komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
13
673

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Martin Donat

Hey! :) Ich liebe das Radfahren und ich liebe es, andere an meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Das mache ich in meinem Printmagazin, dem lifeCYCLE Magazine, das ich viermal im Jahr herausbringe. Und das mache ich hier, als offizieller Collection-Redakteur für komoot. Ich nutze komoot schon lange für meine Tourenplanung und freue mich darüber, meine Erfahrungen hier weitergeben zu können. Wenn ich sie nicht selbst ausprobiert habe, plane ich meine Collections genau so, als wenn ich selbst auf große Reise gehen würde. Ich recherchiere die besten Routen und empfehle dir Highlights, die ich selber spannend oder hilfreich finde. Wenn ich mal daneben liege und eine Route aus irgendeinem Grund nicht empfehlenswert ist, freue ich mich über dein Feedback. Ansonsten wünsche ich dir einfach viel Spaß auf dem Bike! :)

Distanz

13 493 mi

Zeit in Bewegung

1126:49 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Martin Donat hat eine Gravel-Tour geplant.

    15. September 2022

    Tag 4 Final

    01:50
    11,5 mi
    6,3 mi/h
    1 475 ft
    875 ft
    Sigi Bruns, Bike Passion und 2 anderen gefällt das.
  2. Martin Donat und lifeCYCLE Magazin waren Rennrad fahren.

    15. September 2022

    Viktor Butsch, Hartmut und 15 anderen gefällt das.
    1. Martin Donat

      Mittlerweile hatten wir gelernt: Viele Fotostopps und viele Höhenmeter passen nicht so gut zusammen. Da wir endlich mal im Hellen an unserem Ziel ankommen wollten, bastelten wir uns also diese Alternativroute zum ursprünglichen Plan. Im Wesentlichen knappsten wir am Anfang ein paar Höhenmeter ab, indem

      • 6. Oktober 2022

  3. Martin Donat hat eine Gravel-Tour geplant.

    14. September 2022

    00:22
    3,74 mi
    10,3 mi/h
    75 ft
    100 ft
    Sigi Bruns gefällt das.
  4. Martin Donat und lifeCYCLE Magazin waren Rennrad fahren.

    13. September 2022

    Michael, Severin und 14 anderen gefällt das.
    1. Martin Donat

      So sah also unser erster Tag in der Realität aus. Um Zeit gut zu machen, fuhren mit mit dem tschechischen Schnellzug bis nach Ostrov. Das funktionierte erstaunlich gut und total pünktlich. Für uns Deutsche wirkte es beinahe surreal, als der viel zu lange Zug an einem Mini-Bahnhof hielt, der noch nicht

      • 6. Oktober 2022

  5. Martin Donat hat eine Gravel-Tour geplant.

    13. September 2022

    01:39
    14,9 mi
    9,0 mi/h
    1 025 ft
    1 175 ft
    Sigi Bruns gefällt das.
  6. Martin Donat hat eine Gravel-Tour geplant.

    13. September 2022

    04:47
    30,9 mi
    6,4 mi/h
    3 900 ft
    2 400 ft
    Sigi Bruns gefällt das.
  7. Martin Donat war Fahrrad fahren.

    3. September 2022

    01:49
    21,4 mi
    11,8 mi/h
    1 175 ft
    1 600 ft
    Tim, Lothar Cieborra und 29 anderen gefällt das.
  8. Martin Donat und lifeCYCLE Magazin haben eine Gravel-Tour geplant.

    1. September 2022

    02:43
    18,8 mi
    6,9 mi/h
    2 000 ft
    1 375 ft
    1. Martin Donat

      Unser letzter Tag im Erzgebirge! Die heutige Tour war nicht ganz so lang, weil wir ja noch mit der Bahn die Heimreise antreten wollten. Deswegen haben wir eine knackige Tour durch den Nationalpark Sächsische Schweiz gelegt, was allein ein riesiges Highlight ist. Die bizarren Felsformationen, allen voran

      • 6. Oktober 2022

  9. Martin Donat und lifeCYCLE Magazin haben eine Gravel-Tour geplant.

    1. September 2022

    1. Martin Donat

      Unser Tag 3 lief nicht ganz wie geplant, was einem gewissen „Lerneffekt“ geschuldet war. Wir hatten mittlerweile gemerkt, dass die vielen steilen Anstiege entlang unserer Grenzkamm-Tour nicht nur Körner, sondern auch Zeit schlucken. Eigentlich wollten wir direkt zu Beginn der Tour wieder rüber nach Tschechien

      • 6. Oktober 2022

  10. Martin Donat und lifeCYCLE Magazin haben eine Gravel-Tour geplant.

    1. September 2022

    1. Martin Donat

      Der Rest von Tag 2. Nachdem wir von der coolen Bimmelbahn von Most nach Moldava gefahren wurden, ging es nur noch bergab. Vor allem der letzte Teil war richtig zum Genießen: Vom Grenzübergang bis zum Hotel fast nur noch Gravel!

      • 6. Oktober 2022

  11. loading