Erzgebirge – zwischen Wäldern und Höhenmetern

Rennrad-Collection von
komoot
Merken

Nicht ohne Grund wird diese Linie “Grüne Grenze” genannt. Entlang des Erzgebirges zwischen Tschechien und Deutschland, fährst du durch saftig grüne Wälder, die von perfekt asphaltierten Straßen durchzogen werden. Nördlich der Berge erwarten dich sanfte kurze Anstiege, da du aber auf der Jagd nach Höhenmetern bist, wirst du das Gebirge mehrmals überqueren, um alles an Steigung rauszuholen, was möglich ist.

Auf vier Etappen von Dresden nach Tschechien und wieder zurück geht es so einige Male über den Gebirgskamm hin und her. Du wirst dich über viele kurze und knackige Auf- und Abfahrten freuen und der minimale Autoverkehr wird dich restlos vom Wochenend-Abenteuer im niedrigen aber dennoch rauen und teils kargen Erzgebirge überzeugen. Wo die Alpen erst um Höhen von 1.800 Metern ihr wahres Gesicht zeigen, fühlst du dich hier schon schon auf 1.000 Metern wie der König der Welt.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    04:54
    89,4 km
    18,2 km/h
    1 510 m
    990 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Am ersten Tag geht es von Dresden nach Seiffen, einem geschichtsreichen kleinen Spielzeugmacherdorf. Sanft schlängelt sich die Straße durch die Lande und wird im späteren Abschnitt hügeliger. Du erklimmst viele kurze Anstiege mit moderater Steigung und radelst durch wunderschöne Alleen. Je weiter du ins Erzgebirge kommst, desto weniger wird der Verkehr und auch die Straßen werden immer besser. Manchmal geht es sogar über asphaltierte, für Autos gesperrte Forstwege. Bevor du nach Seiffen fährst solltest du auf jeden Fall noch einen Abstecher auf den Schwartenberg wagen.

  • Schwer
    06:01
    115 km
    19,1 km/h
    1 950 m
    1 720 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Die beiden höchsten Berge des Erzgebirges warten auf dich. Bei dieser Etappe nimmst du den Klínovec (dt. Keilberg) und den Fichtelberg mit. Das Ziel heute liegt auch höher als die anderen: der knapp unter 1.000 Meter hohe Hirtstein. Auf der heutigen Etappe erwartet dich außerdem auch der höchste Anstieg der ganzen Tour auf den Keilberg hinauf.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    05:28
    100 km
    18,4 km/h
    1 520 m
    1 640 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad evtl. tragen müssen.

    Bergwerke gibt es im Erzgebirge so einige. Eines davon führt dich in Deutschkatharinenberg unter die Erde. Unbedingt anschauen! Danach folgt eine lange Abfahrt und ein knackiger Anstieg über den Kamm und nach Wieselstein, den höchsten Berg der östlichen Erzgebirges. Unterhalb der Steinkuppe wartet auch schon die Hütte, dein Tagesziel, auf dich.

  • Schwer
    05:13
    108 km
    20,7 km/h
    1 260 m
    1 900 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Heute warten Spitzen bis maximal 22 % Steigung auf dich. Da kommt Freude auf. Bevor du ab dem Grenzort Zinnwald entspannt nach Dresden "hinunter" rollen kannst, wartet ein anspruchsvoller Anstieg auf den Mückenberg auf dich - da wird's manchmal ordentlich steil. Die Abfahrt danach in das Müglitztal entlohnt dich aber. Ab Heidenau geht es dann am Elbufer entlang bis ins Herz Sachsens. It's done, es liegen vier Tage Erzgebirge hinter dir.

Collection Statistik

  • Touren
    4
  • Distanz
    413 km
  • Zeit
    21:35 Std
  • Höhenmeter
    6 240 m