im Winterschlaf und nass, zogen wir unseren Umhang an und kehrten traurig nach Hause zurück.
    Sogar die Rückkehr aufgrund des Regens und der Temperatur war eine Qual. Glücklicherweise hörte es am Ende des Abstiegs auf zu regnen ⛈.
    Ich werde auf jeden Fall so bald wie möglich zurück sein, da die Baccanella wunderschön ist.
    Ps: wenige Fotos seit dem Ausziehen der Handschuhe bei Kälte und Wind waren nicht die besten.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 6. Januar 2021

  • Marchino Ballachetipassa

    Auch wir kamen in Borello an, kamen von San Mamante herunter, sanken drastisch in Temperatur und Wasser, flüchteten in Richtung Via Emilia, und von da an gingen wir weiter zu den Sabbioni und Monte Poggiolo, wir konnten es nicht verfehlen, 100 zu erreichen. ..das, wie du mir beibringst, hallt es im Kopf wider und schaut auf den Garmin mit der Stimme von Zanicchi. 🤣🤣🤣✌

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 7. Januar 2021

  • Maria

    @Marchino hundert ist alles wert! Sogar die Alpträume von Zanicchi. Aber gestern war es zumindest in Predappio Alta sehr kalt und regnerisch. Ich kann die Kälte gut aushalten, der Regen nervt mich, besonders bergab, wenn ich jemanden kämmen muss. 😂😂😂😂

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 7. Januar 2021

  • Fabio Marchei

    Komm du arbeitest eine Nacht im Jahr und du beschwerst dich ???? hahahahahaha

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 7. Januar 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Forlì-Cesena
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in der Emilia-Romagna
Lauf-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Forlì
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um Forlì
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Forlì
Fahrrad-Collection by
komoot
Maria

Forlì - Massa - San Lorenzo - Marsignano (pioggia) - Predappio Alta (pioggia) - ritorno (pioggia).