17

Schlauchlos

26

Follower

Über Schlauchlos
Distanz

5 353 km

Zeit in Bewegung

373:50 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Schlauchlos war mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    08:52
    86,8 km
    9,8 km/h
    1 540 m
    1 520 m
    Nic-o, Spike100 und 30 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      Das Spätsommerwetter lockte, die unterschiedlichen Orte und die Höhenmeter auch. Da mein Navi Komoot nur das Tempo mit Pausen verrät: Geschwindigkeit in Bewegung betrug 14,3 km/h. Leider hat mich das Navi nach einem Update durch Trägheit genarrt; deshalb musste ich öfter kurz nach einem Abzweig umkehren, weil es zu spät reagierte.
      Der Radweg zwischen Bröl und Driesch hat zwischen 17 und 22 Prozent Steigung. Da empfiehlt sich Vorbeugen, das bekanntlich besser ist als Heilen.

      • vor 2 Tagen

  2. HeiGod und Schlauchlos waren Fahrrad fahren.

    11. September 2021

    06:33
    111 km
    17,0 km/h
    1 150 m
    1 240 m
  3. Schlauchlos war mountainbiken.

    8. September 2021

    02:58
    43,7 km
    14,7 km/h
    480 m
    470 m
    1. Schlauchlos

      Nochmal schnell auspowern, bevor der vorhergesagte Regen die Waldwege aufweicht. Und das MTB hatte ich lange nicht gefahren. Ohne Navi durch Wald und Felder und mal zur Abkürzung eine Wiese zwischen reifenden Äpfeln, Rüben und Mais nehmen hat Spaß gemacht. Und Platz für die nächste Mahlzeit.
      Das Tempo in Bewegung betrug 18,4 km/h. Garmin reicht Komoot nur die Geschwindigkeit über alles weiter.

      • 8. September 2021

  4. HeiGod und Schlauchlos waren Fahrrad fahren.

    7. September 2021

    04:14
    64,8 km
    15,3 km/h
    470 m
    470 m
    Blueman, Leo Pold und 21 anderen gefällt das.
    1. HeiGod

      • 7. September 2021

  5. Schlauchlos war Fahrrad fahren.

    5. September 2021

    01:29
    29,6 km
    20,0 km/h
    340 m
    340 m
    HeiGod, Bernt und 11 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      Das Wetter lockte, die Zeit auch, denn die Leute saßen am Mittagstisch, sodass die Wege frei waren. Vor der Tür liegen ein bisschen Apfelroute und ein bisschen Wasserburgenroute. Und die Äpfel reifen. Es gab einen Mix von allem zwischen Straßen und Reitweg im Wald. Das Tempo in Bewegung lag bei 21,5 km/h.

      • 5. September 2021

  6. Schlauchlos war Fahrrad fahren.

    23. August 2021

    Nic-o, Leo Pold und 11 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      Zwischen Köln und Bonn kenne ich mich aus. Am Tag eines Bahnstreiks habe ich die Strecke ab Düsseldorf versucht. Mein Garmin hat an Komoot die Geschwindigkeit über alles weitergegeben, einschließlich einer Eispause im Kölner Norden. Das Tempo in Bewegung betrug 23 km/h.

      • 25. August 2021

  7. HeiGod und Schlauchlos waren Fahrrad fahren.

    30. Juli 2021

    Manfred, Spike100 und 33 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      In der berühmten Herrgottsfrühe bestiegen wir den Zug nach Koblenz und dort den nach Mannheim. In Wittlich begann die Tour bei 13 Grad zunächst durchs Tal der Lieser. im gleichnamigen Ort mit seinem stattlichen Schloss stießen wir auf die Mosel und folgten ihren Windungen. Dort fuhren wir auch aufs rechte Ufer und blieben ihm bis vor Bremm treu. Aus Freude am Fahren – so warb mal ein Autohersteller für seine Produkte – besichtigten wir die lauschigen, idyllischen und geschichtsträchtigen Weinorte aus dem Sattel mit nur leicht gedrosseltem Tempo. Auch liefen Vorbereitungen fürs Wochenende. Der Marktplatz von Bernkastel war so pittoresk wie immer, aber von Liefer-LKWs zugestellt. Am Ortsausgang von Klotten hinter Cochem war im Mosel-Grill mittags ein Burger unter gestreiften Sonnenschirmen fällig (können wir empfehlen, sehr unterschiedliche Bewertungen). Ab da machte die Wärme Armlinge und Windweste entbehrlich. in Winningen, das sich für ein Weinfest rüstete, folgte bei Lungs Eisdiele an der Uferpromenade ein Eis auf die Hand (können wir sehr empfehlen, alle Rezensenten sind des Lobes voll). Der Weg führt weite Strecken an Straßen entlang. Auf den letzten Kilometern fährt man etwas erhöht zwischen Bahn und Weinbergen.
      In Koblenz empfing uns der Rhein und begleitete uns streckenweise mit derbem Gegenwind. Am Schluss jedoch honorierte er unsere Ausdauer mit freundlicher Unterstützung im Rücken. In Andernach nahmen wir im Biergarten am Ufer Cola bzw. Kaffee.
      Wichtig: die Holzbrücke über die Ahr bei Sinzig gibt es nicht mehr. Man muss einen Umweg durch den Ort über eine nur für Fußgänger und Radler freigegebene Brücke machen. Die Zerstörungen durch die Flut der Ahr im Juli 2021 sind trotz der laufenden Aufräumarbeiten fürchterlich.
      In der Abendkühle liefen wir kurz vor 20 Uhr wieder in Bad Godesberg ein, tief ermüdet und hoch motiviert.

      • 30. Juli 2021

  8. Schlauchlos war Fahrrad fahren.

    11. Juli 2021

    Leo Pold, Holger und 17 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      Der neue leitende Geistliche der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, hatte die Idee, seine Kirche zwölf Tage lang mit dem Rad zu erkunden. Einen Tag habe ich ihn begleitet. Mehr aufYouTube unter #sommertourderhoffnung.
      Zu dieser Route kamen noch 30 km Anfahrt von Bad Godesberg nach Swisttal-Heimerzheim. Tempo in Bewegung lag laut Garmin bei 20 km/h.

      • 11. Juli 2021

  9. Schlauchlos war Fahrrad fahren.

    9. Juli 2021

    03:32
    50,5 km
    14,3 km/h
    370 m
    600 m
    1. Schlauchlos

      Rückfahrt von der Arbeit in Wiesbaden durch eine wenig frequentierte Landschaft bis zur Lahn. Ein derber Gegenwind drückte das Tempo in Bewegung auf knapp über 20 km/h. Aber die verhaltene Sonne und Temperaturen stimmten einen versöhnlich.

      • 9. Juli 2021

  10. Schlauchlos war Fahrrad fahren.

    26. Juni 2021

    Helmut, Coco und 29 anderen gefällt das.
    1. Schlauchlos

      Eine Spazierfahrt zu zweit in die nähere Umgebung, nachdem ein Brief auf dem benachbarten Heiderhof abzugeben war. Ziel war das Café „Stück Heimat“ in Ersdorf hinter Meckenheim - und die Entdeckungen und Anblicke im Drachenfelser Ländchen und der Voreifel.

      • 26. Juni 2021

  11. loading