Thorsten hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Thorsten

1. Seenländer Ultratrail

1. Seenländer Ultratrail

22:26
146 km
6,5 km/h
1 330 m
1 350 m

Tourenverlauf

Start
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
0 m
2,97 km
41,7 km
42,3 km
85,1 km
146 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Thorsten war laufen.

29. April 2019

Kommentare

  • Anni

    Wahnsinn Thorsten, s😳, hab gerade im Internet drüber gelesen. invorstellbar für mich. Schöne Bilderstrecke von euch dreien.

    • 28. April 2019

  • Anni

    Absolut super👏👏👏

    • 28. April 2019

  • Andy

    Glückwunsch Thorsten....echt Klasse von dir.....wie lief es mental für dich dabei ab?

    • 28. April 2019

  • Andy

    Wie hoch war der Gehphasenanteil?

    • 28. April 2019

  • Thorsten

    @Claudia: Vielen Dank!!!
    @Andy: Ab km 90 wurde der Gehanteil relativ hoch und überwog den Laufanteil dann ab km 130. Das starke Unwetter am Abend und die längere Pause am einzigen überdachten Checkpoint kosteten auch Zeit. Knapp die Hälfte der Teilnehmer musste dem Wetter Tribut zollen und aussteigen - also ja, die mentale Komponente war entscheidend, weil der Körper doch schon sehr gefordert wurde (die Streckenlänge war nicht das Problem)

    • 29. April 2019

  • Anni

    Ich hoffe du konntest dich schon wieder etwas erholen. Super, dass du es geschafft hast. (-:

    • 29. April 2019

  • Binchen

    Wow... Glückwunsch 👍

    • 1. Mai 2019

  • Marcus

    Achtung!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 7. Mai 2019

  • Thorsten

    Danke Marcus und Binchen!@Claudia: leicht spüre ich es noch, aber locker laufen geht schon wieder vernünftig

    • 7. Mai 2019

  • Steven

    Wahnsinn! Das ist eine sehr beeindruckende Leistung!

    • 8. Mai 2019

  • Thorsten

    Alles halb so wild Steven ;) Der Gehanteil ist bei einer solchen Geschichte nicht zu vernachlässigen. Darüber hinaus war die Strecke fast flach. Eine wirkliche Herausforderung und für mich eine sehr ungewisse Geschichte war letztes Jahr im gleichen Monat mein Lauf in Istrien - länger, technisch deutlichst schwerer zu laufen und ein ganzer Berg an Höhenmetern mehr. Der Kopf ist sehr entscheidend - da wird mir Andy wahrscheinlich zustimmen ;)

    • 9. Mai 2019

  • Steven

    Halb so wild:) Ich würde gerne einmal mitkommen, wenn ihr vielleicht irgendwann eine "kleinere Runde " lauft. Ich müsste nur vorher wieder regelmäßig laufen gehen, das habe ich seit Februar vernachlässigt.

    • 9. Mai 2019

  • loading

Dir gefällt vielleicht auch

Der Fränkische WasserRadweg – 8 Tage Bäche, Seen, Flüsse
Fahrrad-Collection von
Fränkischer WasserRadweg
Die schönsten Badeseen rund um Nürnberg
Fahrrad-Collection von
komoot
Auf ins Abenteuer – dein VGN-Bahnsommer
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Abkühlen in Bayerns Seen
Wander-Collection von
DB Regio Bayern
Die schönsten Badeseen in Bayern
Fahrrad-Collection von
komoot
Thorsten

1. Seenländer Ultratrail