komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Wandern auf Großbritanniens ältester Straße – Icknield Way Path

tommyscapes (CC BY-NC-ND 2.0)

Wandern auf Großbritanniens ältester Straße – Icknield Way Path

Wander-Collection von Dan Hobson

8-16

Tage

3-6 Std

/ Tag

116 mi

4 775 ft

5 350 ft

Der Icknield Way Path ist ein reizvoller Fernwanderweg, der der ältesten Straße Großbritanniens durch sieben Grafschaften folgt.

Er beginnt am Ende des Ridgeway Path am Hügel Ivinghoe Beacon in Buckinghamshire und verläuft über 187 Kilometer bis zum Beginn des Peddars Way im Naturschutzgebiet Knettishall Heath in Suffolk. Der Weg verbindet zusammen mit drei anderen Langstreckenrouten die Küsten von Dorset und Norfolk über eine prähistorische Straße (mehr dazu am Ende).

Auf dieser Wanderung erlebst du eine reiche Vielfalt an Landschaften, darunter uralte Wälder, ruhiges Ackerland, wildreiches Gras- und Heideland sowie beeindruckende Hügelkuppen mit kilometerweiten Aussichten. Du erkundest auch viele traditionelle Dörfer, die meisten mit einladenden Gasthäusern.

Die Route ist reich an Geschichte und führt an vielen prähistorischen Stätten und denkmalgeschützten Gebäuden vorbei. Er bietet zu jeder Jahreszeit eindrucksvolle Naturschauspiele und erkundet zahlreiche Schutzgebiete, darunter auch Stätten von besonderem wissenschaftlichem Interesse (SSSI).

Zu den Höhepunkten auf dem Weg gehören: der Hügel Ivinghoe Beacon, der die Landschaft überragt und faszinierende Ausblicke bietet; Dunstable Downs, ein Gebiet, das sich mit archäologischen Stätten, atemberaubenden Aussichten und mehreren SSSI rühmen kann; die Pegsdon Hills, die die besten Panoramablicke über den Chiltern Hügelzug bieten; Cavenham Heath, ein Naturschutzgebiet und SSSI, wo sich die Tierwelt wohlfühlt; der West Stow Country Park, der 125 Hektar mit vielen Wildtieren und einem angelsächsischen Dorf umfasst; und das Naturschutzgebiet Knettishall Heath, das 12.500 Tierarten beheimatet, von denen 30 Prozent selten sind.

Der Großteil der Route ist mittelschwer, mit einigen herausfordernden Auf- und Abstiegen hier und da. Du bist nie zu weit von der Zivilisation entfernt und die Route ist markiert. Deshalb ist sie eine gute Wahl für erfahrene Fernwanderer und auch solche, die das erste Mal unterwegs sind.

In dieser Collection habe ich die Route in sieben herausfordernde Etappen zwischen 24 und 29 Kilometern eingeteilt. Die fünf Etappen, die deutlich länger als 24 Kilometer sind, enthalten jedoch Vorschläge, wie du sie aufgeteilen kannst. Natürlich kannst du jede Etappe in so viele Tage einteilen, wie du möchtest. Du kannst jede Etappe auch einzeln oder nur ein paar Etappen am Stück gehen.

Am Ende jeder Etappe findest du eine Unterkunft. Allerdings können die Übernachtungsmöglichkeiten begrenzt sein, sodass es sich lohnt, im Voraus zu reservieren.

Zum Startpunkt der Wanderung gelangst du aus allen möglichen Richtungen, je nachdem von wo du anreist. Aylesbury, Dunstaple und Luton verfügen alle über Bahnhöfe und öffentliche Verkehrsverbindungen nach Ivinghoe.

Wie ich in der Beschreibung der letzten Etappe erkläre, ist es etwas schwierig, vom Ende des Wanderweges zum Ausgangspunkt zurückzukommen. Wenn du in Hopton angekommen bist, kannst du die Buslinie 338 zum Bahnhof von Bury St. Edmunds nehmen, wo Züge in alle Regionen von Großbritanniens abfahren. Den Fahrplan findest du unter: bustimes.org/services/338-bury-st-edmunds-stanton-garboldisham.

Der Icknield Way Path bildet zusammen mit drei anderen Fernwanderwegen – dem Wessex Ridgeway, dem Ridgeway und dem Peddars Way – den Greater Ridgeway, eine epische Wanderung durch das Land von Lyme Regis in Dorset nach Hunstanton in Norfolk, die einer alten Handelsroute folgt, die lange vor der römischen Besetzung angelegt wurde. Wenn du diese Routen kombinieren möchtest, sieh dir die folgenden Collections an:

Wessex Ridgeway: komoot.de/collection/935252/eine-urspruenglich-schoene-kammwanderung-wessex-ridgeway
Ridgeway: komoot.de/collection/889209/der-ridgeway-3-000-jahre-geschichte-auf-dem-aeltesten-britischen-weg
Peddars Way: komoot.de/collection/991/11-tage-wandern-auf-dem-herrlichen-peddars-way-and-norfolk-coast-path

Auf der Karte

loading
loading

Mach diese Tour selbst

Bereit, loszulegen? Öffne die vollständige Tour und erstelle daraus deine ganz persönliche Version dieses Abenteuers.

Icknield Way Path

111 mi

4 450 ft

5 075 ft

Zuletzt aktualisiert: 9. November 2021

Oder übernimm die vorgeschlagenen Tagesetappen aus dieser Collection direkt in den Mehrtagesplaner und plan so deine eigene Version dieses Abenteuers.

Mehr erfahren
komoot premium logo

Touren & Highlights

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

    Stage 1: Ivinghoe Beacon to Toddington — Icknield Way Path

    Schwer
    06:42
    15,5 mi
    2,3 mi/h
    850 ft
    1 175 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Stufe 1 erkundet Hügel mit atemberaubenden Ausblicken, einem mittelalterlichen Kaninchenbau und prähistorischen Grabstätten.

    

    Die erste Etappe ist 24,9 km lang, 259 m bergauf und 358 m bergab.

    

    Sie starten am Ivinghoe Beacon, der die umliegende Landschaft überragt und faszinierende Ausblicke bietet. Der

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Schwer
    07:16
    17,0 mi
    2,3 mi/h
    800 ft
    1 000 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Wanderung erleben Sie einige der besten Aussichten im Chilterns-Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit (AONB).

    

    Diese Etappe ist 27,4 km lang, 244 m bergauf und 305 m bergab. (Einen Vorschlag zur Aufteilung der Wanderung finden Sie unten).

    

    Von Toddington aus fahren Sie durch Ackerland

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Schwer
    07:09
    16,9 mi
    2,4 mi/h
    800 ft
    725 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Diese Etappe erkundet verschiedene Landschaften in Hertfordshire und besucht das Haus von George Orwell.

    

    Diese Wanderung ist ein weiterer Test für Fitness und Ausdauer. Sie ist 27,2 km lang, 244 m bergauf und 221 m bergab. (Einen Vorschlag zum Aufteilen der Bühne finden Sie unten).

    

    Sie verlassen Ickleford

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Schwer
    07:37
    18,0 mi
    2,4 mi/h
    775 ft
    875 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Erwarten Sie auf dieser Wanderung historische Architektur, Patchwork-Landschaften und einen echten Ausdauertest.

    

    Mit einer Entfernung von 18 km (30 km), einer Steigung von 775 Fuß (236 m) bergauf und einer Steigung von 875 Fuß (267 m) bergab ist dies die härteste Etappe in der Sammlung und wird Ihre F

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Schwer
    06:48
    16,1 mi
    2,4 mi/h
    725 ft
    550 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Etappe erkunden Sie traditionelle Dörfer inmitten der hübschen Landschaft von Cambridgeshire und machen einen Pfeifstopp in einem denkmalgeschützten Pub aus dem 18. Jahrhundert.

    

    Nach einer schwierigen vorherigen Etappe geht es auf dieser 25,9 km langen Wanderung mit 221 m bergauf und 168 m

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Schwer
    06:15
    15,0 mi
    2,4 mi/h
    350 ft
    600 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Sie erkunden ein Naturschutzgebiet mit vielen Wildtieren und besuchen auf dieser Bühne eines der besten Beispiele einer unberührten Suffolk-Kirche.

    

    In Erwartung eines anstrengenden Finales ist die vorletzte Wanderung die einfachste in der Sammlung: 24,1 km (15 Meilen), 107 m (350 Fuß) bergauf und 183

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen
  • Schwer
    07:24
    17,9 mi
    2,4 mi/h
    475 ft
    450 ft
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    In der letzten Phase können Sie das Leben als Angelsächsischer erleben und einen Landschaftspark mit mehr als 12.500 Tierarten erkunden, darunter viele seltene Tiere und Pflanzen.

    

    Mit einer Entfernung von 28,8 km ist dies eine herausfordernde Wanderung. Mit nur 145 m bergauf und 137 m bergab macht das

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von Dan Hobson

    Ansehen

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    7
  • Distanz
    116 mi
  • Zeit
    49:10 Std
  • Höhenmeter
    4 775 ft5 350 ft

Dir gefällt vielleicht auch

Wandere durch eine der schönsten Landschaften Englands – Chiltern Way

Wander-Collection von Dan Hobson

Mit dem Bike über die Anden in Peru – Inca Divide 2019

Mountainbike-Collection von Sofiane Sehili

Auf den Spuren von Homo Sapiens und antiken Kulturen

Wander-Collection von ZEIT WISSEN