Elke

Über Elke
Distanz

100 km

Zeit in Bewegung

21:21 Std

Letzte Aktivitäten
  1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und Elke waren wandern.

    vor 15 Stunden

    01:43
    7,60 km
    4,4 km/h
    120 m
    50 m
    Paulis Moni, Stefanie und 9 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Gute Sicht heute vom Schwalbenthal...die zwei Kilometer danach parallel zur Straße waren so "na ja"....sind dann spontan der Loipenschneise gefolgt. Dafür hatten wir eine schöne Abendstimmung am Frau Holle-Teich, nachdem die meisten Ausflügler auf dem Heimweg waren...

      • vor 13 Stunden

  2. 02:07
    10,3 km
    4,9 km/h
    110 m
    90 m
    Elke, Kurze und 12 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Die Quelle ist natürlich immer wieder beeindruckend. Jetzt so ohne Laub, und von Westen kommend, ist uns erstmals aufgefallen, wie dicht dahinter die alte Harzer Papierfabrik liegt. Krasser Kontrast: die Industrieimmobile auf der einen und die sehr schöne Quelle auf der anderen Seite 😲

      • 7. März 2021

  3. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und Elke waren wandern.

    21. Februar 2021

    Sabine, Paulis Moni und 15 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Nach Schneewanderung bei -10 letzte Woche jetzt bei plus 16 und blauem Himmel über den Karstrundwanderweg Hainholz. Stefanie erinnerte uns mit ihrer Tour bei Ührde, dass wir da in der Ecke auch immer mal laufen wollten. Der Rundweg durch die sanft-hügelige Karstlandschaft und durch den Hainholz mit den Erdfällen und der Jettenhöhle ist eine schöne abwechslungsreiche kleine Tour. Hat uns super gefallen und viel Vitamin D getankt, heute😎

      • 21. Februar 2021

  4. Sabine, Juliane und 8 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Zum Abschluss einer schönen Harzwoche, noch eine bekannte Runde mit Freunden...

      • 23. August 2020

  5. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und 3 andere waren wandern.

    21. Mai 2020

    Paulis Moni, Juliane und 9 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Eine sehr schöne Strecke mit einem moderaten Aufstieg durch einen Buchenwald mit Bärlauchteppich. Oben angekommen wir man auf dem Kammweg belohnt: ein schöner Single-Trail und es gibt zahlreiche Möglichkeiten zur Rast auf einer der Klippen verbunden mit einem herrlichen Ausblick. Macht man die Runde zu Himmelfahrt, ist man nicht alleine unterwegs🙄 und der Ithturm ist Pandemie-bedingt leider gesperrt 😞

      • 21. Mai 2020

  6. 01:59
    8,39 km
    4,2 km/h
    230 m
    160 m
    Karin Nitzschmann, Juliane und 6 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Klasse Wetter, alles Grün und noch wenig los... ein schöne Runde, die Fähre zu Beginn, die herrliche Aussicht vom Skywalk, etwas "Stadt" und der schöne Schmetterlingsstieg (Weserberglandweg) auf dem Rückweg. Auch der Blick vom Hugenottenturm ist klasse und die Turmanlage selbst hat was. Vor allem drängeln sich da keine unvernünftigen Menschen ohne Masken und Einhaltung von Abständen. Auf dem Skywalk positionierte sich ein Paar mit einer Flasche Rotwein bequem auf die Treppe zwischen oberer und unterer Plattform, so dass alle nah an ihnen vorbei mussten. Wir waren schockiert, wie der Verstand bei den Leuten schon wieder aussetzt.

      • 9. Mai 2020

  7. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und Elke waren wandern.

    8. Februar 2020

    Paulis Moni, Alex 🌳🏞️🌲 und 3 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Wolken von Westen kommend sind angesagt, also schnell noch ein paar Kilometer Richtung Osten ins Thüringer Becken, um etwas mehr Sonne mitnehmen zu können. Das Helbetal ist ein schönes breites Wiesental (ganze Länge 14 Km). Teilweise läuft man direkt an der Helbe entlang, immer wieder mal eine Bank oder ein Rastplatz. Man überquerst die Helbe über einige morsche Holzbrücken, im Sommer vermutlich lieber durch die daneben liegenden Furten. Im oberen Bereich führte die Helbe kein Wasser mehr... die Tour werden wir nochmal wiederholen wenn alles grün ist ;-)

      • 8. Februar 2020

  8. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und Elke waren wandern.

    19. Januar 2020

    Elke, Bücherfee mit 👑chen und 5 anderen gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Von Naensen aus kann man sich langsam auf Höhe vortasten und wird beim Aufstieg mit Blicken auf die Wiesen- und Hügellandschaft rund um den Ort belohnt. Ein Blick auf das Oberbecken kann man zwar (ohne Drohne) nicht erheischen, dafür entschädigen die Blicke von und auf die Seltersklippen. Ein Highlight ist der Aussichtspunkt der Pumpspeicheranlage, oberhalb der Leitungen, die das Wasser in das Unterbecken leiten.

      • 19. Januar 2020

  9. Jolanta und Svenja Goers gefällt das.
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Die Tour startet nicht in Bursfelde, sondern etwas oberhalb, an einem Waldweg mit Wanderkarte. Auf dem Hinweg hat man die Nieme, auf dem Rückweg stößt man an der Landesgrenze Nds. / Hessen auf ein weiteren kleinen Bach und man wird am Ende mit einem schönen Blick über Bursfelde belohnt. Besonders im Sommer schon kühl und schattig mit viel Wasser zur Erfrischung für Mensch und Hund. Wahlweise kann man in Bursfelde auch noch einkehren ;-)

      • 5. Januar 2020

  10. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️ und Elke waren wandern.

    22. April 2019

    00:57
    4,84 km
    5,1 km/h
    40 m
    80 m
    1. 🐕 Mika 🐾 mit 🥾 Mensch🚶🏼‍♂️

      Der Börlgraben zieht sich von Knutbühren an Hetjershausen (am Hasenwinkel) vorbei und geht dann über in den Flötengraben (auf der Höhe Elliehausen).
      Im Tal unterhalb von Hetjershausen ist es meist angenehm schattig und im Graben fließt etwas Wasser, wo sich der Hund bei höheren Temperaturen die Pfoten kühlen kann. Im Frühjahr kann man dort auch sehr schön Bärlauch pflücken ;-)
      Die Runde kann man auch von Hetjershausen aus starten (Parken am Schützenhaus Hetjershausen und zum Einstieg dann 50 Höhenmeter abwärts....

      • 24. Juli 2019

  11. loading