Millstätter See hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Millstätter See

Millstätter See Höhensteig: Etappe 6 „Auf das Goldeck, den Goldgräbern auf der Spur“ – Panoramatouren am Millstätter See

Millstätter See Höhensteig: Etappe 6 „Auf das Goldeck, den Goldgräbern auf der Spur“ – Panoramatouren am Millstätter See

Schwer
06:24
17,8 km
2,8 km/h
620 m
1 700 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

Tourenverlauf

Start
3,15 km
© OSM

Goldeck-Gipfel

Wander-Highlight

4,57 km
© OSM

Martennock

Wander-Highlight

17,8 km
Ziel

Wegtypen

Bergwanderweg: 3,72 km
Wanderweg: 5,68 km
Weg: 5,66 km
Nebenstraße: 395 m
Straße: 1,31 km
Off-Grid (unbekannt): 1,04 km

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,47 km
Naturbelassen: 1,80 km
Loser Untergrund: 8,81 km
Kies: 2,92 km
Befestigter Weg: 1,51 km
Asphalt: 189 m
Unbekannt: 1,10 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Off-grid Abschnitt

    Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

Wetter

Millstätter See hat eine Wanderung geplant.

5. August 2019

Kommentare

  • Millstätter See

    Die sechste Etappe, die dich auf die Spuren der alten Goldgräber führt, startet bei der Mittelstation der Goldeckseilbahn und führt dich über das Goldeck und das Martenock hinunter ins Tal nach Unterhaus. Falls du die Etappe in zwei Tagen gehen möchtest, kannst du zum Beispiel im Alpengasthof Krendlmar bei der Mittelstation übernachten. Die einzelnen Tagesabschnitte werden als ‚mittelschwer‘ eingestuft.

    Vom Startpunkt der Etappe steigst du direkt hinauf zum Goldeck. Vom Gipfel auf 2.142 Meter Höhe kannst du den Blick schweifen lassen und die unvergleichbare Sicht über den Millstätter See, die umliegende Bergwelt sowie die Stadt Spittal und ihre Nachbargemeinden genießen. Anschließend wanderst du über den Gratweg zum 2.039 Meter hohen Martennock. Vorbei an der Goldeckhütte steigst du dann wieder ab. Im Dorf Goldeck bei der Mittelstation kannst du dich im Gasthof Krendlmar stärken.

    Mit neuer Energie geht es in mehreren Kehren bergab Richtung Schwaig und weiter bis zum Etappenziel Unterhaus.

    • 8. August 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Millstätter See

Millstätter See Höhensteig: Etappe 6 „Auf das Goldeck, den Goldgräbern auf der Spur“ – Panoramatouren am Millstätter See