Tagestouren zu den schönsten Schlössern & Burgen im Münsterland

Fahrrad-Collection von Münsterland

Ein ausgedehntes Netz an Radwegen durchzieht das schöne Münsterland. Hier radelst du durch die malerische Kulisse der Münsterländer Parklandschaft, die von romantischen Waldstücken, grünen Wiesen, bunten Feldern und typischen Wallhecken geprägt ist. Geschmückt wird diese Idylle von märchenhaften Schlössern und Burgen – den Schätzen des Münsterlands.

In dieser Collection zeigen wir dir die neun schönsten Rundtouren, die dich zu sagenhaften Schlössern und Burgen führen. Alle diese Tagestouren sind überwiegend flach und somit perfekt für genussvolles Radeln für die ganze Familie. Auf den zwischen 44 und 64 Kilometer langen Routen tauchst du in abwechslungsreiche Landschaften ein, die von den Schleifen malerischer Flüsse durchzogen werden. Du lernst charmante kleine Orte, historische Altstädte und die kostbarsten Schätze des Münsterlands kennen.

Ob historisch, landschaftlich oder kulturell, die vielseitigen Tagestouren halten für jeden etwas bereit. Auf der Runde um Münster etwa lernst du sowohl das Fürstbischöfliche Schloss Münster kennen als auch die Burg Hülshoff, den Geburtsort von Annette von Droste-Hülshoff. Im Kreis Steinfurt steht alles im Zeichen von Klöstern und Gewässern, während du auf der Tour im Kreis Coesfeld gleich drei herausragende Schlösser und Burgen antriffst: das Schloss Westerwinkel, das Schloss Nordkirchen und die Burg Vischering. Und auch auf den restlichen Touren durch das fahrradfreundliche Münsterland warten unvergessliche Burgen und Schlösser darauf, von dir entdeckt zu werden.

Auf der Karte

Touren & Highlights

    Mittelschwer
    03:37
    57,3 km
    15,8 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die schöne Rundtour durch den Kreis Borken beginnt am Stadtmuseum Borken. Von hier radelst du entlang des Döringbachs durch den Stadtpark und schließlich hinaus aus der Stadt. Über die Felder erreichst du auf flachen Wegen den Westzipfel des Pröbstingsees, wo du eine erste Pause einlegen und dich an heißen Tagen im Badesee erfrischen kannst.Durch die herrliche Münsterländer Parklandschaft rollst du weiter nach Rhede. Hier lohnt sich ein Besuch des Rheder Schlosses, der imposanten Kirche Sankt Gudula und ein Bummel durch den hübschen Ortskern.Auf dem Weiterweg passierst du den Rand des Bocholder Stadtparks und radelst anschließend gemütlich durch eine ländliche Idylle, die von heckengesäumten Feldern und kleinen Waldstücken geprägt wird. Hinter dem Naturschutzgebiet Burlo-Vardingholter-Venn, das an der niederländischen Grenze liegt, erreichst du Burlo mit dem Kloster Mariengarden. Am Klostersee vorbei rollst du aus dem Ort und gelangst wenig später an das Nordufer des Pröbstingsees, den du auch mit Ruder- oder Tretbooten erkunden kannst.Entlang des Ufers der Bocholter Aa fährst du zurück nach Borken. Hier kannst du zum Abschluss der schönen Tour einen Abstecher zur märchenhaften Burg Gemen unternehmen.

    Mittelschwer
    03:38
    60,6 km
    16,7 km/h
    200 m
    200 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Los geht die Rundtour durch den Kreis Coesfeld im liebenswerten Ort Ascheberg. Richtung Westen radelst du aus dem Ort und tauchst in eine wunderbar offene Landschaft ein, die von weiten Feldern und Wiesen geprägt ist. Diese Landidylle begleitet dich bis Lüdinghausen.Hier findest du gleich drei sehenswerte Burgen des Münsterlands: die Burg Vischering, die zu den schönsten Burgen Deutschlands gehört und ein interessantes Museum zur Geschichte der Burg beherbergt, die Burg Lüdinghausen und die Burg Wolfsberg.Nach einer ausgiebigen Pause in Lüdinghausen rollst du auf flachen Wegen entlang der Stever Richtung Süden und biegst dann über die Felder nach Nordkirchen ab, ein weiterer liebenswerter Ort im Kreis Coesfeld. Hier kannst du das imposante Schloss Nordkirchen besuchen, das wohlverdient auch „Westfälisches Versailles“ genannt wird.In einer Schleife radelst du anschließend nach Capelle, von wo du einen Abstecher zum Schloss Westerwinkel unternehmen kannst. Zurück in Capelle sind es nur noch wenige Kilometer, bis du wieder in Ascheberg bist, dem Ausgangspunkt der Tour.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    03:02
    49,3 km
    16,3 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Rheine, die zweitgrößte Stadt des Münsterlands, ist der Ausgangspunkt für die Rundtour durch den Kreis Steinfurt. Am Falkenhof Museum geht es los. Von hier radelst du direkt an die Ems und folgst ihr. Am Emswehr vorbei geht es zur Saline Gottesgabe. Hier kannst du die gesunde Salzflut inhalieren und an einer Führung teilnehmen. Auch im wenigen Kilometer entfernten Kloster Bentlage gibt es Führungen und mit etwas Glück kannst du hier auch Störche beobachten, die am Kloster heimisch sind.Anschließend überquerst du die Ems und fährst auf flacher Strecke an weiten Feldern vorbei, die von den fürs Münsterland typischen Wallhecken gesäumt werden. Über Dreierwalde und Hörstel erreichst du auf der anderen Uferseite des Mittellandkanals das Kloster Gravenhorst, das, wie das Kloster Bentlage, ein kulturelles Zentrum der Region ist.Von hier radelst du ein Stück am Mittellandkanal entlang und überquerst diesen dann wieder. Kurz darauf erreichst du das Nasse Dreieck, wo der Mittellandkanal auf den Dortmund-Ems-Kanal trifft. Der Ausblick auf die Verbindung der beiden Wasserstraßen ist einzigartig.Nachdem du auch den Dortmund-Ems-Kanal überquerst hast, erreichst du Bevergern und wenig später die romantische Surenburg. Durch kleine Waldstücke und an heckengesäumten Feldern vorbei radelst du zurück Richtung Rheine. Vor den Toren der Stadt triffst du wieder auf die Ems, der du bis ins Zentrum von Rheine folgst, wo du wieder den Ausgangspunkt der Tour erreichst.

    Mittelschwer
    03:52
    64,8 km
    16,8 km/h
    230 m
    230 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Rundtour durch den Kreis Warendorf beginnt an der Abtei Liesborn in Wadersloh-Liesborn. Von hier fährst du auf der 100 Schlösser Route durch eine schöne Feld- und Wiesenlandschaft nach Herzfeld, wo du der Wallfahrtskirche Sankt Ida einen Besuch abstatten kannst.Anschließend überquerst du die Lippe und erreichst auf der anderen Uferseite Hovestadt. Hier wartet das gleichnamige Wasserschloss mit seinem zauberhaften Heckengarten auf dich.Die Route führt dich nun an die Ahse, die in kleinen Schleifen durch eine wunderbare Wiesenlandschaft fließt. Du folgst ihr Richtung Westen. Im wunderbaren Naturschutzgebiet Ahsewiesen angekommen, hast du die Möglichkeit auf einen Aussichtsturm zu steigen und die weite Landschaft von oben zu betrachten.Nachdem du wieder die Lippe überquert hast, radelst du über Lippborg zum Haus Assen, welches ein wunderschönes Kleinod in der Schlösserlandschaft des Münsterlands ist. Weiter geht es vorbei an saftigen Weiden, auf denen hier und da glückliche Pferde grasen, an idyllischen Bauernhöfen und malerischen Feldern.Über Distedde und Wadersloh erreichst du so wieder den Ausgangsort der Tour. Hier angekommen, hast du die Möglichkeit den Tag in der Abtei Liesborn ausklingen zu lassen, wo du die größte Kruzifixsammlung Europas bestaunen kannst.

    Mittelschwer
    02:54
    46,0 km
    15,9 km/h
    170 m
    170 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Münster, das du hervorragend mit dem Zug erreichen kannst, geht diese schöne Rundtour los. Vom Schloss Münster radelst du auf der 100 Schlösser Route Richtung Nordwesten aus der Stadt.Nachdem du die letzten Häuser hinter dir gelassen hast, erreichst du schon Haus Rüschhaus, welches zeitweise das Wohnhaus der Schriftstellerin Annette von Droste-Hülshoff war. Von hier ist es dann auch nicht mehr weit bis zur imposanten Burg Hülshoff, dem Geburtsort von Annette von Droste-Hülshoff. Während einer Pause an der Burg lohnt sich auch ein Besuch des Museums und des Parks.Auf weitgehend flacher Strecke radelst du anschließend weiter durch die herrliche Münsterländer Parklandschaft, die von Wallhecken und kleinen Waldstücken geprägt ist. Auf der Schleife über Bösensell und Roxel genießt du die ländliche Ruhe, bevor du wieder in das lebhafte Münster eintauchst. Zum Abschluss hast du hier die Möglichkeit, eine Runde durch die Fahrradhauptstadt der Welt zu drehen und ihre Highlights wie den Prinzipalmarkt oder den Dom vom Sattel aus zu erleben. Zurück am Schloss kannst du noch dem Botanischen Garten einen Besuch abstatten, wo du die Tour entspannt ausklingen lassen kannst.

    Mittelschwer
    02:43
    44,0 km
    16,3 km/h
    180 m
    180 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Ausgangspunkt der Rundtour durch die herrliche Landschaft rund um Steinfurt beginnt am Bahnhof in Steinfurt-Burgsteinfurt.Von hier radelst du durch die sehenswerte Altstadt, am Schloss Steinfurt vorbei und hinein in das schöne Naturschutzgebiet im Bagno. Hier führt dich der Weg durch malerische Wälder, die dich schließlich in eine offene Feld- und Wiesenlandschaft entlassen. Auf ruhigen Wegen fährst du durch diese weite Landschaft bis Horstmar, wo du eine gemütliche Pause einlegen und die Burgmannshöfe besuchen kannst.Anschließend radelst du weiter durch die offene Landschaft und erreichst die Vechte. Durch das gleichnamige Naturschutzgebiet rollst du parallel zum Fluss Richtung Norden, passierst Schöppingen und erreichst schließlich das romantische Metelen. Die Vechte fließt mitten durch den Ort und verleiht ihm somit einen ganz besonderen Charme.Über weite Felder und unter den schattenspendenden Bäumen der Metelener Heide hindurch fährst du gemütlich auf fast flacher Strecke zurück zum Ausgangspunkt in Steinfurt.

    Mittelschwer
    03:41
    56,4 km
    15,3 km/h
    190 m
    190 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Am prächtigen Schloss Raesfeld beginnt die Rundtour, die dich zunächst in den Ortskern von Raesfeld führt. Hier biegst du nach Süden ab und bist schon bald von der wunderschönen Landschaft des Naturparks Hohe Mark umgeben. Weite Felder und Wiesen erstrecken sich links und rechts vom Wegesrand. Gesäumt werden sie oft von Wallhecken, die für das Münsterland typisch sind.Hinter Rhade erreichst du das wunderschöne Schloss Lembeck, das von einem großen Wassergraben umgeben ist. Hier gibt es auch ein Café, falls du dich mit Kuchen stärken möchtest.Anschließend geht es Richtung Norden weiter. Du radelst an bunten Feldern vorbei zum Tierpark Frankenhof, in dem sich ein Besuch lohnt. Durch einen friedlichen Wald erreichst du dann Heiden. Spätestens hier kannst du eine ausgiebige Pause einlegen und gemütlich in einem der Restaurants oder Biergärten einkehren.Frisch gestärkt radelst du auf flachen Wegen nach Borken, wo du einen Abstecher zur eindrucksvollen Burg Gemen unternimmst. Von Borken rollst du durch die malerische Landschaft des Naturparks zurück nach Raesfeld und erreichst am Schloss wieder den Ausgangspunkt der Tour.

    Mittelschwer
    03:20
    49,3 km
    14,8 km/h
    270 m
    260 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    Startpunkt der Rundtour durch das Herzen des Münsterlands ist am Kloster Gerleve. Nachdem du dich hier in aller Ruhe umgesehen hast, fährst du an Wiesen und Feldern vorbei auf eine kleine Anhöhe, von der du eine schöne Aussicht über die Landschaft und bis nach Billerbeck genießt.Die anschließende Abfahrt führt dich zum Haus Hameren, einer ehemaligen Wasserburg. Auf flacher Strecke fährst du dann weiter nach Billerbeck. Hier lohnt sich ein Besuch des Doms, der eine der schönsten Kirchen der Region ist.Nachdem du Billerbeck wieder verlassen hast, radelst du einen großen Bogen durch die ländliche Idylle der Münsterländer Parklandschaft. Du kommst am majestätischen Schloss Varlar vorbei und rollst durch zauberhafte Wälder weiter nach Coesfeld.Nach einem Bummel durch den Stadtkern schwingst du dich wieder auf dein Rad und fährst die letzten Kilometer der Tour, die dich zurück zum Kloster Gerleve bringen, dem Ausgangspunkt der Rundfahrt.

    Schwer
    03:07
    49,1 km
    15,8 km/h
    140 m
    140 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    In Ahaus startet die Rundtour am gleichnamigen Barockschloss, das von einem großen Wassergraben umgeben ist. Vom Schloss radelst du durch die schöne moderne Innenstadt, bevor du die Stadt Richtung Westen verlässt und sie anschließend in einem großen Bogen halb umrundest.Nördlich von Ahaus tauchst du dann voll und ganz in die reizvolle Münsterländer Parklandschaft ein, die von kleinen Waldstücken sowie heckenumsäumten Feldern und Wiesen geprägt ist. Am Badesee „Im Donsel“ biegst du Richtung Nienborg ab, das du kurz darauf erreichst. Hier kommst du an der historischen Wassermühle und dem Hohen Haus vorbei, bevor du in die herrliche Natur der Dinkelauen eintauchst.Auf angenehm flachen Wegen rollst du parallel zum Fluss Richtung Süden, bis du die Dinkel schließlich überquerst und einen Bogen über Asbeck fährst, wo du den historischen Ortskern auf dich wirken lassen kannst.Durch eine weite, steigungsarme Landschaft radelst du anschließend über Legden zurück nach Ahaus. Hier kannst du die schöne Tour gemütlich am Schloss und im Schlosspark ausklingen lassen.

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    477 km
  • Zeit
    29:53 Std
  • Höhenmeter
    1 670 m

Dir gefällt vielleicht auch

MY RIDE MY ESCAPE
Fahrrad-Collection von
BERGAMONT OFFICIAL
Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick
Tagestouren zu den schönsten Schlössern & Burgen im Münsterland
Fahrrad-Collection von
Münsterland