Entdecken

Aussichtsplattform Rangsdorfer See

Aussichtsplattform Rangsdorfer See

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
118 von 122 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Ducky

    Stauffenberg startete am 20. Juli 1944 vom Flugplatz Rangsdorf zum Attentat gegen Hitler

    • 4. August 2019

  • Kernholz

    Schöner Punkt für eine Rast am Rangsdorfer See mit schönem Blick .

    • 31. Dezember 2017

  • Monja

    Feierabendbank

    • 8. September 2018

  • Patricia

    Toll um den Blick in die Natur schweifen zu lassen

    • 18. April 2020

  • Loth

    Toller Blick über den Rangsdorfer See

    • 11. August 2020

  • Loth

    Der Rangsdorfer See ist ein südlich von Berlin gelegener natürlicher See im Landkreis Teltow-Fläming. Er ist Kernstück des Naturschutzgebietes Rangsdorfer See. Der See ist im Sommer ein beliebtes Wassersportrevier, im Winter auch für Eissegeln und andere Eissportarten. Der Rangsdorfer See hat einen rückläufigen Wasserstand und droht in den nächsten 150 Jahren vollständig zu verlanden. Nutzungseinschränken sollen bereits in 50–70 Jahren vorhanden sein. Es hat sich ein gemeinnütziger Verein zur Rettung des Rangsdorfer Sees gegründet. Im Jahr 2008 hatte der Kreistag Teltow-Fläming einstimmig einen Antrag angenommen, die fünf großen Seen im Kreis, den Rangsdorfer See, den Mellensee, den Großen Wünsdorfer See, den Blankensee und den Siethener See in den kommenden 30 Jahren zu sanieren.Bereits 1935 war die Firma Bücker Flugzeugbau von Berlin-Johannisthal nach Rangsdorf übergesiedelt. Im selben Jahr wurde im Reichsluftfahrtministerium der Bau eines Land- und Wasserflughafens in Rangsdorf beschlossen. Nach Plänen von Ernst Sagebiel wurde der Reichssportflughafen Rangsdorf am 30. Juli 1936 eröffnet. Er blieb bis 1945 auch der Werksflughafen der Bücker-Werke. Dazu gehörten das Aero-Club-Haus am Rangsdorfer See und eine Reichsschule für Motorflug. Die Start- und Landebahn war nur grasbewachsen. Zu Beginn des Zweiten Weltkrieges wurde der zivile Luftverkehr vom Oktober 1939 bis zum März 1940 von Berlin-Tempelhof nach Rangsdorf verlegt. Kurz darauf wurde der Flugplatz zum Fliegerhorst, auf dem einige Verbände der Luftwaffe stationiert waren.Claus Schenk Graf von Stauffenberg startete am 20. Juli 1944 um 7:00 Uhr in einer Heinkel 111 mit seinem Adjutanten Oberleutnant Werner von Haeften von dort zur Wolfsschanze bei Rastenburg in Ostpreußen, wo er das Attentat auf Hitler verübte.Heute wird ein kleiner Teil des ehemaligen Flugplatzes von der Modellbaugruppe des Bücker-Vereins als Modellflugzeugplatz genutzt. In den Gebäuden befindet sich heute die privat geführte Seeschule (Ganztagsgymnasium mit angeschlossenem Internat). Die Geschichte des ehemaligen Flughafens wird im Bücker-Luftfahrt- und Europäisches Eissegel-Museum dargestellt.

    • 11. August 2020

  • Heiko

    Super Aussicht, Natur pur und einfach Erholung

    • 18. August 2020

  • Ralf🚶⛰️ 🏕

    Klasse Aussichtspunkt und der Wegweiser ist schön initiiert.

    • 16. November 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Aussichtsplattform Rangsdorfer See

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Rangsdorf, Teltow-Fläming, Fläming, Brandenburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe80 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Rangsdorf

Entdecken

Aussichtsplattform Rangsdorfer See