Letzte Aktivitäten

  1. Angela_HP war wandern.

    vor 7 Stunden

    Angela_HP, Stephanie und 13 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Die vorerst letzte Etappe auf dem SAS ist geschafft👍👏😁 Bei Dauerregen führte der Weg zuerst wieder bergauf durch die Schlucht, dann wunderschön auf dem Soleleitungsweg bis hinunter nach Engedey. Hier begann der Aufstieg zur Grünsteinhütte, die ich nach einem anstrengenden Herz-Kreislauftest völlig durchnässt erreichte. Mit einer warmen Erbsensuppe im Magen und am Kamin etwas aufgewärmt gings dann abwärts zum Königssee. Der Weg war im oberen Bereich nach Murenabgängen teilweise übel beschädigt und ich war irgendwann nicht nur nass, sondern auch völlig verschlammt. 😳Auch wenn das Wetter nicht immer mitgespielt hat, war es eine tolle Wanderung und ich habe die Berge und die Natur noch intensiver wahrgenommen als bei der Bo-Kö-Radtour vor einem Jahr. Und ich habe heute so viele Lurchis gesehen wie noch nie an einem Tag 😍😍Jetzt bleibe ich noch einen Tag hier und genieße das schöne Wetter 😉😂☔️🌧

      • vor 6 Stunden

  2. Angela_HP war wandern.

    vor einem Tag

    Angela_HP, 930 und 20 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Von Bischofswiesen über den Maximiliansreitweg mit herrlichem Panorama- und Watzmannblick war ich nach 5,45 km wieder auf dem SAS. Ein sehr langer Anstieg führte bis zur Mordaualm auf ca. 1200 m Höhe mit traumhaftem Blick auf Hochkalter, Watzmann und was es dort noch für Berge gibt 😉 nach dem langen Abstieg ins Tal genieße ich jetzt den Balkon mit Watzmannblick 😍😍

      • vor einem Tag

  3. Angela_HP war wandern.

    vor 2 Tagen

    1. Angela_HP

      Die heutige Etappe war auf dem SAS nur ca. 12,5 km lang. Zum Übernachten sollte es ab dem Campingplatz Winkl mit dem Bus nach Bischofswiesen gehen. Da ich aber wandern und nicht fahren will, bin ich über den SAS-Zuweg Richtung Bischofswiesen gelaufen. Leider ging es irgendwann auf den Radweg an der B20 🙁🙉 zum Glück habe ich noch den Maxweg gefunden und konnte so mit herrlichem Panoramablick bis zum Hotel wandern 😍 Wahnsinn, wieviel Schnee noch auf den Bergen liegt 🏔 als ich vor einem Jahr zum Königssee geradelt bin, war schon alles grün🙂
      Das Hotel hat eine Traumlage und ich habe ein Zimmer mit Balkon und Bergblick 😍 könnte direkt bleiben und Urlaub machen 😊

      • vor 2 Tagen

  4. Angela_HP war wandern.

    vor 3 Tagen

    Angela_HP, Biitii 105 und 20 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Eine wunderschöne Etappe entlang des Weißbachs, vorbei am Weißbachfall, bis zum Mauthäusl. Von dort stetig bergauf zur Höllenbachalm, wo ich eine Rast in der Sonne einlegte. Abwärts über den Höllenbachsteig zum Thumsee, den ich natürlich noch umrundete😁 weiter Richtung Bad Reichenhall auf dem Soleleitungsweg über die Bürgermeisterhöhe bis ins Zentrum. Nicht nur wegen des blauen Himmels für mich bisher die schönste, allerdings auch anstrengende Etappe. 😍☀️

      • vor 3 Tagen

  5. Angela_HP war wandern.

    vor 4 Tagen

    Angela_HP, Ralf Kaidel und 21 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Auf der Webseite stand bei den aktuellen Bedingungen für diese Etappe: „Aufgrund von Winterschäden ist die Etappe nicht begehbar. Bitte nehmen Sie die Wanderwege über den Maximiliansweg und Infang zum Froschsee und weiter nach Schmelz und Inzell.“
      Das habe ich gemacht und musste trotzdem noch in Schmelz wieder ein Stück zurück, weil der Weg gesperrt war. Da das heute eher eine Pillepalle-Tour war und ich schon um halb 1 in Inzell angekommen bin, habe ich noch die Falkenstein-Runde angehängt. Landschaftlich war der Maxweg sehr schön, führte aber ziemlich viel auf Straßen🙁

      • vor 4 Tagen

    1. Angela_HP

      Wegen der schlechten Wetterlage (Berge in Wolken und Regen) habe ich mir heute eine Alternativstrecke ohne Hochfelln gesucht. Um nicht schon mittags im Hotel anzukommen, bin ich nicht den direkten Weg über Maria Eck nach Ruhpolding gelaufen, sondern zuerst den Rundweg nach Maria Eck, von dort aufwärts Richtung Hochfelln und über die Steinbergalm bis nach Ruhpolding. Auf dem abwärts führenden Steig war es durch Schneematsch so rutschig, dass ich tatsächlich noch die Grödel angezogen habe😁 die sündhaft teure Regenhose hat heute hervorragende Dienste geleistet 👍 Der Spruch mit dem Wetter und der Kleidung bewahrheitet sich doch immer wieder 😁 Die Luft war herrlich 🏔🌧👍

      • vor 5 Tagen

  6. Angela_HP war wandern.

    vor 6 Tagen

    Angela_HP, Armin und 24 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Von Marquartstein stetig bergauf bis zur Schnappenkirche mit herrlichem Chiemseeblick. Weiter durch den Schnee über Staudacher Alm, Brachtalm und Vorderalm zum Abstieg nach Bergen zur Übernachtung. Wetter war heute aprilmäßig: Sonne, Schnee, Graupelschauer

      • vor 6 Tagen

  7. Angela_HP war wandern.

    vor 7 Tagen

    Angela_HP, KISS und 23 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Zum Auftakt meiner Tour gab es natürlich Sonne - wenn Engel wandern gehen 🤣😁😉 da ich schon sehr zeitig kurz vorm Ziel war, habe ich an der Hochplattenbahn meinen Rucksack deponiert, die Trackaufzeichnung pausiert und bin tourimäßig zum Kaffeetrinken auf die Staffnalm hochgefahren. Die Buchweizentorte war sehr lecker 😋 leider sind einige Fotos unscharf, das liegt im Moment an meinen Augen/Brille 🙁

      • vor 7 Tagen

  8. Angela_HP war wandern.

    12.05.2019

    01:53
    9,25 km
    4,9 km/h
    80 m
    60 m
    Angela_HP, Torsten und 18 anderen gefällt das.
    1. Flo

      Ohje mit dem Wetter hast du ja kein Glück 😢

      • 12.05.2019

  9. Angela_HP war Fahrrad fahren.

    01.05.2019

    Angela_HP, Jan P. und 21 anderen gefällt das.
    1. Angela_HP

      Von Obernburg mit dem Rad entlang der Elsava zum Schloss Mespelbrunn, zurück nach Heimbuchenthal. Fahrrad geparkt, Rucksack gepackt und ab hier den Räuberpfad „Höhen und Tiefen“ mit ca. 12,3 km gewandert (Rundweg H3). Von Heimbuchenthal wieder über den schönen Radweg nach Obernburg. Herrliche Gegend dort bei den Spessarträubern spessartraeuberland.de

      • 01.05.2019

Über Angela_HP

too old to die youngSeit einigen Jahren habe ich meine Leidenschaft für Streckenwanderungen und Fernwanderwege entdeckt und mit Komoot die folgenden Touren aufgezeichnet:Burgensteig Bergstraße
Eifelleiter und Ahrsteig
Eifelsteig
Harzer Hexenstieg
Hochrhöner
Murgleiter
Nibelungensteig
Neckarsteig
Ostseeküsten-Wanderweg
Pfälzer Weinsteig
Rhein-Burgen-Weg
Rothaarsteig
Werra-Burgen-Steig Hessen
Rheinsteig
Mehrtägige Radtouren habe ich in den letzten Jahren auch unternommen:
Bahnradweg Hessen
Romantische Straße Radweg
Moselradweg
Südschwarzwald-Radweg
Bodensee-Königssee-Radweg
Ein neues Hobby seit 2018 sind Wandermarathons und 24h-Wanderungen in meiner Nähe.

Angela_HPs Touren Statistik

Distanz15 727 km
Zeit2182:53 Std