FOCUS bikes

Start riding in Frankfurt – mit dem Rennrad in Mainhattan

Rennrad-Collection von FOCUS Bikes

Frankfurt ist eine vielseitige Stadt: sie ist lebendig, steckt voller Kultur und ist ein Drehkreuz der Fluglinien, Eisenbahn und Autobahnen. Aber was ist mit dem Fahrrad? Die Stadt der Wolkenkratzer ist nicht unbedingt als Rennrad-Region bekannt. Aber wir – Moritz und Max von FOCUS Bikes – zeigen dir in dieser Collection tolle Möglichkeiten, um mit deinem Bike dem Trubel der Großstadt zu entfliehen, die Region zu entdecken und die Skyline aus sicherer Entfernung zu bewundern. Und die Gegend um Frankfurt wartet mit tollen Runden auf dich – lass dich überraschen!

Wahrscheinlich kommt dir spontan der Taunus in den Sinn, wenn du an Frankfurt und dein Bike denkst. Und natürlich haben wir dort einige schöne Strecken mit ordentlich Höhenmetern für dich. Eine Tour durch den Taunus basiert auf der Strecke vom Radklassiker Eschborn-Frankfurt. Wir haben nur die Autobahnstrecken, auf denen die offizielle Route verläuft, für dich durch reguläre Straßenabschnitte ersetzt. Dazu kommen noch ein paar hügelige Touren rechts des Mains und zwei einfachere, linksmainische Touren – asphaltierte Radschnellwege durch Wälder und über offene Felder inklusive. Und eine ganz flache Runde haben wir auch mit eingepackt: Auf der kurzen Mainrunde kannst du entweder ganz gemütlich am Wasser entlangbummeln oder versuchen die Runde in unter einer Stunde zu meistern.

Willst du noch mehr FOCUS Fahrradabenteuer miterleben? Einmal hier entlang bitte: komoot.de/user/focusbikes/collections

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Schwer
    06:15
    125 km
    19,9 km/h
    1 770 m
    1 770 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Max – Content Manager:
    „Einfach zum höchsten Punkt – das ist immer die beste Wahl, wenn man eine neue Gegend erkundet. Dann ist das Ziel klar und drumherum lässt sich eine wunderbare Route planen. Von der Route abzuweichen, ist dann auch kein Problem: Den höchsten Punkt hat man ja eigentlich immer im Auge. Der Große Feldberg macht da keine Ausnahme. Der Gipfel an sich ist mit 880 Metern kein Riese im eigentlichen Sinne, aber durch seine markante und herausragende Höhe innerhalb des Gebiets doch etwas ganz Besonderes.
    Auf dem langen und teilweise steilen Anstieg zum Gipfel kommen tatsächlich Passstraßen-Gefühle auf. Der Große Feldberg ist aber nicht nur der höchste Berg der Region, um ihn herum erstreckt sich mit dem Taunus ein wunderbares Rennradgebiet: Dünn besiedelt, idyllischer Wald und jede Menge gut asphaltierte Straßen. Auch wenn der Taunus „nur“ ein Mittelgebirge ist, lassen sich jede Menge Höhenmeter sammeln und gleichzeitig gibt es genug wunderbare Geraden, um richtig Geschwindigkeit zu schrubben.”

  • Mittelschwer
    02:43
    65,4 km
    24,1 km/h
    310 m
    310 m
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Manche konzentrieren sich beim Rennradfahren so sehr auf die Strecke, dass sie links und rechts der Straße die Highlights nicht mitbekommen. Klar – für ein Bestzeit-Training sollte der Kopf möglichst gesenkt werden. Aber auf dieser Runde geht es nicht nur um Tempo, sondern um einen Ausflug in die Welt der Burgen und Schlösser südlich von Frankfurt. Aber keine Sorge, die alten Schlossherren haben dir jede Menge schnurgerade Schneisen durch den Wald geschnitten, damit du zwischendurch ordentlich heizen kannst.Wenn du nicht gerne aus der Stadt hinausradelst, kannst du mit dem Zug bis Niederrad fahren. Dann geht's über Sachsenhausen in den Wald. Hier trafen sich die feinen Herren in der Renaissance zur Jagd und hinterließen beeindruckende Schlösser. Zusammen mit tollen Straßen ergibt das eine herrliche und vor allem abwechslungsreiche Runde.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:56
    88,1 km
    22,4 km/h
    690 m
    690 m
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Einfach mal der Großstadt entfliehen und raus aufs Land. Wer hätte gedacht, dass du vor den Toren Frankfurts durch schier unendliche Weizenfelder radeln kannst? Mit der S-Bahn bist du in unter einer Halben Stunde in Groß Karben und legst direkt los.Zum Aufwärmen radelst du leicht bergauf durch die Felder und kommst in ein herrliches Waldgebiet, wo es ein paar Kilometer schön bergauf geht. Mal auf kleinen Straßen, mal auf Feldwegen radelst du durch den Wald, auf freien Feldern und an charmanten Flüssen entlang. Und natürlich findest du in hübschen, kleinen Ortschaften entlang der Strecke auch ein nettes Café für zwischendurch.Vor allem das letzte Stück an der Nidda entlang ist traumhaft. So viel Idylle hast du so nah an Mainhatten sicher nicht erwartet.

  • Mittelschwer
    02:50
    67,5 km
    23,8 km/h
    220 m
    220 m
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Dich erwartet eine tolle Tour, um auf dem Boden zu bleiben. Denn auf dieser Runde machst du kaum Höhenmeter, für die Höhenflüge sind die Flugzeuge zuständig, die du unterwegs beobachten kannst. Aber nicht nur Plane Spotter kommen auf ihre Kosten: Zwischen Main und Mönchbruch erwarten dich tolle Strecken am Fluss und im Wald.Von Frankfurt aus radelst du am Main entlang flussabwärts bis Kelsterbach. Dann beginnt das Flughafen-Feeling: Durch einen Tunnel fährst du unter einer Startbahn hindurch und gelangst gleich zur nächsten. Dort kannst du den riesigen Maschinen beim Starten und Landen zusehen.Zurück zum Main fährst du durch den Wald und das Naturschutzgebiet Mönchbruch. Ein toller Kontrast zu Fluglärm und Wolkenkratzer. Am Main entlang radelst du dann zurück nach Frankfurt, wo dich wieder die Skyline empfängt.

  • Schwer
    05:30
    116 km
    21,1 km/h
    1 070 m
    1 070 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Hübsche 100-Kilometer-1.000-Höhenmeter-Tour vor den Toren Frankfurts. Mit der S-Bahn bist du in nicht einmal einer halben Stunde in Groß Karben und startest deine Tour durch eine idyllische Landschaft.Auf herrlich asphaltierten Pisten radelst du viel durch die Natur. Was für eine Entspannung im Vergleich zur Großstadthektik. Um auf den richtigen Puls zu kommen startest du gleich mit einen kleinen Hügel. Richtig bergauf geht es aber erst später und dann auch nicht wirklich steil. Trotzdem kommst du auf deine 1.000 Höhenmeter im Laufe des Tages.Besonders schön zu fahren ist die alte Trasse der Oberwaldbahn, die zu einem Radweg umgebaut wurde. Auch das eine oder andere Stück durch den Wald sorgt für Abwechslung auf dieser tollen Runde.

  • Mittelschwer
    02:02
    35,5 km
    17,5 km/h
    80 m
    70 m
    Mittelschwere Rennrad-Tour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Wenn du nach der Arbeit oder in der Mittagspause ein bisschen Bewegung brauchst, schnapp dir einfach dein Rennrad. Du kannst dir vornehmen, die 35 Kilometer in einer Stunde abzustrampeln, aber das ist nicht das Ziel dieser kleinen Runde. Vielmehr kannst du die Aussicht auf das Gewässer genießen, während du ein bisschen was für deine Fitness tust.Von Frankfurt geht es über Offenbach bis kurz vor Hanau zur Schleuse in Mühlheim. Unterwegs erwartet dich viel Natur, also ideal um zu entspannen und den Alltag zu vergessen. Wenn du am späten Nachmittag startest, fährst du ab der Schleuse der Abendsonne entgegen. Die untergehende Sonne hinter den Wolkenkratzern mit dem Fluss im Vordergrund ist eine in Deutschland einmalige Stimmung.

  • Schwer
    05:34
    104 km
    18,6 km/h
    1 580 m
    1 580 m
    Schwere Rennrad-Tour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Moritz – Brand Manager
    „Frankfurt-Eschborn (Rund um den Henninger Turm) ist ein Jedermann-Klassiker! War ein hartes Rennen. Der Start war mega. Was gibt es geileres, als zwischen den Frankfurter Wolkenkratzern durchzubrechen, wenn die Straßen abgesperrt sind? Der Feldberg ist natürlich ein Klassiker für sich und hat eine sehr angenehme Steigung. Er kann angenehm hochgepresst werden. Danach hab ich mich schwer getan und kam kaum dazu, was zu essen. Entweder Abfahrten mit hohem Tempo oder direkt wieder in den Gegenanstieg. Der richtige Endgegner ist der Mammolshainer Stich mit seinen bis zu 25 %. Aufgrund des Profi-Rennens ist hier einiges los, was einem den letzten Push gibt.”
    Bitte beachte, dass diese Tour nicht zu 100 Prozent der Rennstrecke entspricht, da für das Rennen die Autobahn gesperrt wird. Der Rest ist aber Original und du kannst dich anhand dieser Route auch gut auf die Tour vorbereiten.

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    601 km
  • Zeit
    28:50 Std
  • Höhenmeter
    5 720 m

Dir gefällt vielleicht auch

Start riding in Frankfurt – mit dem Rennrad in Mainhattan
Rennrad-Collection von
FOCUS Bikes