Brückenmühle in Mühlheim am Main

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 22 von 28 Fahrradfahrern

Tipps

  • Les Guilvinistes

    Die Mühle wurde 1576 erstmals urkundlich erwähnt. Von 1687 bis 1855 befand sich die Mühle in Besitz der Familie Faller. Nach zwischenzeitlich wechselnden Inhabern wurde sie 1871 von der Familie Krebs erworben, die sie technisch modernisierte.
    So wurde eine eigene Anlage zum Trennen von Kleie vom Mehl und kurze Zeit später eine Vorrichtung, die das Getreide zwischen Metall-Walzengängen zerkleinerte und so einen wesentlichen höheren Feinheitsgrad des Mehls ermöglichte, eingebaut. Durch Elevatoren, die Vorläufer der heutigen Fließbänder, wurde das geschrotete Getreide transportiert. Die Kapazität dieser Anlage war um ein Mehrfaches höher als die der alten Steinmahlgänge, so dass auch das nächtliche Aufstehen entfiel, um Getreide in den Trichter nachzuschütten.
    Die Mahleinrichtung ist noch in mahlfähigem Zustand enthalten. Außerdem gibt es noch einen Quetschstuhl für Hafer und einen Schrotgang für Futtergetreide, die auch heute noch genutzt werden.
    Die Brückenmühle steht unter Denkmalschutz.
    (Quelle: Informationen über den Mühlenwanderweg - Stadt Mühlheim am Main <muehlheim.de>)

    • 15. Januar 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Brückenmühle in Mühlheim am Main

Ort: Mühlheim am Main, Offenbach Landkreis, Regierungsbezirk Darmstadt, Hessen, Deutschland

Informationen

  • Höhe140 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Mühlheim am Main