F.I.T. Franconia.Infinite.Trails Trailrunning*extreme

Collection von
Outdoor im Gebürg

Ausgewählte Trailrunden für Trailrunner und Powerhiker in Halbmarathon-, Marathon- und Ultramarathon-Distanz. Alle Schleifen können von einem zentralen Start/Ziel-Punkt begonnen werden - in der geografischen Mitte der Fränkischen Schweiz, in Behringersmühle / Gößweinstein. Neben dem ausgesprochen hohen Trail-Anteil jeder Runde führen die F.I.T. Strecken an einer Vielzahl von Highlights -landschaftlicher und kultureller Art- vorbei und schließen die heimliche Hauptstadt der Fränkischen Schweiz -Ebermannstadt- ebenso mit ein wie auch die bekannten Tourismusorte Pottenstein, Tüchersfeld und natürlich Gößweinstein. Ebenso sind alle drei großen Schauhöhlen der Fränkischen Schweiz -Teufelshöhle, Binghöhle, Sophienhöhle- direkt an den Trails, neben vielfältigsten Felsformationen, teils mit -frei- begehbaren Höhlen, teils mit alten Burgen obenauf. Die kumulierten Höhenmeter im Gebürg haben alpinen Charakter, es gibt aber auch immer wieder flowige Abschnitte in den romantischen Tälern der Gebürgsflüsschen - Wiesent, Ailsbach, Püttlach u.a.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    02:54
    23,3 km
    8,0 km/h
    460 m
    460 m
    Schwere Laufstrecke. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    F.I.T. Halbmarathon 2*Täler*Runde ~ die Halbmarathondistanz der Franconia Infinite Trails mit Start und Ziel in Behringersmühle führt gleich im Ort zunächst hoch auf den Bergzug zwischen Wiesent- und Ailsbachtal. Die meisten -kletterbaren- Felsen sind vom Laub des umgebenden Mischwaldes ziemlich verborgen - in der laubfreien kalten Jahreszeit hat man aber den ein oder anderen schönen Blick ins Tal bzw. auf die gegenüberliegenden Höhenzüge. Rechtzeitig vor der Schottersmühle geht es hinab ins Wiesenttal, auf Wurzelpfaden immer nah am Fluß entlang bis Rabeneck = eine auf einem Felsvorsprung hochaufragende Burg. In einige Serpentinen nach oben wird die Burganlage gekreuzt und weiter -knapp vorbei an der Pulvermühle- die Hochfläche bis zum Ailsbachtal gequert. Direkt an der Burg Rabenstein, vorbei an der Sophienhöhle -kleine, aber feine Schauhöhle- geht es hinunter ins Ailsbachtal. Singletrails durch Felslöcher folgen bis Ober- und Unterailsfeld, bis die letzten Wurzelwege wieder zurück am Ausgangsort enden.

  • Schwer
    05:29
    44,1 km
    8,1 km/h
    1 030 m
    920 m
    Schwere Laufstrecke. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    F.I.T. Marathon PÜttlach*POTTenstein ~ die Marathondistanz der Franconia Infinite Trails führt ab Behringersmühle relativ geradlinig nordostwärts zum Dach der Fränkischen Schweiz, der Hohenmirsberger Platte mit über 600 Meter über NN. Auf der großen Schleife zurück geht es hinunter ins verkehrsfreie Püttlachtal, einige Zeit entlang dieses Flüsschens, bis über einen steilen Höhenzug ins benachbarte Weihersbachtal gewechselt wird. Hier steigt der Trail der Teufelshöhle -die größte Schauhöhle der Region- aufs Dach. Am Schöngrundsee und Felsenbad vorbei beginnt eine sehr alpine Tour rund um Pottenstein mit Burg und vielen Aussichtsfelsen. Danach wird auf Wurzelpfaden das Felsendörfchen Tüchersfeld passiert - ein letzter Anstieg führt abschließend hoch nach Gößweinstein - vielbesuchter Bergort und Tour-Ziel, direkt oberhalb des Startpunkts in Behringersmühle.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    08:30
    66,2 km
    7,8 km/h
    1 930 m
    1 930 m
    Schwere Laufstrecke. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Etwas Trittsicherheit erforderlich.

    Der ultimative Ultra-Ring für Trailrunner sowie sportliche (und schnelle!) Hiker (siehe die gemachte Hiking-Foto-Tour >> komoot.de/tour/105824309) im Herz der Fränkischen Schweiz im alten "Gebürg" ~ rund 66 (Netto-)Kilometer, die sich locker auf über 70 km summieren, wenn man jedem Aussichtspunkt und Highlight am Weg einen Kurzbesuch abstattet! Nicht nur die Distanz will bewältigt sein - es sind vor allem die gut 2000 kumulierten Höhenmeter der teils steilen Trails, die diese Runde zu einer echten Herausforderung machen! Oder das Ganze auf zwei Tage (z.B. eines Wochenendes) aufteilen? Im zentralen Gebürg von Muggendorf ist der ideale Ausgangspunkt >> fs-trailissimo.com
    Robert (d´ Stein im Gebürg) * Designer von FS~Trailissimo >> Stein-iG.de

Collection Statistik

  • Touren
    3
  • Distanz
    134 km
  • Zeit
    16:53 Std
  • Höhenmeter
    3 430 m