Emely die Wanderbeaglein und Hei²

270

Follower

Über Emely die Wanderbeaglein und Hei²

Mit 99 werden die Touren kürzer! Meistens mit meinen Menschen unterwegs.
Dr. Wald und Frau Wiese sind für uns Menschen wichtig, um aus dem täglichen Stress zu entfliehen und für die Wanderbeaglein ist viel Bewegung notwendig - damit sie nicht zu viel Speck ansetzt.
Wir nutzen nahezu jede Gelegenheit, die sich in der Freizeit bietet, um die Natur zu erleben und hoffen mit unseren Beiträgen inspirieren zu können.Leider mussten wir feststellen, dass es für manche "Freizeitwanderer" unheimlich wichtig ist, Pioneer zu werden. Wir machten uns einen Spaß daraus und schraubten die Punkte durch sinnlose Likes hoch - nur mal so - das ist nicht der Sinn dieser App. Gerne könnt Ihr Eure Erfahrungen mitteilen. Es geht sogar soweit, dass die Bilder von der Wanderbeaglein disliked werden. Immer von den gleichen Personen. Wir haben aus diesen negativen Erfahrungen gelernt und werden uns nicht mehr listen lassen. Eventuell machen wir es später mal wieder - wenn wir Lust dazu haben. Der Sinn ist das Zusammenfinden und nicht den Ehrgeiz befriedigen.

Distanz

4 224 km

Zeit in Bewegung

744:46 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Emely die Wanderbeaglein und Hei² und Jan Verbücheln 🤠 waren wandern.

    23. Mai 2021

    02:39
    14,2 km
    5,4 km/h
    340 m
    430 m
    Sigrun, Dirk Heupel und 101 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Eine Staffelwanderung durch NRW zu Pfingsten - eine gute Idee in dieser "sozialkontaktarmen" Zeit - zumindest konnte der imaginäre Staffelstab im trockenen übernommen und übergeben werden. Das Wetter hielt sich - die Regenpause wurde genutzt. Danke an Büchi für die Idee und die Organisation.

      • 23. Mai 2021

  2. Jan Verbücheln 🤠, Pete und 46 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Für Emely eine Minitour - war auch kalt und nass und der "Kleine" Sparky muss ja noch eingearbeitet werden.

      • 5. April 2021

  3. Pete, Boris und 53 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Hohl Dir das Hohler Landbier aus der KleinBrauerei in Olpe-Hohl und dazu noch diverse Lebensmittel vom Hofladen Siele in unmittelbarer Umgebung.Die Wanderung ist anstrengender, als es aussieht. Die teilweise kurzen aber heftigen Anstiege sind interessant und machbar, jedoch sollte man hier die Witterung beachten. Eine wunderschöne Gegend mit einigen Überraschungen bietet diese Wanderung ... und wieder einmal mit einem Besuch beim Hofladen verbunden - die Zimtschnecken dort sind zu empfehlen - auch der Käse und die Eier machen einen guten Eindruck (müssen jetzt nur noch verzehrt werden).Öffnungszeiten Verkauf Hohler Landbier:
      Mittwoch 16:00 – 18:00 Uhr
      Freitag 16:00 – 18:00 Uhr
      Samstag 11:00 – 15:00 Uhr
      Hofladen Siele: Öffnungszeiten:
      Di, Do: 15:00 - 18:30 Uhr
      Fr.: 10:00 - 12:00 und 15:00 - 18:30
      Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

      • 3. April 2021

  4. Queen Henry, Mara und 35 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Bitte beachten: Beide Hofläden sind auf der Hin- oder Rückfahrt gut zu erreichen, da sie auf dem Weg liegen. Bitte Öffnungszeiten beachten, da der Biohof Scharf nicht so häufig offen hat.Irlenhof!
      "Öffnungszeiten Bedienungsladen
      Montag: 09:00 - 12:00 Uhr
      Mittwoch: 09:00 - 12:00 Uhr
      Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr
      Samstag: 08:30 - 14:00 Uhr
      Der Selbstbedienungsladen hat auch weiterhin täglich von 09.00 Uhr bis 20.30 Uhr (Wintermonate bis 18:00 Uhr) geöffnet.
      Seit dem 08.12.2012 hat unser Selbstbedienungs-Hofladen täglich für Sie geöffnet. Hier bekommen Sie auch an Feiertagen oder sonntags frische Eier, Kartoffeln, etwas Brotbelag oder tiefgefrorenes Fleisch. Die Auswahl ist hier allerdings begrenzt.
      Ende 2015 eröffneten wir dann unseren Hofladen mit Bedienung und Beratung. An vier Tagen die Woche bieten wir frisches Fleisch, Wurstwaren und Rohmilchkäse aus der Frischetheke, Hausgemachte Marmeladen und Gelees, tiefgefrorenes Fleisch, Saisongemüse, Honig, Apfelsaft, Bastelartikel, selbstgemachte Eiernudeln und so einiges mehr an. Alle Fleischprodukte stammen von unseren eigenen Tieren und werden in handwerklicher Arbeit von unserem Metzger für Sie zubereitet. (Es kommt vor, dass unsere Vorräte unerwartet zu neige gehen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis." Quelle:
      irlenhof.de/Unser-Hofladen
      ..... und Biohof Scharf biohofscharf.deDie Wanderung liegt im Bereich des Kindelsberges - für diejenigen, die sich nicht so gut hier in der Region auskennen - schaut auf das Krombacher Etikett und Ihr seht den Kindelsbergturm als Wahrzeichen. Leider gab es während der Wanderung wieder viele Spikes - Abweichungen in der Messung. Daher sind die KM-Angaben nicht korrekt - sie sind geringer (ca. 16 KM). Diese Messfehler treten zur Zeit sehr häufig auf.

      • 25. März 2021

  5. Emely die Wanderbeaglein und Hei² war wandern.

    20. März 2021

    DerDude, Jörg M. Schneider und 50 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Das Nützliche mit dem Wandern verbinden - wann sind die Zeiten besser als jetzt.
      Aus diesem Grund werden verstärkt Hofladen-Wanderungen eingestellt.
      Die 1. Wanderung ist in der Nähe des Rothaarsteiges. Gestartet beim Hofladen Birkenhof der Familie Roth birkenhof-siegerland.de/joomla/index.php/hofladen_menue/hofladen .
      Bitte Öffnungszeiten beachten (siehe oben).
      Das Angebot ist vielfältig und frisch - eine klare Empfehlung.Verbinden kann man es mit einer tollen Wanderung unterhalb und (wenn gewünscht) auch auf dem Rothaarsteig mit seinen vielen Wanderhöhepunkten.

      • 20. März 2021

  6. Emely die Wanderbeaglein und Hei² war wandern.

    3. März 2021

    02:35
    15,4 km
    5,9 km/h
    410 m
    420 m
    DerDude, Queen Henry und 18 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah. Ohne Anfahrt einfach mal los und man hat wieder einmal erlebt, wie schön das Sieger-(Wanderland) ist. Schön, dass unsere Wanderbeaglein immer noch eine solche Strecke schafft - 14 Jahr und zweimal von der "Regenbogenbrücke" gesprungen - und immer noch aktiv und schwanzwedelnd unterwegs. Was will man mehr? Die Wanderung zeigte auch unverblümt, wie schlimm es um unsere Wälder steht - jeder Baum ist es wert erhalten zu werden. Die Tiere haben kaum noch Deckung. In manchen Arealen hat man das Gefühl, dass es dort mehr Hochsitze als hohe Bäume gibt. Es ist auffällig, wie die Natur leidet - hier hat der Mensch eine Verantwortung.

      • 13. März 2021

  7. Emely die Wanderbeaglein und Hei² war wandern.

    28. Februar 2021

    03:55
    20,0 km
    5,1 km/h
    480 m
    480 m
    Walter mit 🐕 "PANCHO", Christian Wolf und 49 anderen gefällt das.
    1. Emely die Wanderbeaglein und Hei²

      Die Sage vom heiligen Born bei AlpeGeschrieben von hvvadmin-alt
      Montag, November 30, -0001
      In dem Dörfchen Alpe unweit von Marienhagen erinnert noch heute ein großer Dorfteich, dem ein Erdwall vorgelagert ist, an eine alte Wasserburg, deren letzte Grundmauerreste noch vor einem Menschenalter sichtbar gewesen sein sollen.
      Diese Burg war dem Grafen von der Heid zu eigen, der sieben feste Güter besaß. Der Burgherr war von einer wilden Jagdleidenschaft besessen, dem nichts über Wald und Wild ging und der auch sonntags, wenn die Bauern den Gottesdienst in der Kirche in Marienhagen besuchten, dem Waidwerk nachging, das Hifthorn lustig erschallen ließ und Rehe, Hirsche und Wildsauen jagte. Seine Gemahlin musste ihn öfters auf seinen Jagdzügen durch die grünen Auen auf weißem Zelter begleiten.An einem Sonntagvormittag, als die Marienhagener Glocken eben ausgeläutet hatten, wollte es das Geschick, dass der gräfliche Jäger anstatt eines Rehbocks seine Gattin mitten in die Brust traf. Die Unglückliche sank mit einem Aufschrei vom Pferde auf den Waldboden, und das rote Blut sickerte durch ihr Kleid in das grüne Moos.Da raufte sich der verzweifelte Schütze die Haare, kniete neben seiner totblassen Gemahlin nieder und rief Gott und alle Heiligen um Hilfe an.Mit einem Male klopfte ihm von hinten jemand auf die Schulter, und als sich der Graf verwundert umblickte, gewahrte er einen alten Zwerg, der ihn eindringlich, aber mit gütigen Augen anschaute und sprach: „Wenn du heilig versprichst, von heute an nicht mehr am stillen Sonntag zu jagen, will ich dir einen Born zeigen, der wundertätiges Wasser spendet. Wasche damit die Wunde und lass deine Gemahlin davon trinken, so wird sie gesund werden.“Ernst und feierlich tat der Graf das Gelübde, und der Zwerg führte ihn zu einer nahen Quelle, die im Gebüsch in einer Delle entsprang. Sein Jagdhorn füllte er schnell mit dem kostbaren Nass, gab seiner Frau davon zu trinken und wusch behutsam die Wunde aus, die sofort zu bluten aufhörte. Von der Kirche heimkehrende Bauern trugen die Gräfin in die Alper Burg zurück, und sie ward bald wieder gesund.
      marienhagenpergenroth.de/hvv/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=133&Itemid=265
      Emely hat alles gegeben - jedes Wasser getrunken, den Born eventuell gefunden - mal sehen ob es wirkt. Die Tour ist schön, teilweise wurden die Wege doppelt gelaufen, jedoch bestechen die Weitblicke, die hier möglich sind.

      • 28. Februar 2021

  8. Emely die Wanderbeaglein und Hei² war wandern.

    21. Februar 2021

    02:56
    16,6 km
    5,7 km/h
    410 m
    420 m
    Hans-Joachim, Walter mit 🐕 "PANCHO" und 38 anderen gefällt das.
    1. Gerhard Lattek

      Durchschnittsgeschwindigkeit 5,7 km/h ??? ??????????

      • 21. Februar 2021

  9. Emely die Wanderbeaglein und Hei² war wandern.

    24. Januar 2021

    01:09
    8,74 km
    7,6 km/h
    590 m
    270 m
    Rüdiger, hokfw und 41 anderen gefällt das.
    1. Prince Sparkle

      Emely, wie schaffst du das freiwillig gerne durch den Schnee zu laufen?

      • 24. Januar 2021

  10. loading