Signal de Botrange 694m

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 50 von 56 Wanderern

Tipps

  • Sascha

    Von 1815 bis 1920 lag die Grenze zu Belgien weiter nördlich bei Baraque Michel. Zu dieser Zeit gehörte die Botrange zu Preußen und zur Rheinprovinz. Auf preußischen Karten wird ihre Höhe mit 692 m[2] angegeben, 2 m weniger als belgische Höhenangaben. Dies resultiert daraus, dass die Preußen ihre Höhenangaben vom Amsterdamer Pegel ableiteten, Belgien dagegen von einem Pegel bei Ostende. Zu dieser Zeit war Baraque Michel der höchste Punkt Belgiens.
    Dieser Punkt wurde also extra aufgeschüttet, damit Belgien auch den o.g. preußischen Karten erscheint. Von hieraus führen Wanderwege in den Naturpark Hohes Venn.

    • 6. Juni 2017

  • Patrick Kurmann

    Der natürliche höchste Punkt von Belgien ein paar Meter nebem dem künstlich aufgeschütteten Hügel "Signal de Botrange"

    • 5. Juni 2017

  • Jo

    Das Signal de Botrange bietet sich aufgrund des weitläufigen Parkplatzes als Augangspunkt für Wanderungen ins Hohe Venn direkt an. Großartige Aussicht auf das Umland inclusive!

    • 13. November 2017

  • Helmut Bär

    Interessanter Ort mit einer nicht ganz so schöner Geschichte aus der Vergangenheit

    • 21. November 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Signal de Botrange 694m

Unsere Tour-Empfehlungen basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.
Ort: Lüttich, Belgien

Informationen

  • Höhe690 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lüttich