komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Niederösterreichs schönste Gipfel – Wiener Alpenbogen

Gerhard

Niederösterreichs schönste Gipfel – Wiener Alpenbogen

Wander-Collection von Tamara (wandert)

14-32

Tage

3-6 Std

/ Tag

187 mi

35 400 ft

35 525 ft

Auf dem Weitwanderweg Wiener Alpenbogen erlebst du die sich stetig verändernde Landschaft in deinem ganz eigenen Tempo: von sanften Hügeln, die mit Ruinen und Burgen gespickt sind, bis hin zu alpinen Panoramawegen, die dich zu den schönsten Gipfeln Niederösterreichs führen. Nur wenige verbinden dieses Bundesland mit aussichtsreichen Bergen und urigen Hütten. Der Wiener Alpenbogen zeigt dir, dass du auch im südlichen Niederösterreich eine herrliche Bergwelt genießen kannst. An den schönsten Aussichtspunkten findest du sogenannte Blickplätze, die mit Rastbänken und Landkarten ausgestattet sind.

Insgesamt 300 Kilometer wanderst du in 19 Etappen von Katzelsdorf in einem weiten Bogen nach Bad Fischau. Vom Fuße des Rosaliengebirges, südlich von Wiener Neustadt, ausgehend erhältst du auf den ersten Etappen einen Eindruck von dem bevorstehenden Wanderabenteuer: Wie auf einem Panoramabild liegen die mächtigen Gipfel, die du im Laufe des Wiener Alpenbogens besteigst, vor dir. Durch kleine Orte und stille Wälder führt dich der Weg über die sanften Hügel der Buckligen Welt.

Du passierst den Kurort Bad Schönau und gelangst ins Wechselgebirge – die Hügel werden allmählich höher und verwandeln sich in alpine Berge. Es folgt der Abschnitt durch das Schwaigenland, ein malerisches Almgebiet entlang des Wechsels. Weiter geht es nach Osten, bis du die herrliche, geschichtsträchtige Landschaft des UNESCO-Welterbes „Semmeringbahn und die umgebende Landschaft" erreichst, wo du auf den Spuren von Kaisern, Künstlern und Schriftstellern wanderst.

Der Semmering stellt den Übergang ins hochalpine Gelände dar: Begleitet von schroffen Felswänden und malerischen Tälern führt dich die Route auf die Raxalpe und den Schneeberg, die zwei höchsten Berge Niederösterreichs. Am Schneeberg knackst du die 2.000 Höhenmeter-Marke und genießt ein unglaubliches Panorama. Danach wanderst du vom Schneeberg-Massiv in die sanfteren Gutensteiner Alpen, die den nördlichen Abschluss der Wiener Alpen in Niederösterreich bilden. Der letzte Abschnitt verläuft durch das bewaldete Piestingtal bis nach Bad Fischau.

Die Etappen sind so angelegt, dass sie in Orten mit unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten oder direkt an Berghütten enden. Nur am Ziel der achten Etappe, dem Feistritzsattel, befindet sich keine Unterkunft – entweder du wanderst noch weiter bis nach Trattenbach oder organisierst dir im Vorhinein einen Abholservice. Den Startpunkt in Katzelsdorf erreichst du mit den Regionalbussen vom Bahnhof Wiener Neustadt aus. Am Ziel in Bad Fischau findest du eine Anbindung ans Bahnnetz.

Auch unterwegs hast du immer wieder die Möglichkeit, ein- oder auszusteigen, wenn du nicht den gesamten Wiener Alpenbogen auf einmal wandern möchtest. So endet zum Beispiel Etappe 9 am Semmering, dort findest du Anschluss ans Bahnnetz, und auch den Hochschneeberg (Etappe 14) erreichst du mit der Bahn. Nähere Infos findest du unter oebb.at.

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Wiener Alpenbogen

182 mi

35 375 ft

35 350 ft

Zuletzt aktualisiert: 4. November 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Etappe 1: Katzelsdorf nach Bad Erlach – Wiener Alpenbogen

    Schwer
    07:06
    14,8 mi
    2,1 mi/h
    2 075 ft
    1 950 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der offizielle Startpunkt des Wiener Alpenbogens liegt in Katzelsdorf, unweit der Grenze zwischen Niederösterreich und dem Burgenland. Bei der Informationsstelle der Wiener Alpen in Niederösterreich kannst du dich mit interessanten Fakten versorgen. Vom Zentrum mit dem Schloss geht es anfangs über die

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:12
    9,29 mi
    2,2 mi/h
    1 050 ft
    750 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die zweite Etappe des Wiener Alpenbogens startet in Bad Erlach. Die Route führt an der bekannten Therme Linsberg Asia vorbei und mit Blick auf das Schloss Linsberg gelangst du ans Ufer der Pitten. Nachdem du den Ort Pitten durchquert hast, steigst du auf den Schlossberg hinauf, auf dem noch heute das

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    06:36
    13,4 mi
    2,0 mi/h
    2 800 ft
    1 850 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Heute startest du am Landgasthaus Thaler in Thernberg. Auf dieser Etappe erwarten dich mehr als 21 Kilometer und einige Höhenmeter, greif beim Frühstück also ordentlich zu. Gestärkt geht es zu Beginn zur Ruine Thernberg hinauf, die verwunschen und verwachsen im Wald liegt. Wenn du die Überreste der Burg

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    05:57
    12,5 mi
    2,1 mi/h
    1 650 ft
    2 550 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Etappe zeigt dir die Bucklige Welt, woher sie ihren Namen hat: Von Wiesmath, oder alternativ von Stickelberg, aus wanderst du in einem steten Auf und Ab durch die hügelige Landschaft. Immer wieder ergeben sich auf den offenen Höhenrücken weite Aussichten in das Wiener Becken und bis zum Schneeberg

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:05
    6,27 mi
    2,0 mi/h
    1 175 ft
    1 025 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die 5. Etappe startet an der Infotafel des Wiener Alpenbogens am Kaiser Franz Joseph Denkmal neben dem Hotel Post in Kirchschlag. Von dort windet sich der Weg im Zickzack zur gut erhaltenen Burgruine Kirchschlag hinauf, dem ersten Highlight dieser Etappe. Nachdem du die Aussicht auf die Bucklige Welt

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    03:50
    7,84 mi
    2,0 mi/h
    1 775 ft
    925 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach einer Nacht in Bad Schönau spazierst du am Beginn der sechsten Etappe des Wiener Alpenbogens durch den schönen Kurpark. Der Musikpavillon, der Teich und die Rosaliakapelle sind sehenswerte Stopps entlang des Weges. Dem rauschenden Erlenbach folgend, betrittst du den Wald und wanderst stetig bergauf

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    06:47
    14,5 mi
    2,1 mi/h
    2 300 ft
    1 525 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Von Gschaidt ausgehend führt dich die siebte Etappe zuerst zum Blickplatz Luckerbauerriegel hinauf. Der Tag startet aussichtsreich und am anschließenden Walderlebnisweg kannst du Interessantes über die Waldbewohner lernen. In einem Bogen geht es retour nach Gschaidt und von dort durch den Wald hinab

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    05:56
    12,0 mi
    2,0 mi/h
    2 675 ft
    1 575 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Auf dieser Etappe wechselst du von den sanften Hügeln der Buckligen Welt in die aussichtsreichen Berge der Alpen. Vom Zentrum in Mönichkirchen geht es zum Wasserpark Salaerium und anschließend folgst du der Bergbahn zur Mönichkirchner Schwaig hinauf. An den beiden Alpengasthöfen vorbei, wanderst du zum

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:33
    9,65 mi
    2,1 mi/h
    1 000 ft
    2 050 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Der offizielle Startpunkt der neunten Etappe ist der Feistritzsattel. Vom Parkplatz geht es ab in den Wald und dort am Königsbrünnlein vorbei. Auf flachen Wegen spazierst du entspannt weiter zum Fröschnitzsattel und passierst dann die Franklbauerhöhe. Immer entlang der steirisch-niederösterreichischen

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:53
    9,68 mi
    2,0 mi/h
    1 575 ft
    2 625 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach einer Nacht in luftiger Höhe am Semmering spazierst du Richtung Bahnhof. Der Weg verläuft oberhalb der Gleise der bekannten Semmeringbahn, die seit 1854 Naturliebhaber in die Berge bringt und zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Du spazierst am Bahnhof Wolfsbergkogel und am Kurhaus Semmering vorbei

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    04:30
    7,43 mi
    1,6 mi/h
    3 825 ft
    250 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Heute steht Hütten-Hopping auf dem Plan, denn diese Etappe führt dich über aussichtsreiche Wege zu gemütlichen Hütten, die dich von vorn bis hinten mit Schmankerln verwöhnen. Vom Ortszentrum Prein an der Rax geht es anfangs an der Hauptstraße neben dem Preinerbach entlang, bis du rechts Richtung Griesleitenhof

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    05:56
    10,1 mi
    1,7 mi/h
    875 ft
    5 050 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Aussichtsreich geht es auch am zwölften Tag auf dem Wiener Alpenbogen weiter: Nach einem kräftigen Frühstück im Habsburghaus machst du dich auf den Weg Richtung Jahnkreuz. Zwischen Latschenfeldern und beeindruckenden Gipfeln wanderst du durch die alpine Landschaft. Du steigst 200 Höhenmeter zur Neuen

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    04:55
    8,03 mi
    1,6 mi/h
    2 850 ft
    350 ft
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Die 13. Etappe des Wiener Alpenbogens bringt dich vom Tal wieder hoch hinauf in die herrliche Alpenwelt. Nach einer Nacht im mondänen Reichenau an der Rax spazierst du vom Kurpark ans Ufer der Schwarza und querst diese. Am Alten Schloss vorbei folgst du dem Lauf der Schwarza bis zum Bahnhof Hirschwang

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    07:01
    9,61 mi
    1,4 mi/h
    3 375 ft
    3 475 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Oft hast du ihn in den letzten Tagen bewundert, heute ist es endlich soweit: Du erklimmst den Schneeberg, Niederösterreichs höchsten Gipfel. Vom Naturfreundehaus Knofeleben geht es Richtung Norden den Hang hinauf. Du wanderst durch lichte Wälder und bei der Erlwiese angelangt, teilt sich der Weg: Hier

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:20
    4,80 mi
    2,1 mi/h
    625 ft
    1 275 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach einer erholsamen Nacht auf der Edelweisshütte startet der Tag mit einer traumhaften Aussicht. Du folgst der Schotterstraße mit dem Rücken zum Schneeberg am gemütlichen Almreserlhaus vorbei und erreichst kurze Zeit später die Dürre Leiten. Dort kannst du auf 1.249 Metern noch einmal das Bergpanorama

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    04:41
    9,18 mi
    2,0 mi/h
    1 050 ft
    2 975 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Die 16. Etappe startet am Öhler Schutzhaus und nach einem leckeren Hüttenfrühstück machst du dich auf den Weg Richtung Tal. Dem Kammweg folgend, erreichst du nach kurzer Zeit den höchsten Punkt der Dürren Wand. Den Gipfel markiert ein Felsen und von dort hast du eine tolle Aussicht auf die Hohe Wand

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    05:19
    10,8 mi
    2,0 mi/h
    2 275 ft
    1 325 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe des Wiener Alpenbogens bringt dich nochmal in die herrliche Bergwelt der Alpen zurück: Du startest in Pernitz und folgst der Route durchs Raimundviertel in den Wald hinein. Bei der Kapelle biegst du rechts ab und triffst auf den Blättertalbach. Der Bachlauf führt dich an einem Skulpturengarten

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Schwer
    05:34
    11,3 mi
    2,0 mi/h
    1 575 ft
    2 900 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Nach einer Nacht im Waxeneckhaus machst du dich auf Richtung Osten. Umgeben von bewaldeten Hängen und frischer Bergluft wanderst du anfänglich durch lichten Wald in einem Bogen zur Geierhöhe. Dann beginnt der flache Weg anzusteigen und führt dich am Robert Krenn Kreuz vorbei zur kleinen Schihütte Fozeben

    von Tamara (wandert)

    Ansehen
  • Mittelschwer
    02:51
    5,86 mi
    2,1 mi/h
    950 ft
    1 150 ft
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Schon steht die letzte Etappe des Wiener Alpenbogens an: Vom Zentrum in Markt Piesting steigst du das Schlossergassl zum Waldbad hinauf, das zu einer morgendlichen Erfrischung einlädt. Dann tauchst du tief in den Wald ein und wanderst an duftenden Schwarzföhren vorbei zum Roten Kreuz hinauf, von wo du

    von Tamara (wandert)

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    19
  • Distanz
    187 mi
  • Zeit
    96:03 Std
  • Höhenmeter
    35 400 ft35 525 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Quellen, Bergbau, Gipfel – eine BergZeitReise durch die Steiermark

Wander-Collection von Nadine

Österreichs schönste Badeseen

Wander-Collection von komoot

Heuhotel, Zirkuswagen & Co. – Übernachtung mal anders im Thurgau

Fahrrad-Collection von Thurgau Tourismus

John Muir Way – auf den Spuren eines schottischen Naturschützers

Wander-Collection von Bryony Carter :Hike_This_Way