Kultur entdecken – 7 Wandertouren voller Highlights im Dresden Elbland

Wander-Collection von Dresden Elbland

Die Region Dresden Elbland beiderseits der Elbe von Pirna bis Torgau ist das Herz von Sachsen und eine der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Sie verbindet herrliche Naturlandschaften mit Kunst, Kultur und Genuss auf einzigartige Weise. Hier erwarten dich malerische Städte mit ihren historischen Zentren und faszinierenden Sehenswürdigkeiten – und die weltberühmte Kunst- und Kulturmetropole Dresden. Barocke Schlossanlagen mit weitläufigen Gärten, sonnenverwöhnte Elbhänge in idyllischen Weindörfern, malerische Wälder und Teichlandschaften laden dich zum Wandern ein.

In dieser Collection stellen wir dir 7 Touren vor, auf denen du die bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Highlights von Dresden Elbland entdecken kannst. Die historischen und ehrwürdigen Altstädte von Dresden und Meißen, die einmaligen Schlösser Moritzburg, Pillnitz und Diesbar-Seußlitz sowie die verträumten, sonnengetränkten Weinberge von Radebeul warten darauf von dir entdeckt zu werden.

Egal, ob du das erste Mal in Dresden Elbland bist und die Highlights der Region kennen lernen möchtest oder ob du dich auf erneute Entdeckungstour entlang der Elbe begibst – auf diesen Touren lernst du die schönsten Ecken des Dresdner Elblands in ihrer ganzen Vielfalt kennen.

Auf der Karte

Touren & Highlights

  • Leicht
    01:18
    5,06 km
    3,9 km/h
    30 m
    30 m
    Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Wenn du einige der schönsten Dresdner Sehenswürdigkeiten auf einem entspannten Rundgang durch die Stadt Dresden entdecken möchtest, ist das die richtige Route. Auf diesem Stadtrundgang entdeckst du die schönsten Dresdner Highlights wie Frauenkirche, Semperoper, Zwinger und noch viel mehr. Auf 5 Kilometern geht es auf den Spuren von August des Starken durch Dresdens historische Altstadt.

  • Mittelschwer
    00:42
    2,63 km
    3,7 km/h
    30 m
    30 m
    Mittelschwere Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Meißen, auch als tausendjährige „Wiege Sachsens“ bekannt, bezaubert fernab vom Großstadttrubel mit ihren verwinkelten Gassen, beschaulichen Restaurants und der prachtvollen, historischen Architektur. Auf dieser Highlightroute entdeckst du die historischen Baudenkmale sowie geheime Orte der bezaubernden Meißener Altstadt.Ein Besuch der Altstadt Meißen ist wie eine Reise in die Vergangenheit. Fast an jeder Ecke gibt es kulturhistorisch bedeutsame Häuser zu entdecken. Über kopfsteingepflasterte Gassen, romantische Plätze und Barock- und Renaissance-Bauten gesäumten Straßen geht es zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Wein- und Porzellanstadt. Auf dieser Route steuerst du insgesamt 25 historische Baudenkmale an, unter anderem das spätgotische Rathaus, das prunkvolle Renaissance-Portal und natürlich das stolze Bauensemble bestehend aus Albrechtsburg, Dom, Bischofsschloss und Domherrenhöfen, das sich prachtvoll über die Altstadt von Meißen erhebt. Tipp: Wenn du die häuserspezifischen QR-Codes abscannst, erhältst du zudem faszinierende Einblicke und spannende Hintergrundinformationen zu den Gebäuden.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    03:16
    10,8 km
    3,3 km/h
    280 m
    280 m
    Schwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    Direkt vor den Toren Dresdens und idyllisch an der Elbe gelegen, ist Pillnitz vor allem für das fürstliche Schloss und seinen beeindruckenden Park bekannt. Erst auf den zweiten Blick fällt jedoch auf, dass sich die Schlossanlage am Fuße von herrlichen Weinbergen befindet. Auf dieser Tour entdeckst du sowohl die einstige Sommerresidenz von August dem Starken als auch den königlichen Pillnitzer Weinberg und die sich dahinter erstreckenden Borsberghänge.Du startest mit einem Spaziergang durch den weitläufigen Schlosspark. In der prächtigen Parkanlage lassen sich üppige Schmuckbeete, Pavillons und eine Fülle an botanischen Schätzen finden, wie die mehr als 230 Jahre alte Kamelie. Die Schlossanlage gilt als perfektes Beispiel für den chinoisen Stil des europäischen Barocks.
    Anschließend erwanderst du den Königlichen Pillnitzer Weinberg und genießt die herrliche Aussicht auf die Elbe und die Weinberge. Die Wanderung führt dich nach der Weinbergkirche den Borsberg hinauf. Vorbei an der Meixmühle wanderst du im Friedrichsgrund durch ursprüngliche Wälder und entlang von sanften Bächen zurück zu deinem Startpunkt.
    Tipp: Von Mai bis November zahlst du einen kleinen Eintritt für die Schloss- und Parkanlage Pillnitz. Wenn du das Schloss bereits kennst, kannst du den Spaziergang durch die Anlage einkürzen und alternativ an der Elbe entlangwandern. Du passierst dann das Wasserpalais mit seiner mächtigen Freitreppe zur Elbe und umrundest die Schlossanlage bis du auf dem Schloss-Parkplatz auf die ursprüngliche Wanderroute triffst.

  • Mittelschwer
    02:57
    11,4 km
    3,9 km/h
    60 m
    60 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die Rundwanderung auf dem Königsweg vereint das Erleben einer historischen Kulturlandschaft mit dem Jagdschloss Moritzburg im Mittelpunkt und einer umgebenden abwechslungsreichen Teich- und Waldlandschaft, die schon von den sächsischen Kurfürsten und Königen geschätzt wurde. Die 11 km-Route innerhalb der Moritzburger Kulturlandschaft ist leicht, nahezu eben und barrierefrei.Zu Beginn der Wanderung genießt du die Pracht der Schloss- und Teichanlage. Gleich nach dem Verlassen der Ortslage Moritzburg führt die Wanderung in den Friedewald, der in Teilen von den sächsischen Kurfürsten speziell für die Jagd gestaltet wurde. Das noch vorhandene System von Schneisen und Alleen lässt den Besucher das Ausmaß der höfischen Jagden nachempfinden. Wälder und Teiche sind in eine Kleinkuppenlandschaft eingebettet und heute zum Natur- und Vogelschutzgebiet erklärt. Die mehr als 25 Teiche sind durch ein ausgeklügeltes Kanalsystem miteinander verbunden und werden ausschließlich von Regenwasser gespeist. Daher werden sie auch als Himmelsteiche bezeichnet. Auf großen Teilen des Wanderweges kann man die idyllische Ruhe des Teich- und Waldgebietes genießen, mit etwas Glück sogar Seeadler, Silberreiher und andere seltene Tiere beobachten. Anschließend führt die Wanderung vorbei an geheimnisvoll anmutenden Spuren von ehemaligen Wildgehegeanlagen, wie Bruchsteinmauern, Kanälen, Schneisen, Futterkellern und Gräben.Im letzten Teil der Wanderung führt der Königsweg in einen Landschaftsgarten mit dem Fasanenschlösschen, das wegen der kompletten Hofhaltung auf kleinstem Raum auch als „Paradies in der Nussschale“ bezeichnet wird. Als Sommerschlösschen im Rokoko-Stil auf einer Anhöhe erbaut, bildet es im Zusammenspiel mit Leuchtturm, Hafen und Großteich ein einzigartiges Landschaftsambiente, dass die hier gefeierten opulenten höfischen Feste erahnen lässt. Rastmöglichkeiten laden auch heute zum Verweilen ein.

  • Mittelschwer
    04:04
    14,4 km
    3,5 km/h
    290 m
    290 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Zwischen Weinbergen und Elbe vereint Radebeul auf einzigartige Weise Wein-, Kultur- und Naturerlebnisse. Auf dieser Wanderung entdeckst du das Facettenreichtum dieser Stadt, die als Herzstück der Sächsischen Weinstraße gilt.Auf dieser Rundwanderung machst du dich auf den Weg durch die sonnenverwöhnten Radebeuler Weinberge und entdeckst die eindrucksvolle Weinberglandschaft. Du wanderst durch den südlichsten Teil des Friedewaldes, entlang des Lößnitzgrundes und kommst dabei an zahlreichen Weingütern und Straußwirtschaften vorbei. Auf der Route liegt zum Beispiel die historische Weingutanlage Hoflößnitz, deren Ursprünge ins Jahr 1401 zurückreichen. Neben diesem besonderen Kleinod entdeckst du auf Schloss Wackerbarth auch Europas erstes Erlebnisweingut, welches als eines der besten Sekterzeuger Deutschlands gilt. Du pilgerst auf dem Sächsischen Weinwanderweg und genießt fantastische Blicke vom Bismarckturm und Spitzhaus über die sächsische Weinkulturlandschaft.Tipp: In den zahlreichen Weingütern und Straußwirtschaften gibt es ausgewählte Köstlichkeiten und jede Menge sächsische Weine, die du auf jeden Fall probieren solltest. Eine tolle Möglichkeit, mehr über das Anbaugebiet zu erfahren und die Region Dresden Elbland kulinarisch zu entdecken.

  • Mittelschwer
    02:06
    7,79 km
    3,7 km/h
    100 m
    100 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser aussichtsreichen Tour wanderst du auf knapp 8 Kilometern durch die Meißner Weinberge und entlang der Elbe – mit fantastischen Ausblicken auf die 1.000-jährige „Wiege Sachsens“. Bei dieser Panoramatour ergeben sich immer wieder grandiose Ausblicke auf die Stadt Meißen, die neben dem Meißener Porzellan auch berühmt für ihre Weine ist. Der Sage nach war es der Heilige Bischof Benno, der vor mehr als 900 Jahren die ersten Weinreben in Meißen pflanzte. Seitdem ist der Traubensaft untrennbar mit der Stadt verbunden. Du startest deine Panorama-tour bei Schloss Proschwitz, welches seit 1996 zu den erlesenen deutschen Prädikatsweingütern gehört. Der Weg führt dich durch die Weinberge und vorbei an grandiosen Aussichtspunkten. Die Blicke auf die Albrechtsburg und den Meißener Dom, wie sie majestätisch über der Stadt thronen, sind wahre Postkartenmotive. An der Elbe angekommen, führt dich der Fluss zurück in Richtung deines Startpunktes.

  • Mittelschwer
    02:16
    8,25 km
    3,6 km/h
    130 m
    130 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser 8 Kilometer langen Wanderung entdeckst du das malerische Weindorf Diesbar-Seußlitz. Direkt an der Elbe gelegen, ist der Ort von einem besonders milden Klima und einer faszinierenden Landschaft mit markanten Granitfelsen und steilen Weinterrassen geprägt.Dein Weg führt dich zunächst entlang des Sächsischen Weinwanderweges zum historischen Ortskern von Diesbar-Seußlitz mit seinem Barockschloss. Eine schöne Fotokulisse bieten der Schlossweinberg, der Aufgang zur Heinrichsburg mit den barocken Sandsteinfiguren und der Schlosspark, angelegt im französischen & englischen Stil mit Sandsteinskulpturen und Schlossteich. Anschließend wanderst du durch die Idylle des angrenzenden Wald- und wasserreichen Seußlitzer Grunds.

Dir gefällt diese Collection?

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    60,4 km
  • Zeit
    16:40 Std
  • Höhenmeter
    920 m

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Fahrradtouren in der Steiermark
Fahrrad-Collection von
Steiermark – Das Grüne Herz Österreichs