Vechtetalroute hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 4: Von Emlichheim nach Ommen (NL) – Vechtetalroute

Mittelschwer
03:00
50,6 km
16,9 km/h
110 m
120 m
Fähre
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

Tourenverlauf

Start
7,89 km
17,6 km
© OSM

Bootshaus Gramsbergen

Fahrrad-Highlight

18,1 km
30,1 km
© OSM

Heemse Sumpelpad

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

37,1 km
© OSM

Distelbelt Erhebung

Fahrrad-Highlight

50,6 km
© OSM

Ommen, Niederlande

Fahrrad-Highlight

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Singletrail: 291 m
Fahrradweg: 27,0 km
Weg: < 100 m
Nebenstraße: 1,74 km
Straße: 21,6 km
Fähre: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 1,74 km
Pflaster: 4,22 km
Straßenbelag: 18,8 km
Asphalt: 25,7 km
Unbekannt: 160 m

Nützliche Tipps

  • Enthält eine Fährfahrt

    Schau vorher auf den Fahrplan.

Wetter

Geplant von Vechtetalroute

06.11.2018

Kommentare

  • Vechtetalroute

    Auf der vierten Etappe der Vechtetalroute „machst du rüber“ in die Niederlande. Die rund 50 Kilometer lange Fahrt nach Ommen ist besonders abwechslungsreich: Auf dem Weg liegen heute schöne Städte, herrliche Naturabschnitte und eine ganze besondere Fährfahrt. Los geht es in Emlichheim. Von dort aus radelst du in westliche Richtung entlang der Vechte, die es nach rund acht Kilometern zu überqueren gilt – und zwar mit einer Fähre. Doch kein Fährmann ist dir dabei behilflich. Die „Kurbelfähre“ treibst du aus eigener Kraft an. Aber keine Sorge: Das ist ganz einfach und da die Fähre durch ein zwischen den Ufern gespanntes Seil gesichert ist, kann gar nichts schiefgehen. Nur wenig später gibt es noch eine Überquerung. Dieses mal jedoch nicht über die Vechte, sondern über die Deutsch-Niederländische Grenze. Fortan radelst du über niederländische Radwege. Und gleich die erste Ortschaft nach der Grenze lohnt sich für eine kleine Pause. Im Bootshaus Grambergen kannst du dich stärken und dir danach die kleine aber durchaus sehenswerte historische Innenstadt ansehen. In Grambergen befindet sich auch das „Kunstwegen Informationszentrum“, in dem du alle Infos zu den 80 Kunstwerken bekommst, welche die Vechtetalroute säumen.Auf ruhigen Wegen erreichst du nun Hardenberg mit seiner lebendigen Einkaufsstraße und herrlichen Ausblicken von der Promenade aus über die Vechte. Danach wird es idyllisch ruhig, wenn du entlang der Vechte über einen tollen Radweg zunächst durch Felder und Wiesen, später durch ein längeres Waldgebiet radelst. Kurz darauf erreichst du das Etappenziel, die alte Hansestadt Ommen, in der du viele Unterkünfte findest (unter anderem auch einige Campingplätze) und die in den Sommermonaten mit einem vielseitigen kulturellen Programm aufwartet.

    • 06.11.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in der Grafschaft Bentheim
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Niedersachsen
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in der Grafschaft Bentheim
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in der Grafschaft Bentheim
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in der Grafschaft Bentheim
Fahrrad-Collection by
komoot
8 Etappen auf dem Hermannsweg
Wander-Collection von
komoot