Letzte Aktivitäten

  1. Nelsen war wandern.

    vor 20 Stunden

  2. Nelsen war wandern.

    vor 5 Tagen

    Elke 🦉, Linus und 25 anderen gefällt das.
    1. Nelsen

      Die Tour ist von der Seite Naturaktiverleben.de. Wir haben allerdings die Schleife zur Bruder Klaus Kappelle ausgelassen.
      Eine schöne Tour mit vielen Panoramen, Eifelwiesen und ein paar sehr schönen Waldpassagen. Der Abschluss in Bad Münstereifel war das Highlight, insbesondere der Weg in das Städtchen: vom Hirnberg kommend durch den Kurpark über und auf der Stadtmauer in den Ort. Cool!

      • vor 5 Tagen

  3. Nelsen war wandern.

    vor 7 Tagen

    04:18
    19,1 km
    4,5 km/h
    370 m
    380 m
    Mattes, Klaus & Jimmy und 24 anderen gefällt das.
    1. Nelsen

      Der Jahrhundertweg vom Eifelverein Monschau, der zum hundertjährigen Bestehen des Vereins angelegt wurde, ist echt empfehlenswert!

      • vor 7 Tagen

  4. Nelsen und 3 andere haben eine Wanderung geplant.

    13. September 2019

    05:02
    15,8 km
    3,1 km/h
    590 m
    590 m
    Wanderklicke, EMTB und 2 anderen gefällt das.
  5. Nelsen war wandern.

    1. September 2019

    02:02
    9,61 km
    4,7 km/h
    10 m
    10 m
    Nelly, Si&YY und 18 anderen gefällt das.
    1. Si&YY

      Zu wem gehört denn das Border-Tierchen?

      • 1. September 2019

  6. Nelsen war wandern.

    1. August 2019

    1. Nelsen

      Die letzte Etappe unseres Wandertrips, aber auch des gesamten Rheinsteiges stand heute bevor. Leider musste Ramon heute mit dem Bus zum Ziel fahren, da er starke Schmerzen im Knie hatte und nicht mehr weiter wandern konnte.
      Die heutige Etappe verging wie im Flug. Dies lag bestimmt daran, dass die Etappe einfach zu laufen war, aber auch daran, das wir eingelaufen waren und unsere Rucksäcke leichter wurden.
      Heute ging es wieder durch viele Weinfelder und Obst-Plantagen. Wir probierten leckere Kirschen und Brombeeren. Sehr lecker!
      Am Ende führte der Weg - wie am Anfang in Bonn - am Rhein entlang.
      Mein Fazit zum Rheinsteig: Wandert ihn. Der Weg ist echt der Hammer!

      • 2. August 2019

  7. Nelsen war wandern.

    31. Juli 2019

    1. Nelsen

      Die An- und Abstiege auf dem Weg sind nicht mehr ganz so extrem, weil die Landschaft hügeliger wird. Das merkt man deutlich. Man kommt schneller voran.
      Auf dieser Etappe gibt es viele weite und schöne Ausblicke.
      Heute war wieder eine Ankunft im Hotel geplant. Das war nach zwei Tagen im Freien auch wieder sehr willkommen.

      • 2. August 2019

  8. Nelsen war wandern.

    30. Juli 2019

    1. Nelsen

      Die längste Etappe der Tour stand heute bevor. Das Witzige, wir wussten davon im Vorfeld nichts, weil wir durch die ungeplante kurze Etappe am gestrigen Tag die km irgendwie falsch zusammen gerechnet haben und für heute eigentlich auf 21 km kamen... somit zog es sich am Ende der Etappe deutlich in die Länge.
      Landschaftlich kommt man vom steilen und felsigen Mittelrheintal in den hügeligen Rheingau. Sehr schön für das Auge: Der Rhein wird breiter und es entstehen Rheinauen. Man kommt an vielen Klöstern, Abteien, Gutshöfen und Schlössern vorbei, die zumeist Weinanbau betreiben. In der Abtei St. Hildegard hatten wir die Möglichkeit leckeren Weißwein zu trinken. Ebenso stellen viele Winzer Kästen auf aus denen man u.a. Wein entnehmen kann. Unser Übernachtungslager mitten in den Weinfeldern hatte einen fantastischen Blick auf den Rhein und die Weinfelder.

      • 2. August 2019

  9. Nelsen war wandern.

    29. Juli 2019

    Jost, Si&YY und 15 anderen gefällt das.
    1. Nelsen

      Heute morgen wurde ziemlich schnell klar, dass uns Ecki wahrscheinlich nicht mehr weiter begleiten konnte, weil er bei jedem Schritt humpelte. Wir entschieden uns dazu, am Rhein entlang zu laufen, um Auf- und Abstiege zu vermeiden. Dies ging aber nur bis zu einem bestimmten Punkt, da der Weg am Rhein endete und wir doch wieder auf den Rheinsteig aufsteigen mussten. Ecki schlug sich tapfer, war aber wirklich angeschlagen, sodass klar war: wir laufen heute nur eine kleine Etappe.
      Die Jungs genossen eine lange Pause am Rotweintempel und ich fuhr in der Zeit mit Ecki zum Übergabe-Treffpunkt mit Kati. Ecki konnte nach Hause und sich erholen. Ich fuhr zurück nach Assmanshausen, um die Etappe fortzusetzen...

      • 2. August 2019

  10. Nelsen war wandern.

    28. Juli 2019

    06:18
    24,9 km
    4,0 km/h
    740 m
    840 m
    Christina, Jost und 18 anderen gefällt das.
    1. Nelsen

      Nach einer kurzen Nacht, aber mit frischem Quellwasser geht es auf den Weg nach Lorch. Ein langer anstrengender Tag steht uns bevor. Beflügelt werden wir von dem Gedanken am Ende des Tages im Burghotel Lorch unter zu kommen. Ein richtiges Bett und eine Dusche sind tolle Aussichten nach einer Nacht im Freien.
      Die Etappe ist klasse und gleichzeitig herausfordernd. Wir mussten am Ende richtig kämpfen, insbesondere die letzten steilen Abstiege führten zu zittrigen Beinen.

      • 2. August 2019

Über Nelsen

Ich bin gerne draußen unterwegs und entdecke neue (oder alte) Gegenden (neu). Dies tue ich am liebsten beim Wandern. Dabei kann ich unglaublich gut abschalten und den Alltagsstress vergessen. Zukünftig möchte ich vermehrt Fernwanderwege gehen und das Trekking ausprobieren. Begangene Fernwege/Streckenwanderungen:
Hochkelberg Panoramapfad, Vulkaneifel (38km)
Rothaarsteig (154 Km)
Rheinsteig (320km)
Aktuelle Fernwegprojekte/Streckenwanderungen:
Weg für Genießer (ca. 30km von 98km)

Nelsens Touren Statistik

Distanz1 963 km
Zeit425:17 Std