Auensee

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 399 von 423 Fahrradfahrern

Tipps

  • Daniel Motion

    Das traditionelle Erholungsgebiet um den Auensee im Nordwesten Leipzigs ist aus einem vor über neunzig Jahren gegründeten Vergnügungspark hervorgegangen.

    Das landschaftlich reizvolle Gebiet mit seinen Auwaldresten, den Streuobstwiesen und Feuchtbiotopen gehört nach wie vor zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen der Leipziger und ihrer Gäste. Es befindet sich vollständig im Landschaftsschutzgebiet "Leipziger Auwald".

    Heute findet man auf dem Gebiet rund um den Auensee verschiedene Möglichkeiten für Sport, Spiel und Unterhaltung.

    Die Hälfte des Parks ist Wasserfläche und lässt sich mit einem Boot im wahren Wortsinn erfahren. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, erreicht nach 1,5 Kilometern die Domholzschänke und gelangt fast ausschließlich im Grünen durch reizvolle Parklandschaften zum Rosental.

    Das Erholungsgebiet um den Auensee liegt vom Stadtzentrum nur etwa 5 Kilometer entfernt. Von der Innenstadt ist das Gelände über die B6 günstig zu erreichen.

    Zu verschiedenen Veranstaltungen oder zum Verweilen auf dem Freisitz lockt das Haus Auensee.

    • 16. August 2015

  • Bollerfritze

    Das heutige Haus Auensee ist auch noch ein Überbleibsel des Luna-Parks.
    Der See selber entstand durch die Kiesausbaggerung für den Bau des Leipziger Hauptbahnhofs .

    • 17. April 2017

  • Sachsen Onkel

    Am Auensee befand sich der ehemalige Luna- Park, die Betonbrücke im Hintergrund war der Übergang für den ehemaligen Luna- Express, welcher durch den Bau errstmals die Umrundung des Areals ermöglichte.

    • 17. März 2017

  • Sachsen Onkel

    Der ehemalige Luna- Park, ein sehr schönes Ausflugsziel. Das einzig noch erhaltene Gebäude aus der Gründerzeit ist das Haus Auensee. Leider ist der See seit den siebziger Jaheren nicht mehr zum Baden frei gegeben.

    • 10. April 2017

  • Thiele

    Parkeisenbahn ab Ostern für Kids

    • 26. April 2017

  • Christian H.

    Der Auensee ist ein ca. 12 Hektar großer See im Nordwesten der Stadt Leipzig, im Stadtteil Wahren. Der See ist Teil des Auenwaldes, welcher sich ringsum und durch Leipzig erstreckt. (Quelle: Wikipedia)Haus Auensee dürfte auch einigen ein Begriff sein. Regelmäßig finden hier Konzerte statt.

    • 17. September 2018

  • Sachsen Onkel

    Schöner Ort zum erholen, auch wenn manchmal etwas voll.

    • 11. Februar 2019

  • Daniel Motion

    Das traditionelle Erholungsgebiet um den Auensee im Nordwesten Leipzigs ist aus einem vor über neunzig Jahren gegründeten Vergnügungspark hervorgegangen.

    Das landschaftlich reizvolle Gebiet mit seinen Auwaldresten, den Streuobstwiesen und Feuchtbiotopen gehört nach wie vor zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen der Leipziger und ihrer Gäste. Es befindet sich vollständig im Landschaftsschutzgebiet "Leipziger Auwald".

    Die Hälfte des Parks ist Wasserfläche und lässt sich mit einem Boot im wahren Wortsinn erfahren. Wer mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs ist, erreicht nach 1,5 Kilometern die Domholzschänke und gelangt fast ausschließlich im Grünen durch reizvolle Parklandschaften zum Rosental.

    Zu verschiedenen Veranstaltungen oder zum Verweilen auf dem Freisitz lockt das Haus Auensee.

    • 1. September 2015

  • Dropsi 🚴

    1908 plante die Bank für Grundbesitz Leipzig südlich der Elster eine „große Wasseranlage“ mit einem Park für Vergnügungszwecke. Bei der Kies-Ausbaggerung für den Bau des Leipziger Hauptbahnhofs durch die Firma Willybald Hoffmann war eine geeignete Grube entstanden.

    1913 wurde diese durch Einleitung des Hundewassers geflutet, wobei sie stark verschlammte. Anschließend erhielt sie den Namen „Auensee“.

    Die Wasserqualität des Auensees war ab Ende der 1970er Jahre bedenklich, so dass 1979 sogar ein Badeverbot wegen Salmonellengefahr verhängt werden musste, welches bis heute besteht.

    Im Jahre 1914 entstand hier ein Vergnügungspark, der Luna-Park. Dieser wurde 1931 zwangsversteigert. Von ihm blieb lediglich das Hauptrestaurant erhalten, welches 1936 in Haus Auensee umbenannt wurde.

    • 13. September 2018

  • Lothar

    Zum Kommentar von Daniel Motion: Vom Auensee zur Domholzschänke 1,5 km, das stimmt nicht. Etwa in dieser Entfernung befand sich früher die Gaststätte "Der wilde Mann", die aber vor Jahrzehnten abgebrannt ist. Heute ist an dieser Stelle ein Waldspielplatz. In etwa 3 km Entfernung vom Auensee findet man die Gaststätte "Waldeslust".
    Die Domholzschänke ist etwa 9km in Richtung Osten entfernt. Der Weg dorthin führt immer an der Neuen Luppe entlang und ist sehr zu empfehlen. Die Domholzschänke ist allerdings zur Zeit geschlossen. Einen Imbiss soll es aber noch geben.

    • 16. Mai 2019

  • Sachsen Onkel

    Schöner Rundkurs um den See.

    • 17. September 2018

  • Phil

    Gut für eine Pause bzw ein Bierchen

    • 19. Februar 2019

  • Phil

    rollt richtig schön, ideal für den kleinen kameradschaftlichen Sprint

    • 19. Februar 2019

  • SMÜ

    Ein schönes Ausflugsziel

    • 25. Mai 2019

  • SMÜ

    Ein sehr beliebtes Ausflugsziel

    • 25. Mai 2019

  • Dropsi 🚴

    Bild 24+25 historische Ansichten hinzugefügt​.

    • 9. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Auensee

Ort: Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sachsen