Christo Foerster | Raus und machen

Lowest to Highest (L2H) in Deutschland

Christo Foerster | Raus und machen

Lowest to Highest (L2H) in Deutschland

16

Touren

964:52 Std

2 969 km

42 290 m

Von der tiefsten natürlichen Landmarke bis zur höchsten – als ich von dieser Idee hörte, wollte ich sie unbedingt auf die 16 deutschen Bundesländer übertragen. Ganz so hart wie der Badwater Ultramarathon in den USA (der ebenfalls auf dem Lowest-to-Highest-Prinzip basiert und vom Death Valley auf den Mount Whitney führt) sind die Touren hierzulande natürlich nicht, wobei das auch davon abhängt, wie du sie gestaltest.

Ich habe die 16 Strecken als Wanderrouten angelegt. Sie lassen sich an aufeinanderfolgenden Tagen oder in mehreren Etappen machen. Bis auf die Zugspitze sind alle Ziele auch mit dem Rad erreichbar. Ich bin gespannt, wie du diese Idee für dich interpretierst.

Damit du deine Route auch ganz individuell planen kannst, findest du die Landmarken in dieser Sammlung auch noch einmal einzeln. Wenn du die Landmarken in der Übersichtskarte ganz oben in der Collection nicht siehst, scrolle am besten einmal ganz runter und wieder hoch, dann müssten sie geladen sein und erscheinen.

Immer, wenn du eine der L2H-Routen gemacht und hier bei komoot hochgeladen hast, kannst du mich als Teilnehmer der Tour markieren. Dann kann ich die gemachten Touren in einer separaten Collection sammeln – und wir alle bekommen noch mehr Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich die Punkte verbinden lassen (und welche Highlights auf dem jeweiligen Weg liegen).

Die höchstgelegenen Punkte zu bestimmen, war recht einfach, die tiefsten waren zum Teil eine echte Herausforderung. Selbst die Landesvermessungsämter konnten oft nicht helfen, weil es zum Beispiel Tagebau-Gruben gibt, die tiefer liegen als die tiefsten natürlichen Landmarken, oder der Grund von Seen und Flüssen logischerweise nicht begehbar ist. Aber: Ich habe die tiefstgelegenen Punkte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und festgemacht. Solltest du dennoch einen tiefer gelegenen Punkt kennen, bin ich dankbar, wenn du mich darüber informierst. Lass dich aber nicht irritieren, falls die Höhenangaben hier bei komoot mal ein paar Meter von den offiziellen abweichen – ich habe auch ein paar Fragezeichen gehabt, aber alles mehrfach gegengecheckt.

Herzlichen Dank an dieser Stelle auch an Verena Wessel und an das Team von komoot, die mich bei der Recherche und Aufbereitung unterstützt haben!

Wenn du Lust hast, teile die Idee der L2H-Routen in Deutschland gerne mit anderen – ich glaube, dass viel Inspiration drinsteckt...

Besten Gruß und unvergessliche Momente da draußen
Christo Foerster

Ich freue mich auch, wenn du in meinen Podcast FREI RAUS reinhörst oder mich auf meiner Webseite besuchst: christofoerster.com.

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    86:17
    279 km
    3,2 km/h
    1 420 m
    1 220 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt dieser L2H-Wanderung in Brandenburg liegt im Nationalpark Unteres Odertal, direkt an der Grenze zu Polen, bei Gartz an der Oder. Auf halber Strecke führt die Route durch den Osten Berlins, bevor du nach 281 Kilometern den höchsten Punkt in Brandenburg erreichst – den Kutschenberg mit 201 Metern Höhe. Die Route ist geprägt durch viel unberührte Natur und zahlreiche Seen, auch weil sie teilweise dem „66-Seen-Wanderweg” folgt.

  • Schwer
    14:02
    45,6 km
    3,2 km/h
    220 m
    140 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der tiefste Punkt Berlins und somit der Startpunkt dieser L2H-Wanderung befindet sich im Osten Berlins, in Spandau am Großen Spektesee. Die Route führt dann weiter durch Charlottenburg, den Tiergarten, zur …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    89:02
    260 km
    2,9 km/h
    5 930 m
    4 540 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt dieser Wanderung liegt am tiefsten Punkt Baden-Württembergs im Naturschutzgebiet Rheinufer bei Ballauf-Wilhelmswörth, nördlich von Mannheim (85 Meter hoch). Die Route führt dann durch Karlsruhe und an Freiburg vorbei …

  • Schwer
    11:51
    38,7 km
    3,3 km/h
    140 m
    100 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Startpunkt dieser L2H-Tour liegt in Bremerhaven und führt über 38,7 Kilometer auf die höchste natürliche Erhebung Bremens im Friedehorstpark (32,5 Meter hoch). Diese Tour kannst du gut an ein bis zwei Tagen machen. Sie bietet eine schöne Möglichkeit, das Bundesland Bremen besser kennenzulernen und neue Wege zu erkunden.

  • Mittelschwer
    04:56
    15,8 km
    3,2 km/h
    140 m
    20 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Diese L2H-Wanderung beginnt am tiefsten Punkt Hamburgs im Stadtteil Neuenfelde und endet nur 15,8 Kilometer weiter auf dem Hasselbrack im Staatsforst Rosengarten. Der Hasselbrack ist mit 116,2 Meter Höhe die höchste natürliche Erhebung Hamburgs. Die Wanderung führt durch die Fischbeker Heide, welche besonders im August in prachtvoller Blüte violett erstrahlt.

  • Schwer
    134:47
    414 km
    3,1 km/h
    6 020 m
    5 060 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese L2H-Wanderung beginnt bei Emden, direkt an der Grenze zu Holland, wo die Ems in die Nordsee übergeht. Zielpunkt ist der Wurmberg im Harz. Der Wurmberg ist mit 971,2 Metern der höchste natürliche Landpunkt Niedersachsens. Mit einer Länge von 416 Kilometern führt diese Wanderung durch das gesamte Bundesland. Verschiedenste Schutzhütten liegen direkt an der Route.

  • Schwer
    69:42
    206 km
    3,0 km/h
    4 460 m
    3 590 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Ausgangspunkt dieser L2H-Wanderung ist das Rheinufer bei Lorchhausen, westlich von Wiesbaden. Die Route führt 206 Kilometer durch das Rheingau, teilweise entlang des Taunushöhenwegs und des Rheinhöhenwegs und bietet wunderbare Weitblicke. Ziel der Wanderung ist die Wasserkuppe im Landkreis Fulda – mit 950 Metern der höchste Punkt Hessens.

  • Schwer
    51:26
    168 km
    3,3 km/h
    610 m
    430 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der tiefste Punkt Mecklenburg-Vorpommerns und damit der Startpunkt dieser L2H-Route befindet sich direkt im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, ein kleines Stück außerhalb des Dorfes Zingst. Ziel sind die Helpter Berge. Die bewaldeten Hügel im östlichen Teil der Region Mecklenburger Seenplatte strecken sich bis auf eine Maximalhöhe von 179,2 Meter empor. Die Gesamtlänge der Route beträgt 170 Kilometer.

  • Schwer
    76:58
    244 km
    3,2 km/h
    2 380 m
    1 550 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt dieser L2H-Wanderung befindet sich beim Ort Zyfflich an der Grenze zu Holland. Die Route führt durch einige Naturschutzgebiete, unter anderem Bislicher Insel, Rheinaue und Lippeaue, und verläuft immer wieder auch am Wasser. Vorbei an Recklinghausen und Dortmund geht es (streckenweise auf dem malerischen Fernwanderweg Sauerland-Waldroute) gen Ziel. Dies liegt auf dem Langenberg mit seiner Höhe von 843,2 Metern. Insgesamt ist diese Tour 243 Kilometern lang, also am besten individuell in mehrere Etappen aufzuteilen.

  • Schwer
    49:38
    146 km
    2,9 km/h
    3 480 m
    2 710 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Start dieser L2H-Wanderung ist bei Rolandswerth am Rheinufer, südlich von Bonn. Die Route führt dann über insgesamt 146 Kilometer hinauf auf den Erbeskopf – mit einer Höhe von 816,3 Metern der höchstgelegene Punkt in Rheinland-Pfalz. Streckenweise wanderst du auf dem Fernwanderweg Osteifelweg, der von Bonn bis zum Moselkern führt, dem Moselhöhenweg in der Eifel sowie dem Moselsteig.

  • Schwer
    24:17
    70,7 km
    2,9 km/h
    1 830 m
    1 280 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die Route dieser L2H-Wanderung beginnt an der Mosel, direkt an der Grenze zu Luxemburg, auf dem Saarland-Rundwanderweg. Sie führt durch das Naturschutzgebiet Bärenfels, entlang der Saar-Steilhänge, vorbei am Eisenkopf, durch das Saarhölzbachtal, folgt dem Saar-Hunsrück-Steig und endet im Nationalpark Hunsrück-Hochwald auf dem Dollberg (695,4 Meter). Die Tour ist 71 Kilometer lang und wartet mit vielen Naturschutzgebieten und wilder Natur auf.

  • Schwer
    38:08
    122 km
    3,2 km/h
    800 m
    630 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Startpunkt dieser L2H-Wanderung ist der tiefste Punkt Deutschlands 3,5 Meter unter dem Meeresspiegel am Rande des kleinen Dorfes Neuendorf-Sachsenbande. Die Route führt dann durch Neumünster und zum Plöner See, wo …

  • Schwer
    36:44
    112 km
    3,1 km/h
    1 940 m
    1 070 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt dieser L2H-Route liegt beim Ort Wiehe, am Unstrut-Flutkanal, zwischen Erfurt und Halle an der Saale. Die Route führt durch den bewaldeten Höhenzug, die Hohe Schrecke und folgt streckenweise …

  • Schwer
    152:27
    458 km
    3,0 km/h
    7 980 m
    5 180 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Diese L2H-Route beginnt in Kahl am Main, an der Grenze zu Hessen und unweit von Frankfurt am Main. Ziel der ist der höchste Punkt Bayerns, der gleichzeitig auch der höchste …

  • Schwer
    64:56
    205 km
    3,2 km/h
    2 120 m
    1 010 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der Startpunkt dieser L2H-Wanderung liegt gegenüber von Wittenberge im Uferbereich der Elbe. An Wolfsburg vorbei führt diese Route in den Harz, rauf auf den Brocken, mit 1141,2 Meter Höhe höchster Punkt Sachsen-Anhalts. Die Route ist insgesamt 206 Kilometer lang, sollte also individuell in mehrere Tagesetappen aufgeteilt werden.

  • Schwer
    59:40
    184 km
    3,1 km/h
    2 820 m
    1 690 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Diese L2H-Wanderung beginnt an der Elbeniederung beim Dorf Wörblitz, nordöstlich von Leipzig. Sie führt durch den Presseler Heidewald und seine Moorgebiete, durch den Colditzer Forst, durch Chemnitz und das Erzgebirge bis auf den Fichtelberg, mit 1.214,8 Metern der höchste Berg Sachsens.

  • © OSM

    Der tiefste Punkt Brandenburgs liegt idyllisch inmitten von Feldern und Wiesen ganz in der Nähe des Nationalparks Unteres Odertal.

  • © OSM

    Dieser Hügel, genannt Kutschenberg, ist zwar lediglich 201 Meter hoch, aber damit dennoch der höchste Punkt Brandenburgs.

  • © OSM

    Tiefster Punkt Berlin

    Wander-Highlight

    Dieser Punkt gilt als der tiefste von Berlin. Idyllisch am Wasser gelegen, ist er der perfekte Startpunkt für deine Wanderung zum höchsten Berg Berlins – dem Großen Müggelberg.

  • © OSM

    Höchster Punkt Berlin

    Wander-Highlight

    In Berlin wird ein Unterscheid zwischen dem höchsten natürlichen Punkt und dem höchsten „menschengemachten“ Punkt gemacht. Dieser hier, genannt Großer Müggelberg, ist die höchste natürliche Erhebung Berlins. Mittlerweile gibt es aber noch zwei weitere höhere Erhebungen, die beide in Form von Mülldeponien entstanden sind: Die Arkenberge und der Teufelsberg.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    16
  • Highlights
    32
  • Distanz
    2 969 km
  • Zeit
    964:52 Std
  • Höhenmeter
    42 290 m

Dir gefällt vielleicht auch

Wanderträume rund um Zwiesel – Lieblingstouren vom Chrysantihof
Wander-Collection von
Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald
ISCHGL
Mountainbike-Collection von
SupertrailGuide
Christo Foerster | Raus und machen

Lowest to Highest (L2H) in Deutschland