radrevier.ruhr hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Haldenglück: Ausblicke erfahren – radrevier.ruhr

Mittelschwer
02:45
43,6 km
15,9 km/h
240 m
250 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
8,01 km
© OSM

Zeche Zollverein

Fahrrad-Highlight

14,7 km
© OSM

Radweg Kray-Wanner-Bahn

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

18,9 km
© OSM

Holgers Erzbahnbude

Fahrrad-Highlight

19,1 km
© OSM

Erzbahnbrücke

Fahrrad-Highlight

23,7 km
© OSM

Grimberger Sichel

Fahrrad-Highlight

25,4 km
© OSM

Resser Idylle

Fahrrad-Highlight

28,0 km
© OSM

Ewaldsee Herten

Fahrrad-Highlight

31,9 km
© OSM

Drachenbrücke

Fahrrad-Highlight

32,5 km
© OSM

Allee des Wandels

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

43,6 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Singletrail: 8,36 km
Weg: 2,16 km
Fahrradweg: 28,5 km
Nebenstraße: 4,04 km
Straße: 481 m
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 3,83 km
Fester Kies: 4,08 km
Pflaster: 2,24 km
Straßenbelag: 4,85 km
Asphalt: 28,6 km
Unbekannt: < 100 m

Wetter

Geplant von radrevier.ruhr

27.01.2019

Kommentare

  • radrevier.ruhr

    Wenn du denkst, im Ruhrpott rollst du immer nur flach vor dich hin, täuschst du dich. Denn auch hier gibt es richtige „Berge“ mit steilen Auffahrten und tollen Ausblicken. Zugegeben, diese Berge sind nicht natürlichen Ursprungs: Zu Hochzeiten der Industrie im Ruhrgebiet sind aus der Aufschüttung von Abraum, Schlacke und Bauschutt große Halden entstanden, die die Landschaft des Ruhrgebiets nachhaltig verändert haben. Wo früher jedoch unwirtliche Mondlandschaften waren, findest du heute eine abwechslungsreiche, renaturierte Hügellandschaft, die sich bestens eignet, um mit dem Fahrrad entdeckt zu werden.Diese Tour widmet sich auf 38 Kilometern den Bergen des Ruhrgebiets, den Halden. Du startest in Essen und knöpfst dir nacheinander die Halden Rheinelbe, Pluto, Hoppenbruch und Hoheward vor. Dabei streifst du die Halden jeweils nur. Wenn du ihre „Gipfel“ erklimmen möchtest, fügst du der Tour noch einiges an Höhenmetern und Distanz hinzu. Am Fuße der Halden erklärt es sich jeweils von selbst, wo es nach oben geht und auch wenn dadurch diese Tour etwas anstrengender wird, solltest du dir hier und da die tolle Aussicht von ganz oben aufs Ruhrgebiet nicht entgehen lassen.Neben den Halden warten auf dieser Tour noch mehr Highlights auf dich. Für das UNESCO-Welterbe Zollverein solltest du unbedingt Zeit einplanen und auf der Erzbahntrasse ist eine Pause in Holgers Erzbahnbude eigentlich Pflicht. Ganz nebenbei ist der Weg im wahrsten Sinn des Wortes bereits das Ziel: Die Tour führt dich größtenteils über herrliche ruhige Bahntrassenradwege, die einfach ein Genuss sind!Diese Tour startet am Essener Hauptbahnhof und endet in Recklinghausen. Von hier aus kannst du ganz einfach per Bahn zurück zum Ausgangspunkt fahren: Mit dem Regionalexpress RE42 dauert das gerade mal 20 Minuten.

    • 27.01.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um Essen
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken rund um Essen
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Essen
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um Essen
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Essen
Fahrrad-Collection by
komoot
Ruhr Ding: Territorien – Urbane Künste per Rad erfahren
Fahrrad-Collection von
Urbane Künste Ruhr
Escape the noise – Trail Running im Ruhrgebiet
Lauf-Collection von
adidas TERREX