Letzte Aktivitäten

  1. wolfi war Rennrad fahren.

    vor einer Stunde

    01:28
    50,6 km
    34,5 km/h
    370 m
    370 m
    1. wolfi

      Perfekte Temperatur - kein Wind und 1,5h Zeit ... das bedeutet - einen harten Trainingsreiz setzen und eine Speed Tour - sogar mit zwei kleinen Rampen.Ah ... herrlich .. so und jetzt gehts in die Pizzeria.

      • vor einer Stunde

  2. wolfi war Rennrad fahren.

    vor einem Tag

    1. wolfi

      Das war wieder eine Genusstour - gut heute um 8,30h war es noch recht frisch - an kurz ist nicht zu denken aber diese herrliche klare Luft.Ab in Richtung Berge - das war das Motto und ein paar Höhenmeter sollten es auch schon sein. Gegen Ende der Tour hat der Ostwind noch etwas zugelegt aber heute war er für mich kein Problem - eben eine Genussrunde!

      • vor einem Tag

  3. Kajetan und 3 andere haben eine Rennrad-Tour geplant.

    vor 3 Tagen

    Steffen und wolfi gefällt das.
    1. Kajetan

      Hi Leute hier ein Tourvorschlag wer hat Lust mitzufahren
      start Freitag 12.4 sehr früh mit dem Auto zum Brenner von dort mit dem Rad mit zwei Übernachtungen eine Übernachtung auf der Strecke zwischen Brenner Gardasee 2 Übernachtung z.b. in Riva oder Umgebung dann Rovereto und Bahnhof mit dem Zug zurück oder Verona und von dort mit dem Zug zum Brenner zurück.. freue mich über viele Teilnehmer ciao

      • vor einem Tag

  4. wolfi war Rennrad fahren.

    vor 3 Tagen

    03:26
    98,8 km
    28,8 km/h
    910 m
    910 m
    Elke 🚵, Geli und 21 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Bei der Abfahrt war es noch etwas frisch - knapp über Null aber die starke Sonne hat die Temperatur schnell auf "fast kuschelige" 5° gepusht und die vielen Rampen im Erdinger Holz haben ihr Übriges getan, die Betriebstemperatur in die Höhe zu bringen.In dem Eck gibt es so viele wunderschöne Straßen, eigentlich kann man fast die ganze Runde als "Highlight" sehen. Und das beste- kaum Verkehr...

      • vor 3 Tagen

  5. wolfi war Rennrad fahren.

    vor 5 Tagen

    01:31
    47,9 km
    31,6 km/h
    400 m
    390 m
    Rudi, Stefan und 18 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Nach viel Family Business (Geburtstagsparty - nicht meine) haben meine Leute meine sehnsüchtigen Blicke nichtig gedeutet. Der Satz ... na fahr schon ... hat ein breites Lächeln auf meine Lippen gezaubert.Eine feine kleine und schnelle Runde mit zwei feinen Rampen. Der auffrischende Wind (natürlich von vorne) hat auf den letzten Kilometern etwas auf den Schnitt gedrückt aber die Temperatur ... ah .. kurz/kurz ... das 2. Mal heuer aber ohne frieren...

      • vor 5 Tagen

  6. wolfi war Rennrad fahren.

    vor 6 Tagen

    Bärbel, HansJoergOtt und 21 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Vorsicht ist heute angesagt, nachdem ich am Dienstag unterm Messer war, eigentlich wollte ich nur sehr sehr locker dahin treten aber bei dem Wind ist "locker" nur schwer möglich - immerhin - Böen bis 50km/h..Ist auf jeden Fall besser gegangen, als gedacht, aber etwas schwerer, als sonst war es trotzdem.

      • vor 6 Tagen

  7. wolfi war Rennrad fahren.

    12.03.2019

    03:34
    102 km
    28,7 km/h
    930 m
    930 m
    1. wolfi

      "Winter is back" - zumindest von den Temperaturen - also doch noch mal die Winterklamotten rauskramen - Kopfschutz, Überschuhe und oberhalb mit soliden 3 Schichten unterwegs.Der Irschenberg ist angesagt aber nicht die direkte Strecke, sondern etwas hügelauf und hügelab. Die Tour habe ich nicht geplant, heute möchte ich einfach drauflos treten.Auch eine besondere Leistung sollte heute nicht sein, eher eine solide Grundlagentour. Aber die Tour entwickelt sich sehr schön. Trotz der tiefen Temperaturen gehen auch Steigungen recht gut und auch die Rampen rauf nach Irschenberg bekomme ich gut hin.Der Wind .. naja, klar - ein Thema. In Richtung Süden - solide von vorne und seitlich, da habe ich einfach Druck rausgenommen - heute ist Grundlage. Ein paarmal war der Wind auch heute mein Freund und hat mich angeschoben. Auch hier habe ich nicht gebolzt. Insgesamt also eine feine Wohlfühltour ... sollte ich öfter machen...

      • 12.03.2019

  8. wolfi war Rennrad fahren.

    09.03.2019

    01:38
    49,7 km
    30,4 km/h
    390 m
    380 m
    Carsten, Blup und 17 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Heute war es spannend, der Sturm ist bei uns mit Böen bis 60km/h. Dabei ist es gar nicht mal so extrem, gegen den Wind anzutreten, man kommt halt nur nicht vorwärts. Spannend wird es, wenn der Wind von der Seite kommt und über eine freie Fläche daher bläst. Da muß man den Lenker schon mit Kraft halten, sonst entwickelt das Rad schnell ein Eigenleben.Mein Ziel für heute war, freie Bundesstraßen mit Seitenwind tunlichst vermeiden, das kann gefährlich werden - und die Strecke war heute eher moderat.

      • 09.03.2019

  9. wolfi war Rennrad fahren.

    08.03.2019

    02:38
    83,1 km
    31,6 km/h
    600 m
    600 m
    Tom, Daniel und 23 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Noch ist mir die Tour vor 2 Tagen im Gedächtnis, wo mich der Wind wirklich gelinkt hat. Wie wird es wohl heute werden.Nun der Wind ist da, kein Zweifel und wie .. Böen bis etwa 45km/h sind keine Seltenheit. Die ersten gut 40km sind unter dem Motto "antreten gegen den Wind" zu sehen. Das Maximum der Gefühle - Wind von der Seite - offen gesagt, da ist er mir von vorne schon lieber.Uh ... bei leichtem Gefälle und vollem Antritt nicht mal 26km/h - da kann man ganz schön pumpen. Die Wende ist die wunderschöne Ludwigshöhe. Ich weiß, nun kann ich mein Windkonto einlösen - und es ist voll - nur wird er ehrlich sein ??Diesmal ist er es , der Wind schiebt mich an - auf der Ebene mit über 50 km/h dahinzuziehen ohne Anstrengung - ah wie ist das schön.Unterm Strich ist sogar ein guter Schnitt rausgekommen und ich bin mit Gevatter Wind wieder versöhnt..

      • 08.03.2019

  10. wolfi war Rennrad fahren.

    06.03.2019

    05:00
    137 km
    27,5 km/h
    1 470 m
    1 450 m
    Carsten, Andree und 23 anderen gefällt das.
    1. wolfi

      Das Wetter war genial, trotzdem hat mich die Runde an meine Grenzen gebracht. Nicht vom Wetter her aber heute hat der Wind meine Körner gefressen.Angesagt war Ostwind. Aber die Berge machen ihren eigenen Wind. Fazit - Entlang des Inns - Gegenwind mit 30km/h und stärkeren Böen. Ich kam schon gut fertig am Fuß des Berges an. Meine Hoffnung - der Wind aus den Bergen wird mich bei der Rückfahrt gut anschieben.Die Auffahrt aufs Sudelfeld - gut anstrengend und warm. Oben - welch ein Kontrast - ich der Radfahrer in kurz-kurz und neben mir die Schiefahrer (Sudelfeld bietet noch optimale Bedingungen) .. Die haben ganz schön geguckt.Danach rauschende Abfahrt - super Stimmung und dann gehts ab nach Norden ... das gibts doch nicht... GEGENWIND ... also wirklich.In Feldkirchen war dann bei mir Schicht-im-Schacht. Ab in ein Kaffee und Pause gemacht. Danach ... ja was macht denn mein Smartphone .. nicht nur mir ist die Energie ausgegangen.Aber trotzdem - war eine TOP Tour .. aber echt grenzwertig , so früh im Jahr ...

      • 06.03.2019

Über wolfi

Ich bin 1964 geboten und meine Hobbys sind, neben Radfahren, Astronomie und Gärtnern. Ich sehe mich nicht als verbissenen Rennradfahrer, sondern als Hobbyradler aber schon mit Ehrgeiz. Im Zentrum steht für mich aber immer der Genuss beim Radeln.

www.wolfi-ransburg.de/Rennrad-fahren/radsport-wolfi-ransburg.htm

wolfis Touren Statistik

Distanz49 327 km
Zeit1653:18 Std