Shop
Entdecken

Bikepacking auf versteckten Pfaden – Ardennes Arbalète

Pascal

Bikepacking auf versteckten Pfaden – Ardennes Arbalète

Mountainbike-Collection von Jesko

7

Touren

30:40 Std

373 km

5 770 m

Tief in den belgischen Ardennen zwischen dunklen Wäldern und tiefen Tälern verbirgt sich ein Netzwerk geheimer Pfade, die nicht viele Menschen kennen. Abseits der Hauptverkehrsstraßen findest du ein geheimnisvolles Mittelgebirge, in dem du noch ein echtes Abenteuer erleben und stundenlang unterwegs sein kannst, ohne auf jemanden zu treffen. Ardennes Arbalète nennt sich die Strecke, die dich zu diesen Orten bringt und dich tief in die mystischen Ardennen eintauchen lässt.

Kevin Machtelinckx, dem Erfinder dieser Strecke, ging es ganz und gar nicht darum, dir die schnellsten Wege zu zeigen, sondern, dich in einige unberührte Ecken der Ardennen zu lotsen. Durch diese Vorgabe scheute er nicht davor zurück, dich auf den ein oder anderen Trail zu schicken, der dich fordern wird. Darauf musst du dich einstellen, um die Tour wirklich genießen zu können. Wer vor allem schnell vorankommen möchte, sollte besser eine andere Strecke fahren. Wenn du dich aber darauf einlässt, siehst du eine einzigartige Seite der Ardennen und wirst mit einigen Sehenswürdigkeiten und magischen Landschaften belohnt.

Mit einem Hardtail-Mountainbike wirst du die meisten Streckenabschnitte gut meistern können. Wenn dir Komfort nicht so wichtig ist, kannst du die Tour auch mit einem Gravelbike fahren. Dann musst du dein Rad aber wahrscheinlich öfter schieben, da durchaus der ein oder andere ruppige Trail dabei ist. Kevin empfiehlt mindestens 42 Millimeter breite Reifen bei trockenen Bedingungen. Beachte aber auch, dass manche Teile der Strecke bei Regen extrem matschig werden können.

Auf deinem Weg liegen Highlights wie der Lac de la Gileppe, ein mächtiger Stausee im Ardennen-Vorland. Du erkundest das Hohe Venn mit dem Signal de Botrange, dem höchsten Gipfel Belgiens. Außerdem besuchst du die bekannte Brauerei von Achouffe und so einige verträumte Ardennen-Städtchen wie Houffalize, Malmedy, Sprimont oder La-Roche-en-Ardenne. Du fährst über Schotterwege, Singletrails, Radwege und die ein oder andere Nebenstraße. Dabei durchquerst du tiefe Flusstäler und erklimmst steile Hügel. Das Gelände ist oft fordernd, gibt aber viele lohnende Erfahrungen zurück. In den malerischen Orten, die auf deinem Weg liegen, kannst du dich in authentischen Restaurants und Boulangeries stärken und erfrischen. Die regionale Küche und Braukunst hat nämlich einiges zu bieten.

Die Strecke beginnt und endet direkt vor dem Lütticher Bahnhof Guillemins. Dieser ist aus allen Ecken Belgiens gut mit der Bahn zu erreichen und auch international gut vernetzt. Ich habe die etwa 370 Kilometer lange Strecke für dich in sieben Etappen aufgeteilt. Diese Einteilung ist allerdings nur ein Vorschlag, feste Etappen gibt es schließlich nicht. Du kannst die Länge der Tagesstrecken flexibel nach Lust, Laune, Wetter und Kondition anpassen. Hier findest du dazu die gesamte Strecke an einem Stück: komoot.de/tour/468591704

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Mittelschwer
    03:40
    52,5 km
    14,3 km/h
    620 m
    380 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Nach Lüttich gelangst du am bequemsten mit dem Zug. Praktischerweise liegt der Start der Strecke direkt vor dem Bahnhof, du kannst also gleich losrollen. Deck dich aber am besten noch mit ein paar lokalen Leckereien ein, denn schon bald wirst du dich in den verlassenen Wäldern der Ardennen wiederfinden. Nach 7 Kilometern erklimmst du einen kurzen, steilen Anstieg, der dich …

  • Schwer
    04:52
    59,3 km
    12,2 km/h
    980 m
    890 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Die Gileppe entspringt im Hohen Venn und dieses ganz besondere Hochmoor erkundest du auf der zweiten Etappe. Der Name verrät es bereits – es geht bergauf, und das ordentlich. Du kletterst bis auf über 600 Meter Höhe und findest dich in einer gänzlich anderen Welt wieder. Beachte bitte, dass es sich um ein Naturschutzgebiet handelt und verhalte dich entsprechend. Die …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    05:08
    62,7 km
    12,2 km/h
    830 m
    900 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik notwendig. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Die dritte Etappe bringt dich noch weiter nach Süden, bis an die Grenze zu Luxemburg. Du fährst durch dünn besiedelte Landstriche und immer wieder auf schmalen Singletrails, die deine Fahrtechnik testen werden. Auf deinem Weg liegen einige kleine Ortschaften, aber keine großen Städte. Schon bald, nachdem du Recht hinter dir lässt, verlässt du die Deutschsprachige Gemeinschaft und findest dich ab …

  • Mittelschwer
    04:00
    44,8 km
    11,2 km/h
    830 m
    790 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Auf der vierten Etappe erreichst du den südlichsten Punkt deiner Reise durch die Ardennen und wendest dich wieder nach Norden. Bei La-Roche-en-Ardenne überquerst du noch einmal die Ourthe, die dich nun schon länger begleitet. Auch hier tobte der Zweite Weltkrieg, dessen Auswirkungen in einem örtlichen Museum behandelt werden. Das kleine Städtchen ist wunderschön zwischen mehreren Flussschleifen und hohen Felsen gelegen. …

  • Schwer
    04:34
    51,1 km
    11,2 km/h
    990 m
    1 020 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Nachdem du Lavacherie hinter dir gelassen hast, erreichst du nach 17 Kilometern mit Saint-Hubert einen für die hiesigen Verhältnisse relativ großen Ort. Hier gibt es Unterkünfte, Supermärkte, Bäckereien und sogar Tankstellen. Lass es dir also gut gehen und genieße bei all den schwierigen Kilometern im rauhen Gelände auch mal ein paar lokale Spezialitäten. Davon gibt es nämlich jede Menge zu …

  • Schwer
    04:55
    54,9 km
    11,2 km/h
    1 000 m
    1 110 m
    Schwere Mountainbike-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Ob du dich entschieden hast, einen Abstecher in die Stadt zu unternehmen oder direkt weiterzufahren, die Route lässt Marche-en-Famennes links liegen und wendet sich nach Nordosten. Mit 1.000 Höhenmetern begibst du dich jetzt auf die letzte wirklich bergige Etappe durch dünn besiedeltes Gebiet, bevor es auf der letzten Etappe vor Lüttich langsam flacher und etwas geschäftiger wird. Es warten wieder …

  • Mittelschwer
    03:31
    47,7 km
    13,6 km/h
    520 m
    690 m
    Mittelschwere Mountainbike-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Fortgeschrittene Fahrtechnik nötig.

    Sobald du Ferrières verlässt, liegen nur noch drei nennenswerte Anstiege zwischen dir und Lüttich. Der erste ist nicht besonders steil, sondern eher langgezogen. Hinter Awan folgt der zweite, den du ebenfalls schnell hinter dir lässt. Über eine schnelle Abfahrt mit Haarnadelkurven erreichst du daraufhin den malerischen Ort Comblain-au-Pont. Die verträumte Ortschaft ist definitiv eine längere Pause wert. Hier findest du …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    373 km
  • Zeit
    30:40 Std
  • Höhenmeter
    5 770 m

Dir gefällt vielleicht auch

7.600 Kilometer quer über den Kontinent – European Divide Trail

Mountainbike-Collection by

 European Divide Trail

Stoneman Arduenna – Auf dem Mountainbike durch Ostbelgien

Mountainbike-Collection by

 Jesko

Biken in Bormio – alpiner Trailspaß im Stelvio Nationalpark

Mountainbike-Collection by

 komoot

Alpengipfel erklimmen – Himmelsstürmer auf der Wandertrilogie Allgäu

Wander-Collection by

 Allgäu

Entdecken

Bikepacking auf versteckten Pfaden – Ardennes Arbalète