Tübingen

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 334 von 364 Fahrradfahrern

Tipps

  • Ni⛰Li

    Radfahren in Tübingen

    Sie gehören zu Tübingen wie die Stocherkähne oder der Hölderlinturm: Fahrräder. Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, in die Uni oder zum Einkaufen – das Rad ist eines der beliebtesten Verkehrsmittel in Tübingen. Rund ein Viertel aller Wege innerhalb der Stadt werden mit ihm zurückgelegt. Dafür steht ein gut ausgebautes Netz an Wegen für den Radverkehr zur Verfügung. Und bereits die Kleinsten sind im Kindersitz oder dem Anhänger mit dabei.

    Seit 2014 ist Tübingen auch offiziell fahrradfreundlich: Die Universitätsstadt wurde vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg als fahrradfreundliche Kommune ausgezeichnet.

    Übrigens: Wer in Tübingen unterwegs ist, kann im Smartphone mit der Tübinger Web-App nützliche Informationen finden, so zum Beispiel die E-Bike-Ladestationen.

    • 7. Mai 2018

  • Jan

    Tübingen ist ein wirklich schönes Städtchen. Wenn man mal einen Parkplatz gefunden hat. 😉
    Deshalb empfiehlt es sich mit dem Fahrrad zu kommen. 🙂

    • 15. September 2018

  • Norbert

    Gut Essen und Trinken im Biergarten Neckarmüller an der Neckarbrücke

    • 2. Juli 2017

  • timm

    Stocherkahn fahren, Hölderlinturm, Stiftskirche,Hier kotzte Göthe, Marktplatz,

    • 14. August 2017

  • Jonas

    Schöne Altstadt zum erkunden

    • 3. April 2018

  • Rainer

    Eine sehr schöne verwinkelte Altstadt, wo ständig buntes Treiben herrscht. Da reicht es schon sich hinsetzten und den bunten Treiben zuzuschauen.

    • 29. August 2018

  • Oliver Raach

    Tübingen mit seiner Altstadt und dem Schloss ist immer einen Ausflug wert. Durch die vielen internationalen Studenten geprägt ist das richtig Multi- Kulti. Aber auch die Randbezirke, wie z.B. der Botanische Garten lohnen einen Besuch.

    • 24. Februar 2019

  • Dreamer0304

    Am Nonnenhaus gibt es das Eiscafé San Marco (Eis aus eigener Herstellung), ist beim schönen Wetter sehr schwierig einen Platz zu bekommen. Die Ammergasse ist auch ein Highlight in Tübingen (es fließt die kleine Ammer durch Ursprung westlich von Herrenberg. Ammschlag ist eine Kultkneipe besteht schon seit den 70er - Achtung Raucherkneipe unter anderem treten auch Bands auf. Über dem Markplatz mit Rathaus ist die Neckargasse zu ereichen. An der Neckarbrücke ist der Neckarmüller - Highlight ist der Biergarten. Es gibt noch viel aufzuzählen. Tübingen lohnt sich.

    • 2. September 2019

  • Jknord

    Ein Abstecher in die Tübinger Altstadt oder/und zum Schloss sollte auf alle Fälle eingeplant werden. Empfehlung nicht nur durchfahren, sondern besser zu Fuß erkunden

    • 6. September 2019

  • Dreamer0304

    Am Nonnenhaus zu empfehlen das Eiscafe San Marco (Eis aus eigener Herstellung) Gegenüber der Neckargasse ist ein Biergarten (Neckarmüller) bei schönem Wetter sehr voll. Tübingen lohnt sich, ein Bummel durch die Altstadt.

    • 2. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Tübingen

Ort: Bebenhausen, Tübingen, Regierungsbezirk Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe320 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bebenhausen