Neukölln hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Gärtnerische Idylle im Franckepark, im Britzer Garten und in den Kleingärten – Radtouren in Neukölln

Leicht
01:08
14,7 km
13,0 km/h
30 m
40 m
Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
866 m
© OSM

Franckepark

Wander-Highlight

1,51 km
© OSM

Kolonie Albrechtshöhe

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

6,92 km
14,7 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 907 m
Weg: 3,70 km
Zufahrtsweg: 319 m
Fahrradweg: 3,43 km
Nebenstraße: 5,16 km
Straße: 1,18 km

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 523 m
Fester Kies: 1,31 km
Pflaster: 1,35 km
Straßenbelag: 4,27 km
Asphalt: 3,44 km
Unbekannt: 3,81 km

Wetter

Geplant von Neukölln

12. April 2019

Kommentare

  • Neukölln

    Neukölln ist übersät mit kleinen und großen Parks sowie idyllischen Kleingartenanlagen und -kolonien. Viele davon sind über den sogenannten Britz-Buckower-Weg miteinander verbunden. Der Weg ist einer von 20 „Grünen Hauptwegen“ durch die Hauptstadt.Du startest im Nachbarbezirk Alt-Tempelhof am gleichnamigen U-Bahnhof und fährst durch den Franckepark. Bis 2019 lebte hier Damwild, das inzwischen nach Brandenburg umgesiedelt wurde. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum Alten Park und zum Bosepark. In den nächsten Jahren werden diese drei Grünflächen umgestaltet.Die nächsten Kilometer fährst du durch mehrere Kleingartenkolonien, parkartig angelegte Friedhöfe und noch mehr Kleingartenanlagen mit wohlklingenden Namen wie Feierabend, Sorgenfrei und Fröhliche Eintracht.Weiter geht es am Britzer Garten vorbei. Hier fand in 1985 die Bundesgartenschau statt. Auch heute ist der Park einen Abstecher wert, jedoch darfst du dein Fahrrad nicht mit hineinnehmen.Um den Britzer Garten herum reihen sich erneut hübsche Kleingartenanlagen, die vom Grünzug Britz-Buckow abgeschlossen werden. Du fährst ein Stückchen auf diesem angenehm schattigen Weg und touchierst kurz den Mauerweg, bevor du den S-Bahnhof Schichauweg erreichst. Hier endet deine Tour durchs Grüne.

    • 12. April 2019