Letzte Aktivitäten

  1. Thorsten war wandern.

    27. Dezember 2018

    Matthias Brandt, Roland und 14 anderen gefällt das.
    1. Streifenhörnchen

      fast die gleiche Tour haben wir uns für morgen ausgesucht. Grünhütte hat anscheinend offen 😊

      • 27. Dezember 2018

  2. Thorsten war wandern.

    23. Dezember 2018

    01:11
    5,13 km
    4,3 km/h
    20 m
    140 m
  3. Thorsten war bergwandern.

    26. Juli 2018

    03:51
    15,7 km
    4,1 km/h
    400 m
    1 100 m
    Matthias Brandt, KISS und 11 anderen gefällt das.
    1. KISS

      Genial, trotz Ferien nicht mal so überlaufen. Herrlicher Tag am Berg!

      • 26. Juli 2018

  4. Thorsten war bergwandern.

    25. Juli 2018

    Heinzelmädchen, 930 und 9 anderen gefällt das.
    1. Heinzelmädchen

      Wow, da habt Ihr ja ein Traumwetter. 😃 Was steht noch so auf dem Programm?

      • 25. Juli 2018

  5. Thorsten war bergwandern.

    24. Juli 2018

    01:35
    5,80 km
    3,7 km/h
    280 m
    700 m
    Kauai, 930 und 10 anderen gefällt das.
    1. Heinzelmädchen

      Schöne Bilder - und wir haben die gleichen Stöcke. 😊

      • 24. Juli 2018

  6. Thorsten war wandern.

    22. Juli 2018

    Marco, Rüdiger Anders und 8 anderen gefällt das.
    1. KISS

      Herrliche Tour!

      • 22. Juli 2018

  7. Thorsten war wandern.

    3. Juni 2018

    03:15
    16,0 km
    4,9 km/h
    450 m
    450 m
    1. Thorsten

      Die Naturgewalten-Tour ist eine Rundwanderung durch das Bösellbachtal und das Gutellbachtal und an den Ellbachsee in Mitteltal. Eindrucksvoll wird entlang der Wegstrecke die urgewaltige Kraft von Sturm und Hochwasser verdeutlicht. Entlang der beiden Flussläufe, mit einer Menge Möglichkeiten sich auch an heißen Sommertagen mit Wasser abzukühlen.baiersbronn.de/de-de/natur/wandernDurch die Ellbachstraße und über die Murgbrücke führt der Wegeverlauf hinauf zur Breitmiss. Genießen Sie den schönen Ausblick ins Ellbachtal. Bald erreichen Sie das landschaftlich besonders schöne Bösellbachtal mit dem Ellbachbrunnen und der Bogenbrücke, die schon im Jahre 1871 erbaut wurde. Von dort führt der Weg entlang der eindrucksvollen Kaskaden des Bösen Ellbachs stetig bergan.Der Bösellbach kam im Übrigen deshalb zu seinem Namen, weil er durch zahlreiche Überschwemmungen immer wieder sehr großen Schaden bei den Bewohnern Mitteltals anrichtete. Im Laufe der Zeit legten diese den Bösellbach jedoch terrassenartig an, um die ständigen Überschwemmungen einzudämmen. Heute ist gerade dies besonders schön anzusehen.Am Jakobsbrunnen vorbei gelangt man schließlich zur Bösellbachhütte und zum geheimnisvollen Sauerbrunnen. Dieser ist deshalb so gelb, weil es sich um eine Schwefelquelle handelt.Weiter geht es bergauf. Bald ist der höchste Punkt der Tour erreicht. Hier steht in toller Aussichtslage eine Himmelliege, die bei schönem Wetter zum Verweilen einlädt. Am Standort Plon vorbei führt die Strecke bergab zum Oberen Gewölbe. Hier zweigt der Weg rechts ab und für zu einem versteckten Wasserfall. Der Rosshimmelwasserfall fließt über eine Karwand eines verlandeten Karsees und führt ganz unterschiedlich Wasser. Je nachdem wieviel Regen an den Vortagen fällt, kann der Wasserfall tosend sein oder nur leicht vor sich hin plätschern. Aus dem Kessel des verlandeten Karseen heraus, geht es nochmals kurz bergauf.Nach einigen hundert Metern gelangt man schließlich an der idyllisch gelegenen Ellbachsee. Genießen Sie hier eine ausgedehnte Rast am Seeufer. Der Ellbachsee gehört zu den wenigen Karseen, die noch mit Wasser gefüllt sind. Siehe hier Tipp des Autors.Die Wanderung führt durch das Gutellbachtal wieder Richtung Mitteltal. Im Gutellbach erkannt man auch heute noch die verheerende Kraft, mit der der Orkan Lothar im Jahre 1999 unter anderem auch hier gewütet hat. Wenig später erblickt man die mächtige Ellbachtanne, die dieser Naturgewalt Stand gehalten hat. Vorbei an Brunnen und Quellen gelangt man schließlich bis an den Bachlauf des Guten Ellbachs, der auf einem Steg überquert wird. Der Weg führt den Bach entlang zum Rotwildgehege und zum Zusammenfluss von Gutem und Bösem Ellbach. Entlang des Ellbachs gelangt man schließlich wieder an den Ausgangspunkt der Wanderung. Der Weg bietet interessante Informationen durch Tafeln des Erlebnispfades Quellen und Parzellen.

      • 4. Juni 2018

  8. Thorsten war wandern.

    31. Mai 2018

    00:56
    5,78 km
    6,2 km/h
    60 m
    60 m

Thorstens Touren Statistik

Distanz1 566 km
Zeit243:00 Std